At-3035, UB-1002 und E-Mu 0404 ?

von hansi, 15.12.04.

  1. hansi

    hansi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #1
    hi,
    ich hab vor in meinem zimmer ein bisschen zu rappen und will mir da eine kleine kammer einbauen.
    hab mich endlich entschieden was ich mir zulegen will und will nochmal hören ob das so ok ist oder ich es doch anders machen sollte ...
    also ich will mir das AT-3035 mic kaufen mit dem
    Behringer Eurorack UB-1002 mixer und der
    E-mu 0404 Soundkarte.
    mehr geld hab ich leider nicht zurzeit um es darein zu investieren also wär das so in ordnung für eine akzeptable qualität oder ...
    danke schonmal im vorraus
     
  2. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #2
    also das mic und die karte sind in Ordnung, der Mischer ... naja.
    Aber wenn du noch nen Compressor/ Gate mit rein bringst (Hard- oder Software) dann müsste es funzen.
    ... Bin da recht zuversichtlich !!! :great:
     
  3. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #3
    Wenns ums Home Recording geht, würde auch das Studio Projects B1 für 119EUR reichen!
    Das habe ich auch!
    die E-MU0404 habe ich auch und dis ist in Ordnung! Als Pult habe ich nen 1622FX Eurorack!...bin damit zufrieden?

    Baust du dir ne richtige Kabine?
     
  4. hansi

    hansi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #4
    emm ja es geht um homerecording.
    und mit kammer mein ich halt, weil ich nciht soviel platz im zimmer hab,
    sone kleine ecke mit holzlatten und innen irgendson schaumstoff zum dämpfen.
    also zu deinem mixer ... ich glaub nicht das ich 4 mic inputs brauche oder so und ich brauch den mixer eigentlich nur damit das mic läuft.
    und warum würde das b1 reichen ? hätte ich n at-3035 wär doch die qualität noch besser oder is der unterschied so minimal ?

    danke schonmal für die tips..
     
  5. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.04   #5
    Alsooooooo ...
    zu den Unterschieden von den mics kann cih dir nicht viel sagen, aber wenn du den Mischer nur brauchst damit das mic läuft, dann überleg dir doch "nur" ein preamp zu kaufen.
    Der hier wurde im Forum schon oft empfolen !!!

    Der is zwar bissl teurer aber um Längen besser als der Behringer!!!
    MfG
    Franz
     
Die Seite wird geladen...

mapping