Attack-Effekt auf Vocals - wie???

von Artix, 02.03.08.

  1. Artix

    Artix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.05.09
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Recklinghausen (Ruhrgebiet)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 02.03.08   #1
    Hallo,

    ich würd gerne einen "Attack-Effekt" (Fade-In) erzielen, jedoch nur bei großen Abständen des Pegels (nicht zwischen einzelnen Wörtern). Eher nur dann, wenn der Sänger nach einer kurzen Pause Luft holt und wieder neu einsetzt.
    Geht das mit einem Kompressor?

    Eigentlich regelt ja ein Kompressor die lautesten Stellen runter, aber das wäre ja nicht ganz das Ergebnis das ich erziehelen möchte.

    Danke im Vorraus!
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 02.03.08   #2
    Ich bin nicht ganz sicher, ob ich verstanden habe, worauf Du hinauswillst, aber vieleicht hilft Dir ja ein Gate weiter?

    Grüße
    Nerezza
     
  3. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 02.03.08   #3
    Du willst, dass die pausen zwischen dem Gesang nicht im mix sind? Dann ist wohl ein Gate die richtige Wahl.
    Wenn du nur längere pausen cutten willst, stell das realease länger ein.

    Aber schau auch, obs mit atmern drauf nicht doch besser klingt, die gehören ja zu ner natürlichen aufnahme. ;)
     
  4. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 02.03.08   #4
    musst mal schaun ob es irgendwo nen plugin gibt dass nen gate hat mit soft attack . normalerweise setzt das gate halt eher hart ein :-\
     
  5. Artix

    Artix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.05.09
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Recklinghausen (Ruhrgebiet)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 02.03.08   #5
    Könnte man das vll erreichen, indem man vom Send des Gates in ein Reverb-Input geht?
    Ich hab gernerell Probleme mit der Umsetzung von Sends.
    Side-Chain funktioniert ja ganz einfach, aber kann ich nicht das gleiche Ergebnis mit Sends erzielen?
     
  6. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 02.03.08   #6
    naja zur not machst es einfach automatisiert. wenns wirklich nur die anfangswörter sind geht das ja relativ schnell. der sinn hinter dem ganzen ist mir zwar noch nicht so wirklich klar aber so müssts au relativ schnell gehn
     
Die Seite wird geladen...

mapping