Ashdown 5 Fifteen

von Dagda, 16.01.06.

  1. Dagda

    Dagda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #1
    Moin ertsmal,
    Ich bin zwar noch sehr neu hier im Forum, habe aber trotzdem schon eine Frage zu dem oben genannten Verstärker.

    Habe bei der Suche danach zwei verschiedene Angaben zu der Leistung gefunden, zum einen, dass er die 100 Watt RMS nur hätte, wenn man noch einen externen Speaker anhängt, und, dass er halt auch ohne diesen externen Speaker di Leistung hätte.

    Weiß da jemand was genaues?

    Dann noch etwas zu der Lautstärke.
    Inwiefern reicht die Leistung ujm sich gegen ein Schlagzeug der Richtung Metal bis Rock durchzusetzen?
    Geht das ohne größere Probleme beim Proben, oder würde man dafür einen mit mehr Leistung benötigen?

    Achja, und wie ist er so klanglich?

    Werde ihn dann, wenn ich genpügend Geld zusammen habe auch noch antesten, wollte nur aber schonmal vorher ein paar Infos sammeln.

    Naja, dann schonmal danke für eventuelle Antworten.
     
  2. koko

    koko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    2.04.13
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #2
    Er hat die 100W nur peak, 65W sinds RMS. Nein, für eine laute metalband reicht der nicht. Hat auch ein starkes grundrauschen, was zuhause nerven könnte. Ich hatte den auch im auge, wurde mir aber abgeraten, weil er eben für proben zu leise ist. Mir wurde dann zum Warwick sweet 15 geraten, der seine 150W RMS hat und damit auch auf kleineren bühnen zurecht kommt... sind glaub 150€ mehr, die's aber wert sind denk ich. Der ashdown istfür zuhause zu laut und für nen proberaum zu leise. Aber klingen tut er recht gut, bis auf das gerausche halt. (Im Rockshop hieß es, das kauft man bei ashdown halt dazu...)
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.01.06   #3
    Ich finde die Leistungsangaben bei ASHDOWN nicht nur in diesem Fall sehr seltsam. So wir Du dass hier angibst, stammt es aber zu 50% Deiner Interpretation, nicht aber irgendwelchen Spezifikationen des Gerätes! Obwohl Du wahrscheinlich der Realität recht nahe kommst....

    Über Behringer wird hier andauernd gemeckert, dass deren Angaben unklar sind (was sie allerdings nicht sind) - Ashdown lässt seine Kunden dafür völlig im Regen stehen bzw. verarscht sie komplett.

    Auf dem Gerät (bzw. der Zeichnung zum Panel) steht deutlich 65W, in den Spezifikationen 100W RMS, im Manual 65W RMS, im Flyer 100W (was auch immer).:rolleyes: Five Fifteen auf der Ashdown-Homepage

    Das ist doch mal eine echt klare Ansage! Schon möglich, dass die 100W erst bei Anschluss einer weiteren Box zur Verfügung stehen, ab gesagt wird das so an keiner Stelle (obwohl wir es vermuten können)! Aber mal ganz ehrlich, wer an anderen Stellen Leistungsangaben von 307 Watt :-)screwy: )angibt, kann doch nicht ganz frisch in der Birne sein.
     
  4. jiriki

    jiriki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #4
    Ähm... auf dem Gerät stehen auch 100W drauf. 65W stand auf den älteren 5 fifteen.
    Da er auch immer mit 100W RMS verkauft wird, würde ich dem erst mal glauben.
    Ich wollte den auch mal anspielen, aber leider war der im Laden stehende defekt.
     
  5. Dagda

    Dagda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.06   #5
    Hm, dann erstmal danke für die Antworten, obwohl es ja immer noch nicht si ganz klar zu sein scheint :confused:
    Werde mal schauen ob da noch mehr was zu wissen, zur Not muss ich halt noch länger warten um mir den Sweet 15 leisten zu können.
    Anspielen werde ich ihn dennoch mal, vielleicht wissen die Verkäufer ja auch noch was...
     
  6. Matrosn

    Matrosn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    26.04.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #6
    Ich hab die Combo n Jahr lang gespielt (Auch in der Bandprobe) und war voll zufrieden damit, klar hat er wenig bis keine Reserven, aber klanglich ist er auf jedn Fall empfehlenswert, macht mit seinem 15" Richtig druck und ich hab mich oft leiser drehen müssen !!! Zum Thema rauschen: Wenn die Höhen runtergedreht sind, rauscht da wenig bis gar nix !!!!! Hab jetzt n Warwick Stack und der rauscht deutlich mehr !!!

    Für den Preis kann ich dir den Amp nur empfehlen (wenn deine Ansprüche nicht grad übertrieben hoch sind !!!) Spiel ihn einfach an und überzeug dich selbst !!!!


    Gruß Matzn
     
  7. <*(((><

    <*(((>< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    491
    Erstellt: 23.01.06   #7
    gudens,
    hab mir grad den Ashdown Electric Blue 130-15 bei ebay geschossen. ich kann dir auch dazu raten den mal anzutesten wenn du die moeglichkeit hast, ich kann leider nichts ueber die lautstaerke sagen, sind aber 130 rms(was erstmal reichen sollte) und vom klang her gefaellt er mir auesserst gut. das problem mit dem rauschen wurde schon angesprochen und soll wohl auch normal sein in der preisklasse bei ashdown.
    jedenfalls wenn du die moeglichkeit hast, spiel ihn an( ich habs nicht gemacht, ich depp, hab aber glueck gehabt 8) ), waer auch ne moegliche alternative
     
  8. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 24.01.06   #8
    Ich habe noch keinen Instrumentalverstärker getestet, der nicht gerauscht hätte. Das lässt sich ja prinzipiell auch nicht vollständig verhindern. Gut, der eine oder andere rauscht etwas mehr - aber mal ehrlich: Wer kann denn einen Hauch von Rauschen wahrnehmen, wenn nebenan sich der Gitarrist auf seinem Marshall einen abfiedelt und ein wahnsinniger Drummer versucht, sich einen Knüppel nach dem anderen weichzukloppen?

    Ich habe manchmal den Eindruck, dass hier viele von Casting-Shows und MP3-Konserven derart verseucht sind, dass sie glauben, es kann und darf kein Rauschen in dieser Welt geben!

    Die Realität sieht aber anders aus. Es heißt eben nicht:
    Rauschen gefährdet Ihre Gesundheit!
    Eine gut hörbare Portion Grundrauschen ist völlig normal, unbedenklich und akzeptabel!
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 24.01.06   #9
    So ist es ! - das musste einfach mal gesagt werden. Selbst mein so heißgeliebter DB500 hat ein starkes Rauschen wenn der Treble-Regler entsprechend missbraucht wird.
    Nahezu rauschfrei wären teure digitale Teile - aber mal ehrlich: wer von uns Bassern will denn sowas? Und selbst dann rauscht noch der Bass - auch ein nahezu 3000 Euro teurer Thumb rauscht.
    Im PA Sub-Forum gibt es das Thema Rauschen bei Mischpulten auch immer wieder ("Suche rauschfreies Mischpult - max. 300 Euro....." :screwy: )
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 24.01.06   #10
    :great: :great: :great:

    Allerdings - danke Harry!

    ...und fahr schon mal den Wagen vor.... :D (sorry, den konnte ich mir grade einfach nicht verkneifen...)
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 24.01.06   #11
    irgendwann musste der ja mal kommen.....
    ich nehms mittlerweile ziemlich relaxed
    aber offensichtlich bist du auch schon in dem Alter, dass du den wenigstens kennst :D
     
  12. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 24.01.06   #12
    Ja kenn ich seit der Erstausstrahlung (auch so ein Wort, dass in Wirklichkeit keine Sau mehr benutzt). Zu meinem Alter: Ich gehöre hier vermutlich auch in das obere Drittel! Ich habe mein Profil mal entsprechend angepasst.
     
  13. koko

    koko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    2.04.13
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #13
    Ich bin halt von meinem Zeug zuhause ausgegangen, wo wirklich überhaupt gar kein Rauschen vorkommt, nie. Auch voll aufgedreht.
    In nem Proberaum isses auch wieder was ganz anderes. Ich hab das mit der nervigen Rauscherei ja auch drauf bezogen wenn man nur den Amp hat und den für zuhause und Proberaum verwendet. Klar, bei ner Probe isses egal ob ein Amp jetz noch ein wenig im Hintergrund rauscht, aber das ja wieder was anderes. Wenn bei mir zuhause nur irgendwas rauschen würd würd ich total verrückt werden, ich kann das nicht haben.

    Aber schlecht is der Verstärker auf keinen Fall! :great:
     
  14. Lord of Paaren

    Lord of Paaren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.01.06   #14
    Also wenn es um den FiveFifteen geht bei dem auch oben drauf 100W steht, dann hat der folgende Spezifikationen(laut"Operating Instructions"):

    Output Power :100 Watts Rms
    Input Impendance :1Megaohm
    Input Signal Range :100mV to 10V


    zum Rauschen: Is zwar da, aber stört mich nicht


    Kay
     
  15. Dagda

    Dagda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #15
    Das Rauschen wird nicht mein Problem sein, sowas habe ich ja auch nicht erwartet.
    Ich bin nur leider armer Schüler, und werde deswegen erstmal den Ashdown antesten, für den Warwick Sweet 15 reicht das Geld einfach noch nicht.

    Aber danke für eure Antworten :)
     
  16. Der Denker

    Der Denker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 24.01.06   #16
    Ich habe einen Ashdown aus der ABM Serie und bin sehr zu frieden.

    Warum sollten nicht auch die kleinen super sein?
    Jedoch haben die Ashdowns "komische" Frequenzen, da muss man gucken ob man die mag!
     
  17. Innerhalb

    Innerhalb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #17
    Hey
    ich spiel gerade auch mit dem gedanken mir die Combo zu kaufen.
    Da ich auch Schüler bin und wenig Geld habe ist die wahl auf den 515 gefallen.
    Jetzt hab ich allerdings noch ne frage
    wenn ich das richtig verstanden habe dann wird der speaker ausgeschaltet wenn ein externer drangeschaltet wird, oder ist mein englisch so schlecht dass ich das missverstanden habe?

    und nochmal ne frage
    kann ich an den auch ein effecktgerät anschließen?

    sry, ich hab von Amps echt keine ahnung, desshalb frag ich hier

    mfg
     
  18. Bassistenimitat

    Bassistenimitat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.07
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 10.04.06   #18
    moooooment

    also ich habe das ding auch und hab damit auch hscon gegen eine gitarre, schlagzeug und klavier gespielt vor ca. 300 leuten und es hat gut geklappt. klingt fast ein bisl unglaubwürdig es ist aber so. und da war sogar noch luft.
    hab auch nen effecktgerät dran, das zoom b2.1u, geht gut, rauscht nicht....wunderbar

    ch kann das ding nur empfehlen, das einzige doofe is der power schalter, der is an der rückseite...
     
Die Seite wird geladen...

mapping