Ashdown Peacemaker 60

von Xell2k, 01.02.04.

  1. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #1
    hm, hab grad gesehen das das topteil net so teuer is. lohnt es sich noch etwas zu sparen und das teil anstatt nem peavey supreme zu kaufen?

    und btw... weiß jemand wie man die soundsamples von der ashdown hp anhören kann? wenn ich mir die .wma runterlade kommt nur so ein windows fenster wegen lizenz und so.... microsoft suxx! :twisted:
     
  2. Xell2k

    Xell2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #2
    achja, und wie is der peacemaker im vergleich zum fallenangel?
     
  3. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.02.04   #3
    Wenn schonmal ein Ashdown Thread gestartet wird muss ich auch gleich mal nachfragen: Kommt eigentlich der Ashdown FA60 (Combo) an den Engl Screamer 50 (Combo) ran oder is der Ashdown evtl vielleicht sogar besser, denn der hat ja 4 Vorstufen + 4 Endstufen Tubes + 2x12". Oder is der Engl trotzdem nochimmer vom Sound her überzeugender? (btw hat wer ne ahnung wieviele Röhren der Screamer hat?)
     
  4. Xell2k

    Xell2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #4
    hm, irgendwer wird doch schonmal nen ashdown gespielt haben oder?
     
  5. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.02.04   #5
    ich hab vor einiger zeit mal einen thread über den fallen angel 160 gestartet. Den hat hier noch niemand so weit ich weiß.

    Nur so nebenbei...
    Kann es sein, das in deiner Signatur jeden Tag ein anderer Amp steht?
     
  6. Xell2k

    Xell2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.04   #6
    ne, hab bis jetzt nur einmal gewechselt ^^

    aber man findet immer wieder neuen geilen stuff ;)
     
  7. sundown

    sundown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.04
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Saarlouis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #7
    also mit ashdown haben wohl gnaz wenige leute erfahrungen gemacht, da ashdown noch nicht wirklich bekannt sind. ich hatte mal ein paar tage ein ahsdown peacemaker 60 top, wollte es mir eigentlich auch kaufen, habe mich im endeffekt aber doch dagegen entschieden.
    ist ein monsterteil, hat einen der besten cleansoudn ever udn ist extrem durchsetzungsfähig! allerdings ging ganz clean spielen nicht so toll, weil einerseits das top recht früh anfängt zu crunchen (was nicht unbedingt schlecht ist, aber nicht geeignet für numetalmässige clean/effekt-licks bei hoher lautstärke) und andererseits meine les paul mit ihren humbuckern eh recht früh anfing zu zerren. der verzerrte soudn an sich is sehr durchsetzungsfähig, weil die zerrreserven sehr gering sind. der soudn ist nicht für metal geeignte, aber gerade dieser leicht verzerrte soudn setzt sich im bandgefüge super durch. der amp ist halt nicht geeignet für metall und leute die viel gain wollen, aber wer einen klassischen rocksoudn sucht und auf geile clean-angezerrt sounds steht, leigt mit dme teil super.
    was mich allerdings abgeschreckt hat, war die tasache, dass der amp sehr laut rauschte (verglichen mit mesa, marshall). kann aber auch ne ausnahme gewesen sein.
    ist wie bei allen amps: antesten, kann man pauschal nich sagen!
    aber: wenn du härtere musik machen willst, auf moderen soudns stehst, würd ich eher mal den fallen angel isn auge nehmen (kenne ich leider nicht) oder ne andere marke.
    gruss
    sundown
     
Die Seite wird geladen...

mapping