Athlon 64 3700+ oder Athlon 64 X2 Dual 4200+

von Fossy, 06.04.06.

  1. Fossy

    Fossy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #1
    Hallo.

    Hab nach langer Zeit mal wieder ne Frage.

    Ich hab zur Zeit zwei Rechner zur Wahl die ich nutzen könnte. Weíß aber nicht welcher für´s Recorden besser geeignet ist. (Bringt die Dual-Core-Technik was unter Cubase?)
    Also einmal den 3700+ oder den Dual-Core 4200+.
    Es geht mir jetzt nur um die CPU da der Rest der verbaut wurde identisch ist.
    1 GB Ram
    250 GB Sata Platte
    256 Mb Grafik
    Als Audiokarte kommt die E-mu 1212m zum Einsatz.
    Softwareseitig nutze ich Cubase SX.
    Bisher hatte ich einen Sempron 3000+ und kam für meine Verhältnisse ganz gut klar.
    Also zu welchem würdet Ihr mir raten? Und in welchem Maß darf ich mit einer Leistungssteigerung zu meiner alten Kiste rechnen?

    Ach so, bitte keine anderen CPU´s vorschlagen weil ich nur zwischen diesen beiden wählen kann. (Kumpel schuldet mir noch was und hat nur diese Beiden zur Verfügung)

    Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.

    Viele Grüße Fossy
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.04.06   #2
    Cubase SX (zumindest die neuren Versionen) unterstützen mehrere CPU-Kerne. Wie stark sich das bemerkbar macht, weiß ich nicht. Sind die Rechner denn schon fetrig und hast sie zur Verfügung? Dann würde ich auf beide einfach mal testweise Cubase installieren und ausprobieren. Wobei ich gerade entdeckt habe, dass die beiden Prozessoren gleich getaktet sind. Also selbst ohne Dualcore-Unterstützung wohl gleich schnell sind (der X2 vielleciht etwas langsamer, weil nur halber Cache). Der X2 ist ja auch wesentlich teuer , wenn man iohn normal kauft. :-) Also auch mit Blick auf die Zukunft würde ich auf jeden Fall den X2 nehmen
     
  3. Fossy

    Fossy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #3
    Erstmal Danke für die schnelle Antwort.
    Also wenn Cubase den Dual-Kern unterstützt wäre der dann wohl besser, denke ich.
    Muß mich da mal schlau machen. Da wird dann wohl mal ein Update fällig.
    Aber zur Taktung: Zwei verschiedene CPU´s die die gleiche Taktfrequenz haben, sind soviel ich weiß noch lange nicht gleich gut. Ein Athlon mit 2GHz hat da doch in der Performance mehr zu bieten als ein Sempron mit 2GHz. Aber wie ist das jetzt bei meinen beiden Kandidaten?
    Werd mich mich jetzt auf jeden Fall erstmal auf der Steinberg-Homepage schlau machen wie das mit der Dual-Kern-Unterstützung unter Cubase aussieht.
     
  4. Fossy

    Fossy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #4
    Ach so.Hätte ich beinahe vergessen.
    Die Rechner stehen mir noch nicht zur Verfügung. Kann es also nicht testen.
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.04.06   #5
    Wenn die Archiektur identisch ist, der Takt gleich und der Cache gleich, dann sollten zwei Prozessoren gleich schnell sein. Athlon64 und Athlon64 X2 sind identisch, außer dass der X2 eben 2 Athlon64 Kerne beinhaltet. Und bei den beiden von dir genannten Modellen ist es so, dass der normale 1024, der Dualcore dagegen nur 512 MB Cahce pro Kern hat. Insofern ist der X2 mit nur einem Kern wohl je nach Anwendung etwas langsamer. Aber dennoch: Der Unterschied wird wohl kaum spürbar, höchstens messbar sein. Der zweite Kern dagegen kann den Rechner sehr viel schneller machen, wenn die Software das entprechend ausnutzt. Und ind Zukunft wird das jedes Software machen. Also: X2 nehmen.
     
  6. Fossy

    Fossy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.06   #6
    OK. Du hast mich überzeugt.Werd den Dual-Core ordern. Laut Steinberg wird der auch von Cubase SX3 unterstützt. Werd mir das Update von SX2 auf SX3 bestellen. Ich denke das ich für die Zukunft da schon ganz gut gerüstet bin. Wenn ich das ganze mal angetestet habe schreibe ich nochmal wie es gelaufen ist.
    Und vielen Dank nochmal für die wirklich schnelle Hilfe.

    Gruß Fossy
     
  7. Lucius30

    Lucius30 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    10.09.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #7
    @Fossy

    Ich würde Dir in jedem Fall zu dem Dual-Core raten. Habe zwar keine Erfahrung mit Cubase damit, aber im Büro einen Rechner mit 2 AMD-Prozessoren (Dual-Board). Dieser läuft deutlich flüssiger, als ein Rechner mit nur 1 Proz. Bei Win laufen stehts viele Prozesse (auch im Hintergrund), die vom Betriebssystem dann auf beide Prozis gleichmässig verteilt werden können. Dadurch werden Engstellen vermieden, was sich sicher auch beim Recorden mit Cubase positiv auswirkt.

    Viele Grüße Lucius30
     
  8. Fossy

    Fossy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #8
    Hab den Dualcore genommen. Warte jetzt noch auf die bestellte Emu 1212m Karte und dann werde ich die Kiste einrichten. Ich werde dann mal berichten wie er läuft.
    Auf jeden Fall erst mal ein riesen Danke für die Hilfe.

    Viele Grüße Fossy
     
Die Seite wird geladen...

mapping