aua, elektroschock!

von Christof, 23.10.05.

  1. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 23.10.05   #1
    hallöle...
    ich hatte vor ein paar tagen eine art wasserschaden: meine HEizung lief aus. ich hab das leider recht spät bemerkt, also waren meine teppiche schon recht nass. naja, war aber nicht so schlimm. aber auf einmal: alles Metallerne was ich in meinem zimmer hab ( mischpult, Computer, Gitarrensaiten, u.a) gibt elektronische Schläge ab. mit der HEizung also Heizung anfassen, hab ichs schon probiert. sie ist allerdings auch abgestellt, aber trotzdem hat sie an sich noch kontakt zu den Rohren... was kann ich tun, oder is das schon etwas, wo ich bei der wohnungsgesellschaft klage _kann_?
    bitte um eure Hilfe
    Chriss
     
  2. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.604
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    524
    Kekse:
    15.383
    Erstellt: 23.10.05   #2
    Dass du bei der Heizung keinen Stromschlag bekommst, ist klar : die Heuzung ist geerdet.

    Zum Mischer, PC, etc... funktionieren die teile denn noch? ich denk schon, sonst würdest du se ja wohl rausschmeissen. Evtl erst an die Heizung langen, und dann an das Gerät. Wenn nix passiert, is gut, dann hattest du nämlich die Ladung, und nicht das Gerät. Ansonsten einfach mal die teile zum nächsten Elektrogeschäft...
     
  3. Christof

    Christof Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 23.10.05   #3
    oh ich glaube du hast mich falsch berstanden... denn das ist mein problem auch wenn ich die Heizung anfasse kriege ich diese SChläge. die Geräte funktionieren noch...
    CHriss