atw-1452 oder wms-40 ht div?

von dondan, 24.08.05.

  1. dondan

    dondan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Nähe Heidelberg, Kreisstadt Wiesloch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #1
    Hi!
    Ich habe vor mir ein oder später auch zwei Funkstrecken zuzulegen, die in erster Linie für Sprache gedacht sein sollen. Ich hab mir mal die zwei oben genannten Systeme ausgesucht, und wollte von euch wissen, ob ihr Erfahrungen mit einem der Systeme gemacht habt, und welches ihr bevorzugt. Eigentlich tendiere ich eher zum akg, aber ich hab gehört, dass das sehr zu Rückkopplungen neigen soll. Kann das jemand bestätigen? :confused:
    Im Voraus besten Dank! MfG, Daniel
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 24.08.05   #2
    ich gehe davon aus, du meinst das WMS-40-System mit dem D3700-Mikrokopf. Der koppelt nicht mehr und nicht weniger als ein anderer dynamischer Markenkopf in dieser Preisklasse - ein korrekter Einsatz nicht direkt vor den Boxen natürlich vorausgesetzt.
    Insofern auf die Frage: Nein.

    Anmerkung: ich halte nur diesen D3700-Mikrokopf für nicht besonders gut (mal gaaanz vorsichtig ausgedrückt).

    In puncto Rückkoppelungsunempfindlichkeit und Sound (beyerdynamic TGX-58-Kopf) ist das hier deutlich besser:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Funk/dB_Technologies_PU900_M.htm
     
  3. dondan

    dondan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Nähe Heidelberg, Kreisstadt Wiesloch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #3
    Danke für den Vorschlag, aber es geht mir auch um die Anmeldefreiheit. Ich mach das jetzt nicht so professionell, dass es sich lohnen würde, zwei Frequenzen anzumelden :rolleyes:. Unter anderem deshalb hab ich mir die zwei Systeme ausgesucht. :)
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 24.08.05   #4
    Hallo!

    Beim WMS40 ist der Kopf vom D880 und kein D3700 dabei! Mir persönlich gefällt allerdins der D880 nicht besonders. Klingt mir irgendwie zu mittig und plärrig.
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 24.08.05   #5
    ich geh davon aus er meint das hier:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Funk/AKG_WMS40_HT_DIV.htm

    mit D3700-Kopf

    aber egal ob D880 oder D3700 - ich finde beide schrecklich
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 24.08.05   #6
    wir sollten mal spaßeshalber eine Umfrage machen, wer seine Funksysteme angemeldet hat und wer nicht...
     
  7. dondan

    dondan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Nähe Heidelberg, Kreisstadt Wiesloch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #7
    ah ja, ok, aber sicher ist sicher. ihr findet die akg's also schrecklich, aber die frage ist jetzt, ob die atw-1452 besser oder noch schrevcklicher sind... :)
     
  8. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 24.08.05   #8
    Uuups, da hab ich mich wohl verguckt. Ich hab das WMS 40 bisher nur mit der 880er Kapsel gesehen. Bis vor gestern hätte ich auch das FreePort-System von Sennheiser empfohlen, aber: Siehe Freeport-Threat weiter unten.
     
  9. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.08.05   #9
    Vorteil beim AKG - die AA Batterien, das AT hat die 9 V Blocks. Kommen beide aus China

    Rückkopplungsneigung beim AKG stärker

    Mehr Frequenzen beim AKG im zulassungsfreien Band
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 25.08.05   #10
    9V Blocks sind relativ unhandlich - und wenn du nach dem 20sten Mal Batterie-wechseln dann auf Akkus umsteigen möchtest wirst du sehr schnell feststellen, dass die 9V-Akkus relativ teuer sind und die dazu passenden Prozessor-Ladegeräte (was anderes würde ich dir nicht empfehlen) noch viel teurer.
    Meine Erfahrungen mit AKG-Funksystemen (WMS81 mit C535-Kondensator-Kopf): ausgezeichnet! Natürlich soundmäßig nicht mit dem D880/D3700-Köpfen vergleichbar. Die AA-Akkus (2400 mAh) halten 8-12 Stunden. Auch bei den WMS40-Systemen.
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 25.08.05   #11
    das wird schwierig - da müsste es hier im Forum tatsächlich einen geben, der mit beiden bereits einen A/B-Vergleich gemacht hat.
    Ich rate dir trotz deiner Bedenken zu meinem obigen Link mit dem db-Technologies-System. Der Mikrokopf ist so gut wie kaum ein anderer in dieser Preisklasse.
     
Die Seite wird geladen...

mapping