Ashdown Superfly -- Erfahrungen?

von Crassus, 25.03.08.

  1. Crassus

    Crassus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.149
    Erstellt: 25.03.08   #1
    ' tach zusammen.

    Ich beabsichtige, meinen Ampeg V-4B samt 810AV durch 'ne transportablere Lösung zu ersetzen. (Sollte da jemand übrigens Interesse haben -> PN.)
    Bisher hatte ich eigentlich eines der kleineren Markbass-Tops + 1x12"-Box (bzw. 'ne entsprechende Combo) ins Auge gefasst -- interessant finde ich allerdings auch das Ashdown-Superfly-Top -- zumindest das Prinzip ... gehört habe ich es leider noch nicht.

    Hier also quasi mein Anliegen:

    1.) Besitzt hier jemand das Superfly-Top bzw. hat es getestet? Erfahrungsberichte?

    2.) Das Top hat, soweit ich weiss, 2 Endstufen mit je 250W/4Ohm -- da ich jedoch lieber nur eine Box anschließen würde, müsste wohl sowas wie die Superfly 484-Box her.
    Kennt die jemand -- oder hat sie zumindest irgendwo im Laden stehen sehen?
    (Ich hab' leider im Netz nicht einen Händler in DE gefunden, der sie im Programm hat.)

    Also ... schonmal vielen Dank im Voraus.

    Grüße,
    Crassus
     
  2. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 25.03.08   #2
    Das ist aber nicht dieser Verstärker, oder?

    PS: Sieht ja aus wie ein Rechner, mit all den Schaltern und Displays...
     
  3. Crassus

    Crassus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.149
    Erstellt: 25.03.08   #3
    Doch, doch ... es ist dieser Verstärker.
    Den gibt's allerdings wie Sand am Meer ... wissen wollte ich eigentlich (u.a.), wo's die passende 4x8"-Box gibt.
     
  4. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 25.03.08   #4
    Anscheinend gab es mal heftigfe Qualitäts-Probleme mit dem Amp so dass er aus dem Sortiment von einer vielzahl Läden rausgenommen wurde. Vielleicht kommt der Markt jetzt erstmal langsam in Fahrt so dass die Box noch nicht angeboten wird?
     
  5. Crassus

    Crassus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.149
    Erstellt: 25.03.08   #5
    Oha ... das muss wohl an mir vorbeigegangen sein -- danke für die Info.
    Werde 'mal versuchen, dazu was näheres zu finden.

    Naja ... ist wohl öfter so mit diesen kleinen Kisten: zuviele Funktionen auf zu kleinem Raum oder so ähnlich -- irgendein Haken muss ja dran sein.
     
  6. out_of_exile

    out_of_exile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    1.07.14
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    381
    Erstellt: 26.03.08   #6
    wobei is ja bereits der Ashdown Litlle giant angekündigt ist. Von der Richtung her könnte es der legitime Nachfolger sein......
     
  7. Crassus

    Crassus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.149
    Erstellt: 26.03.08   #7
    Ja ... den hab' ich auch schon gesehen -- wobei dessen Konzept ja eher in die traditionelle Richtung geht.
    Beim Superfly fand ich insbesondere die Tatsache ganz interessant, dass man über die zugehörige Software Zugriff auf weitere Parameter hat, z.B. die Frequenzbänder des graphischen EQs oder Compression Threshold.
     
  8. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 27.03.08   #8
    IChh ab das Teil mal kurz bei Musik PRoduktiv in Ibbenbüren inden Händen gehabt. War schon ganz cool einen Eq zu haben den man per Presets umstellen kann. Allerdings bin ich nicht wirklich tiefer in das Ding eingestiegen. Ich empfand den Eq als etwas Larmarschig. Bzw umständlich, da man wirklich längeroder öfter Drücken musste damit sich eine Anderung abzeichnet. Das ganze ist halt Sehr Digital gehalten. Aber Laut konnte das Ding schon und die Preset Umschaltzeiten fand ich i.O.

    Ich kann das Ding gerne Nochmal genauer unter die Lupe nehmen falls du Interesse hast.
     
  9. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 27.03.08   #9
    Wäre generell interessant, nicht nur für einen User hier, nähere Informationen sind immer nützlich. Aber die Superfly Serie muss ja echtes High-End Equipment sein, eine 2*10er für Eintausend Euro, man man :rolleyes:
     
  10. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 28.03.08   #10
    Die Boxen sind leider nicht da. Aber dann werde ichd ie mal wenns geht an die größeren Ashdown Boxen hängen. Testen werde ich wohl mit Musicman Warwick und Fender oder so. Mal gucken ob ich gleich noch hinkomme sonst fahr ich Morgen oder Anfang der Woche hin.
     
  11. lodi

    lodi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.337
    Erstellt: 31.03.08   #11
    Hab mich am Samstag mit dem Superfly rumgeschlagen.....es scheint, als könnte er "abstürzen" wie ein PC....jedenfalls musste ich ihn mehrfach vom Netz nehmen, damit die Taster wieder benutzbar waren.
    Ne, das is nix.
    Er ist schön klein und hat viele Möglichkeiten, ja, klingen tat er auch über die angeschlossenen Eden Boxen, aber diese Minitasten...nö.
     
  12. Crassus

    Crassus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.149
    Erstellt: 31.03.08   #12
    Danke an alle für die Antworten erstmal soweit ...

    @lodi:
    Abstürzen wie ein PC wird er wohl nicht ... "schwerer Ausnahmefehler" passt nicht auf das 2-Stellige Display ;-)
    Aber 'mal ernsthaft ... wie genau sehen denn die Abstürze aus?
    Passiert das beim Einstellen des EQs oder beim Switchen der Programme?
    Und vor allem: hat das einen Einfluss auf den Sound? -- mal abgesehen davon natürlich, dass man den dann nicht mehr ändern kann.
    Interessieren würde mich natürlich auch brennend, wie er denn "tut" wenn er tut. ;-)
    In welche Richtung geht er klanglich? (Ich vermute mal clean-druckvoll a la Trace-Elliot[?].)
    Wie ist der Compressor? (Eher die dezente Variante oder eher "squishy" wie bei o.g. TE?)
    Bringt er 'ne brauchbare Lautstärke?
    Ich hab' irgendwo gelesen, dass er stark rauschen soll -- stimmt das?

    Grüße,
    Crassus
     
  13. MR-Long

    MR-Long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    201
    Erstellt: 31.03.08   #13
    Ich habe (eher aus Zufall) kürzlich einen ersteigert.
    Die PC-Verbindung habe ich noch nicht hinbekommen und die Knöppe sind tatsächlich
    klein, ist aber auch echt ne kleine Frontfläche :-)
    Vom Sound finde ich den eigendlich nicht klinisch digital, zerren hab ich nicht probiert
    ( das is nicht so mein Ding).
    Laut geht schon, aber durch die zweigeteilte Endstufe nutzt man idealer Weise 2 Boxen.
    Wenn man sehr weit aufgedreht ist der auch am Rauschen.
    Das mit den Knöpfen finde ich eigendlich nicht tragisch, der ist ja programmierbar und
    so oft dreh ich gar nicht an den Reglern und umschalten geht ja auch über ne Midileiste :-)

    Optimal wär die Kombination mit 2 4Ohm Boxen, aber das wär beim vergleichbaren
    Yamahateil nicht anders.
    Auf jeden Fall ist das Ding superkompakt und mit dem Schultergurt auch mit dem Fahrrad
    zu bewegen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping