Asio4All und Cubase Se3 // kein Ton

von Gast26072, 12.09.07.

  1. Gast26072

    Gast26072 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.09.07   #1
    Hy,

    ich habe Cubase Se3 und eine "M-Audio Audiophile 2496" Soundkarte.
    Ich habe mir neulich ein Keyboard gekauft um Beatz zu machen...ne gute Idee ^^
    Leider war mein Asio Treiber mit 110 Ms. ein bisschen zu lahm ^^

    Ich habe mir Asio4All v. 2.7 gedownloadet!
    Mein Problem besteht darin, dass ich aber nichts höre bei Cubase...weder importierte Lieder(Beatz) noch den Sound wenn ich was mitm Keyboard einspiele...

    Das ganze ist echt kirre, denn außerhalb von Cubase scheint ja alles zu klappen...


    Ich verlasse mich auf euch Vollblutmusiker!! :p

    Queman
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.09.07   #2
    Ist die M-Audio Karte unter den Asio4All Grundeinstellungen aktivert ?

    Ist der richtige Treiber in Cubase ausgewählt ? (Geräte -> Geräte konfigurieren -> Vst Audiobay -> Master Asio Treiber)
     
  3. Gast26072

    Gast26072 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.09.07   #3
    Wenn ich die Einstellungen öffne ist sie aktiviert...sobald ich etwas anhöre, ist da ein rotes Kreuz...

    Und wenn ich Cubase öffne ist da überall ein rotes Kreuz...


    Und ich habe auch den richtigen Treiber :(

    I've no Idea :(
     
  4. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 12.09.07   #4
    Du kommst mit dem ASIO-Treiber von der Audiophile nicht unter 110 ms? :eek: :confused:
    Weil, eigentlich sind die ASIO-Treiber vom Kartenhersteller immer ASIO4all vorzuziehen.
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.09.07   #5
    Würde ich auch sagen, irgendwas stimmt da nicht. Eine M-Audio-Recordingkarte kauft sich ja durchaus auch wegen der guten ASIO-Treiber. Bist du dir sicher, dass du den M-Audio-Treibe rin Benutzung hattest, also dui die 110ms Latenz hattest? Was hattest du da für eine Buffersize im M-Audio Control Panel eingestellt?
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 13.09.07   #6
    Wahrscheinlich war es nicht der Delta ASIO, sondern dieser "ASIO Multimedia xyz" oder wie der heißt...
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.09.07   #7
    Genau das denmke ich mir auch.
     
  8. Gast26072

    Gast26072 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 13.09.07   #8
    Danke erstmal, dass ihr euch damit "beschäftigt" :)

    Also ich habe jetzt einen anderen Treiber genommen der schneller reagiert, als Asio4All und es geht.

    Buffersize ist bei mir 256 eingestellt


    Peace
     
Die Seite wird geladen...

mapping