Ashdown MAG300 H + Box MAG 810

von leinix, 02.10.07.

  1. leinix

    leinix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.07   #1
    Hallo,

    hat diese Kombination schon einer getestet ?

    Gruss

    leinix
     
  2. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.07   #2
    Ist denn der MAG 300 H stark genug, um sich in einer Rockband durchzusetzen ?

    Es ist ein etwas größerer Übungsraum, wo auch etwas Dampf gemacht wird.

    Gruss
     
  3. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 03.10.07   #3
    Bestimmt. Mit dem 300Watt-Top kommst du schon ziemlich weit.
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 03.10.07   #4
    Hallo leinix,

    die 300 Watt und die 810er sollte reichen.

    Aber Du musst nette Freunde haben! 75 kg?!
    Ich freue mich ja schon, wenn jemand meine 410er mit schleppt, aber die wiegt die Hälfte!

    Ich würde zwei MAG 410T kaufen. Die wiegen zusammen 20 kg weniger als die 810er. Zudem sind die beiden aufeinander gestellt auch noch 15 cm höher. Man kann eine der Boxen ja um 180° drehen, damit es cooler aussieht. Der Preis ist fast der gleiche.
    http://www.musik-service.de/Bass-Ve...Deep-Bass-Cabinet-bassbox-prx395743716de.aspx

    Aber Du musst es wissen!

    Gruß
    Andreas
     
  5. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.07   #5
    Cadfeal@ Man kann eine der Boxen ja um 180° drehen, damit es cooler aussieht.

    Eine Box soll nach hinten abstrahlen ? Das habe ich ja noch nie gehört !!

    Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, wa ich nun mache.

    Wenn man 2 Boxen nimmt, eine 4x10 und eine 1x15, oder 2 4x1o Boxen ??

    Gruss

    leinix
     
  6. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 03.10.07   #6
    Das war auch mein erster Gedanke! :D Aber ich denke er hat sich nur etwas ungünstig ausgedrückt, er meinte wohl eher, dass eine Box (am besten die obere) auf den Kopf gestellt werden kann.
     
  7. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.10.07   #7
    Leistungsmäßig dürfte der MAG300 auf alle Fälle reichen. Er klingt von Natur aus schon recht mittig und setzt sich daher auch ohne große EQ-Einstellerei ganz gut durch, auch im Zusammenspiel mit der 4x10er MAG Box. Wenn es wirklich die 8x10 Kombi sein soll, dann rate ich dir auch zu zwei 4x10er. Dein Rücken wird es dir danken, glaubs mir ;)
     
  8. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.07   #8
    Ist ein Argument. Habe damals eine Ampeg SVT Anlage gehabt. Sind die Unterschiede zwischen den Ashdown MAG und ABM Boxen nur in der Belastbarkeit begründet, oder auch im Sound ?

    Dann sind für einen mittigen druckvollen Sound wohl eher 2 Boxen ( 4x10 ) zu empfehlen ?

    Gruss
    leinix
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 03.10.07   #9
    Hallo leinix,

    mit dem "um 180° drehen" meinte ich auf den Kopf stellen,
    damit sie in der Mitte gespiegelt aussehen. :)

    75 kg sind meiner Meinung nach einfach zuviel.
    Vor 20 Jahren als Zivi habe ich da so meine Erfahrungen gemacht (2x Hexenschuss). :mad:

    Falls Du dich aus praktischen Gründen gegen eine 810er entscheidest hätte ich eine Idee.
    Kauf dir einen MAG 300 plus 410er Box. Das Set gibt es ja auch als Bundle. Das spielst Du erstmal im Proberaum. Da wird dir nach kurzer Zeit schnell klar was fehlt. Ist der Sound spitze, Du möchtest nur etwas mehr Volumen und Power? Dann nimm eine zweite 410er dazu. Oder musst Du die Bässe weit aufdrehen und ist Dir die 410er zu kernig und Hochmitten lastig? Dann nimm eine 115er dazu. Mit der 115er wird der Gesamtsound wohl auch etwas weicher im Gesamtklang. Mehr Volumen und auch etwas mehr Bässe kriegst Du aber automatisch auch mit einer zweiten 410er Box.

    Vorteil meiner Methode: Du kannst dir in aller Ruhe ein Urteil bilden was für deinen Soundgeschmack am besten wäre und bist nicht auf Vermutungen von Forumsmitgliedern angewiesen.
    Aber vielleicht haben wir einen MAG User, der beide Varianten kennt?!

    Gruß
    Andreas
     
  10. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 03.10.07   #10
    Auch im Sound, d.h. die ABM Boxen besitzen einen anderen Frequenzgang sowie höheren Wirkungsgrad und sind deutlich schwerer als die MAG Boxen. Rein subjektiv empfinde ich den Sound der ABMs definierter und druckvoller, auch bei höheren Lautstärken klarer als bei den MAGs. Ob dies ein Kaufkriterium sein sollte, kann man leider nur im Direktvergleich festmachen. Falls dies nicht möglich ist, kann ich das Bundle mit der 4x10er MAG Box wärmstens empfehlen!
     
  11. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 03.10.07   #11
    n'abend! Ich spiel inner Band die Mag300/4x10" Combo. Hab sie Maggie getauft^^ Ballert wohl ganz ordentlich, kriegst, wenn du davor stehst auch wohl deine Hose zum Flattern ;) Mit dem 5er EQ kriegst du so einiges hin, allerdings, selbst wenner extra zuschaltbar ist, braucht man den find ich, um nen anständigen Sound zu basteln. Die restlichen Extras (Octaver, High- und Bassboost) hab ich bisher nicht wirklich gebraucht, aber der Amp wird auch nur für Punk benutzt.
    Zum Durchsetzungsvermögen: Ich spiel "gegen" ein Crate 120(?)W Halfstack und ein Schlagzeug. Meistens kommt "Bass ist zu laut" und auf dem einzigen Konzert, das wir bisher ohne Anlage gespielt haben meinte so nen Bassstudent hinterher "Macht ja schon ganz schön Krach, datt Ding". Nur so schön zum Grollen bringt man den,, wie man sich denken kann, nicht. Aber Preis- Leistung find ich durchaus gut^^.
    Falls du gern Sounsbeispiele hättest: www.myspace.com/hermajestysass
    (Die Nicht-Live-Aufnahmen, und sind auch nur übers DI. Die Livesachen sind mit nem Fremden Glockenklang Soul über 4x10+1x15 :))
     
  12. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #12
    Danke für Eure Anregungen.

    Ich werde mir dann wohl den MAG 300 H holen und dann erst mal mit den beiden ABM 4x8 Mini Boxen, die auch noch im Übungsraum stehen, testen.

    Bisher habe ich über einen großen Ashdown mit 2x15 er EV Box und einer Box 2x10 gespielt. ( Nicht meine Anlage ) Echt fett !!!

    Ich bevorzuge aber eher den druckvollen, mittigen und differenzierten Ton.

    Gruss

    leinix
     
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 04.10.07   #13
    Hallo leinix,

    klar kannst Du das machen!

    Will nur noch mal unverbndlich die Überlegung einbringen, dass Du beim Set ca. 25 Euo gegenüber den Einzelkomponenten sparst: http://www.musik-service.de/ashdown-mag-300-halfstack-prx395757340de.aspx
    Kannst Du auch zusammen mit der 48er betreiben - oder eben mit 115er, 210er oder eben einer zweiten 410er (was ich optimal fände).

    Ich will Dir da nicht rein quatschen; ist nur eine Überlegung ...

    Gruß
    Andreas
     
  14. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.07   #14
    Geld sparen ist natürlich immer gut !

    Aber ich weis noch nicht ob es MAG Boxen oder besser ABM werden !

    Gruss
     
  15. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 05.10.07   #15
    Den Mag300 gibbet auch als 4x10er Combo...Nenne ich, wie oben erwähnt, mein Eigen, würd aber dann wirklich in die Einzelteilvariante investiern, da die Combo zum Schleppen echt das Letzte ist!
     
  16. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 05.10.07   #16
    Hallo Kaffeetrinker,

    übertreib nicht! ;)
    Das vorletzte! :)

    Eine 810er wäre das letzte! :D

    Ist noch nicht mal Off Topic! :cool:

    Gruß
    Andreas
     
  17. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 05.10.07   #17
    8x10er gibbet aber da nich als Combo ;)
    Die Einzelteile schleppen is ja nu nich so das Drama...hast halt nen etwas schweres, aber handliches Head und danach dann ne sperrige aber relativ leichte Box...so hast du nen schweren, undhandlichen Klops...dafür kann man sich auf die Combo, wenn man sie denn erst mal an Ort und Stelle geschleppt hat, beim Auftritt noch prima drauf stellen :)
     
  18. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 05.10.07   #18
    Das hat er denke ich auch gar nicht gemeint ;) nur wäre allein ne 8x10 Box weitaus unhandlicher, als die MAG 300 Combo und somit der schlimmste Fall :)
     
  19. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 05.10.07   #19
    Aber hier: Schweeeeeer!
     
  20. HolyDiver

    HolyDiver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    348
    Erstellt: 06.10.07   #20
    lautstärkemäßig kann sich der MAG 300 absolut durchsetzen und klingt echt geil
    hab den seit nicht allzulanger zeit und betreib ihn mit nur einer 4x10er von Laney
    selbst bei den 170 watt oder so, die er jetzt bei 16ohm bringt, ist er absolut laut genug(inner metalband wohlgemerkt)

    als ich letztens auf nem konzert zwei 4x10 boxen einer anderen band da eingestöpselt hab, wurd ich vom schalldruck erstmal weggeschoben:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping