ashdown amps

von Flawin, 18.02.04.

  1. Flawin

    Flawin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    16.03.04
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.04   #1
    ich wollte mal fragen ob jemand schon erfarung mit ashdown amps gemacht hat...
    will mit nähmlich den ashdown mag 300 kaufen...
    also optisch sehen die hammer aus, zum testen bin ich noch nicht gekommen, da der preis aba der attraktiv ist, fiel der mir ins auge...
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 19.02.04   #2
    ich habe bei Musik Produktiv mal einen Ashdown Amp gespielt
    sehr schon weniger Regelmöglichkeiten aber trotzdem war schnell ein ordentlicher Sound eingestellt

    der hatte zudem nen eingebauten Oktaver, der gar nicht so übel war

    also imho sind die Dinger empfehlenswert
     
  3. crip

    crip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Benningen a.N.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 19.02.04   #3
    jo... ich hab den Mag 250 und bin voll und ganz zufrieden mit dem teil.
     
  4. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.02.04   #4
    Hab auch mal bei MP nen Ashdown gespielt... Weiß nimmer welcher...
    Der Sound war jedenfalls sehr knurrig, sicher gut für Rock geeignet.
    Nen Oktaver hatte das Ding glaub ich auch... Jedenfalls hat nen Kumpel von mir sich an das Ding gesetzt, bissl rumgedrückt und das Ding mal eben zu nem Ganzkörperfön umfunktioniert... Das hat gepustet das war nimmer lustig... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping