Atombomben gegen Massenvernichtungswaffen?

von rockforce, 12.09.05.

  1. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 12.09.05   #1
    Hallo zusammen,
    ich schau heut morgen in die Zeitung und sehe das Bush Atombomben gegen Länder mit Massenvernichtungswaffen einsetzten will! Mir is fast mein Brötchen aus der Hand gefallen! In wiefern glaubt ihr kann man das ernst nehmen? Ich traue Bush langsam alles zu! Wenn der das wirklich tun sollte.......der würd gern die ganze Welt zerstören glaub ich!
     
  2. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 12.09.05   #2
    Jo habs gestern auf Spiegel.de gelesen :

    Pentagon diskutiert nuklearen Erstschlag gegen Schurkenstaaten

    Im US-Verteidigungsministerium wird derzeit der Entwurf einer neuen Verteidigungsdoktrin geprüft, die präventive Atomangriffe gegen feindliche Staaten und Extremistengruppen empfiehlt. Noch hat Donald Rumsfeld das Papier nicht gebilligt.

    Washington - Das Dokument sei seit dem 15. März im Umlauf und in Reaktion auf die neue Weltlage seit dem 11. September 2001 erstellt worden, sagte ein ranghoher Beamter des Ministeriums am Samstagabend der Nachrichtenagentur AFP in Washington.

    Der Entwurf, der der Nachrichtenagentur AFP als Kopie vorlag, empfiehlt einen präventiven Atomangriff vor allem auf Staaten oder Extremistengruppen, die einen Angriff mit Massenvernichtungswaffen auf die USA, verbündete Kräfte oder die Zivilbevölkerung planen. Der Einsatz von Nuklearwaffen könne aber auch zur Beschleunigung des Endes konventioneller Kriege beschlossen werden, oder "um den Erfolg von US- und multinationalen Operationen zu gewährleisten".

    In dem Papier heißt es weiter: "Für eine größtmögliche Abschreckung gegen den Gebrauch von Massenvernichtungswaffen ist es unerlässlich, die US-Truppen auf den Gebrauch von Atomwaffen wirkungsvoll vorzubereiten und dass die US-Truppen zum Einsatz von Atomwaffen entschlossen sind, falls dies zur Vorbeugung oder zur Vergeltung eines Einsatzes von Massenvernichtungswaffen notwendig ist." Dabei sollten die USA auch gegen Staaten mit Atomwaffen vorgehen, die versuchen, ABC-Waffen an militante Extremistengruppen weiterzureichen.

    Die Doktrin würde das Pentagon zudem ermächtigen, Atomwaffen in allen Regionen der Welt zu stationieren, in der ihr Einsatz am ehesten gefragt sein könnte. Die Truppen und ihre Kommandeure müssten im Umgang mit den Nuklearwaffen ständig auf dem Laufenden gehalten werden.

    Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,374119,00.html

    ---
    Bald sind sie Weltfeind Nummer 1 wenn sie so weiter machen.
     
  3. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.09.05   #3
    Von anderen fordern was man selbst nicht tut:screwy: :screwy:
     
  4. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 12.09.05   #4
    Ich denke nicht, dass er das tun wird (vor Allem wird das seine Bevölkerung nicht tolerieren... zu Recht).
    Das wird in erster Linie zur Abschreckung dienen, damit sich Länder wie der Iran bloß davor hüten, ihr Atomprogramm fortzuführen.
     
  5. m&m

    m&m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    24.04.08
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.09.05   #5
    deine Ueberschrift sagt ja schon alles. Da will doch tatsaechlich einer ABC-Waffen mit A-Waffen bekaempfen. Das erinnert mich an den kalten Krieg...
     
  6. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 12.09.05   #6
    im momment gibt es ja so eine kleine anti bush bewegung in amerika! ausgelöst wurde sie von einer mutter die ihren sohn im irak krieg verloren hat! sie hat vor bushs farm in texas gecampt und das sofortige ende des krieges gefordert! aber wieso muss da erst so jemand kommen um einigen ammis klar zu machen was da fürne scheiße läuft! und jetzt atombomben! wieviele hiroshmia und nagasaki soll es denn noch geben? vll. noch 5-6 städte, bei denen die leute demnächst mit krebs und erbgutschäden zu kämpfen haben? und das über generationen! ich finde die ammis sollten jetzt mal alle aufwachen und begreifen was da läuft! so schwer ist das doch nicht! die mit ihrem ewigen patriotismus und ihrer selbstverliebtheit machen die anderen kontinente,länder,städte,menschen noch kaputt! die raffen aber auch nicht das die ganzen massenvernichtungswaffen im irak nicht vorhanden waren, und die pläne alle gefakt waren! und bush ist sowas von egoistisch! der will doch nur in der geschichte nicht als irgendein nicht weiters besonderer president untergehen! der größte terrorist ist immernoch bush!
     
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 12.09.05   #7
    es wird für bush immer schwerer anderen staaten atomwaffen zu verbieten bzw das verbot zu rechtfertigen... ach warum? rechtfertigen muss er sich eh nicht... :(

    ps: leute wir haben jetzt im offtopicbereich so viele "anti-bush" threads... am ende sagen doch alle das gleiche... warum also nicht die bestehenden mit diesen "News" fortsetzen. ansonsten wird hier eh das wiederholt was es in den anderen threads schon gab.

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=78059
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=75003&highlight=bush
     
  8. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 12.09.05   #8
    ähm nein das konntest du gestern auch bei spiegel-online nachlesen
     
  9. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 12.09.05   #9
    Nur weil jemand etwas sagt, heißt es nicht, dass er es auch tut.
    Erleben wir in der Politik ständig.
     
  10. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 12.09.05   #10
    ein großteil der ammis glaubt doch immernoch ihr land müsste vor bösen feinden beschützt werden! :screwy:

    @hänschekleinmann: bush ist allerdings nicht merkel oder schröder! bei denen geht es um ganz andere dinge, die mit verstand und etwas glück zu praktizieren sind! bush will einfach nur krieg und auch noch dazu den größten und schlimmsten der vll. ganzen geschichte! und er hat soweit ich weiß noch jeden krieg durchgesetzt den er wollte!
     
  11. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.09.05   #11
    Das es früher oder später soweit kommen würde, war eigentlich abzusehen. Die einzige Instanz, die den Einsatz und vor allem die Weiterentwicklung von nuklearen Waffen verhindern könnte - die UNO - ist erstens durch die veraltete Struktur und zweitens durch interne Grabenkämpfe dazu nicht in der Lage. Daher ist es logisch, dass der Gewinner des faktischen 3.Weltkriegs, nämlich die USA, nun eben unkontrolliert seine Hegemonialstellung verteidigt und ausbaut.
    Nuklearwaffen sind die effektivsten derzeit, also warum sollten sie nicht verwendet werden? Menschliche Konstrukte wie mächtige Staaten oder Konzerne kannten noch nie moralische Grenzen, wenn es um den Fortbestand ihrer Existenz ging. Die USA sind soweit, dass sie ihre Bevölkerung und auch andere Länder davon "überzeugt" haben, dass ihre Existenz 1. wichtig und 2. bedroht ist. Dass dies nicht der Fall ist, oder zumindest nicht in dem angegebenen Maße, ist hierbei irrelevant.
    Es ist daher auch nicht so, dass diese Doktrin eine überaschende Wende in der Außenpolitik wäre. Schon im Kosovokrieg wurde ziemlich unkontrolliert uranhaltige Munition eingesetzt und beim Afghanistanfeldzug wurde der Einsatz von taktischen Atomraketen zumindest diskutiert, ich bin mir aber nicht sicher, ob sie nicht auch eingesetzt wurden.
    Dass die Opfer eines solchen Atomschlags keinesfalls Terroristen im herkömmlichen Sinne sein werden, ist ebenso logisch zu folgern. Vielmehr werden es verzweifelte Menschen sein, die - wie die meisten hier in einer solchen Situation - für sich und ihre Familien hohe Risiken auf sich nehmen, und durch ihre Aktionen ins Visier der USA kommen und als "Terroristen" gebrandmarkt werden. Das ist schon heute Gang und Gäbe und wird durch den Einsatz von nuklearen Waffensystemen nur ausgeweitet. Der Punkt der Abschreckung kommt hinzu. Außerdem muss die eigene Bevölkerung weiter eingeschworen werden, um Handlungsfreiheit zu haben.
    Thats life on earth.
     
  12. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 12.09.05   #12
    und ich dachte ich könnte noch etwas länger mein leben auf dieser erde genießen.

    wenn das passiert is alle aus. weil irgendwann lassen sich das nationen wie china, russland usw nicht mehr gefallen. die usa können tun und lassen was sie wollen un versuchen jedem ihren glauben aufzuzwingen. wer sagt denn dass katholizismus, demokratie usw besser ist? vll sind andere mit ihren herrschaftsformen usw zufrieden. is nur ansichtssache.

    wenns so weiter geht gibts auf alle fälle irgendwann nen fetten krieg, wahrscheinlich ausgelöst durch 1000(!!!) UNSCHULDIGEN toten us.amerikanern für die erstma die ganze welt büsen muss -.-
     
  13. Eel

    Eel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    30.10.05
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.05   #13
    Euer (z.T.) Fatalismus beunruhigt mich wirklich.

    e
     
  14. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.09.05   #14
    ...but till we start to make a move
    to make a few things right
    you'll never see me wear a suit of white

    J.Cash
     
  15. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 12.09.05   #15
    Eure Ängste interessieren den Herrn Dabbelbush denkbar wenig.

    Er ist da in etwa wie ein gewisser böhmischer Gefreiter.

    Und der hat die Russen auch unterschätzt!


    Lebt, Freunde! Lange haben wir wohl nicht mehr...

    Dabbelbush wird seine Nummer durchziehen, selbst wenn das die "Vernichtung der muslimischen Grashalme" bedeutet.
     
  16. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 12.09.05   #16
    Das ist halt Diplomatie...und Bush würde wohl kaum Atomwaffen einsetzen. :rolleyes: Man kann's auch echt übertreiben liebe Leute.
     
  17. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 12.09.05   #17
    wieso denn nicht? ich trau ihm das ganz ehrlich zu! er hat einen unnötigen irakrieg angefangen, er würde gerne einen unnötigen irankrieg anfangen! mal ganz zu schweigen von dem was in afghanisthan los war! und jetzt als i tüpfelchen länder, die vll.massenvernichtungswaffen haben, mit atombomben bekämpfen! :screwy:


    edit: eine atomrakete wäre die waffe, die bush noch nicht hat anwenden lassen in seiner amtszeit! und er wäre einer der wenigen presidenten, die sie haben anwenden lassen! (ich glaube es war nur einer oder)!
     
  18. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 12.09.05   #18
    Weil dann so ziemlich die kompletten UN und die NATO Sturm laufen würden? Weil er das auch vor seinem eigenen Land nicht verantworten könnte? Weil das richtig krasse Reaktionen hervorrufen würde? Also bitte, so dumm ist die amerikanische Regierung nicht....das ist einfach nur ne ziemlich ausgeklügelte Drohung, die USA haben auch so genug Waffen, die brauchen keine Atombomben benutzen.

    PS Roosevelt/Truman haben die Bomben auf Japan werfen lassen, ersterer ist ja vorher gestorben (hat aber halt das Manhattan Project laufen lassen). Und auch in den USA ist da die Meinung eher negativ drüber, schließlich hatten die ja alle im Kalten Krieg Schiss, Kuba-Krise etc.
     
  19. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 12.09.05   #19
    Ich glaub, es hackt!
     
  20. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 12.09.05   #20
    lol das kommentar fand ich jetzt cool :D