Ashes You Leave / The Inheritance Of Sin and Shame / 2000 / CD

von symbolic, 03.12.04.

  1. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 03.12.04   #1
    [​IMG]

    Genre: Doom/Gothic Metal

    Erschienen bei: Morbid Records

    Tracklist:

    01. Tin Horns
    02. Your Divinity
    03. Shepherd's Song
    04. Miles Of Worn-Out Days
    05. When Withered Flowers Begin To Bloom
    06. And Thus You Poured Like Heaven Wept
    07. The Inheritance Of Sin And Shame
    08. Amber Star

    Gesamtspielzeit: 40:67 min

    Eigentlich wäre es gar nicht zum Review gekommen wenn ich dieses Werk nicht wieder aus meinem CD-Regal entnommen hätte.

    Der Beweis dafür, dass gut gemachter Doom/Gothic Metal nicht immer aus Skandinavien kommen muss ist diese Band. Gegründet wurden die kroatischen Ashes you Leave im Sommer 1995 noch unter dem Namen "Icon" und legen hier ihr drittes Album vor. Schon beim ersten Song wird einem klar dass hier nicht rücksichtlos drauflos gedroschen wird, sondern viel Wert auf Melodie und auf langsame, fast tragende Akzentuierung des Tempos gesetzt wird. Der Gesangspart wird größtenteils von Dunja Radetic übernommen, welche von Vladimir Krytuija`s Growls unterstützt wird. Sofort kommen einem Bands wie Cathedral, Theatre of Tragedy`s erstes Werk und alte My Dying Bride in den Sinn. Wenn da nur nicht die Flöte und die Violinen wären, die sich hervorragend in das Gesamtkonzept einpassen und der Band einen Charakter verleihen. Dieses Album hat keinen Song den man wirklich hervorheben könnte, was ich aber nicht als schlecht ansehe. Es ist ein Gesamtwerk und infolge dessen auch nur als solches zu geniessen. Wenn man sich am etwas "schrottigen" Sound nicht aufhängt ist dies genau das Album für ruhige Abendstunden.

    8/10
     
Die Seite wird geladen...