Auch ne schöne Gitarre

von San-Jo, 05.06.04.

  1. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 05.06.04   #1
    Also DIESE HIER finde ich auch richtig schick. :cool: und vor allem macht sie auf der bühne auch richtig was her denke ich...
     
  2. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 05.06.04   #2
    hm da gabs doch auch mal so eine bc rich warlock in so durchsichtigem pinken plastik ( oder was das war ) hat auch ziemlich fett ausgeschaut
     
  3. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 05.06.04   #3
    Ich frag mich wie die klingt ?!
    Ich mein, bei holz gibts schon riesen unterschiede, aber bei acryl ? Das teil kann doch kaum sustain haben :confused:
     
  4. Arahilion

    Arahilion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.06.04   #4
    Was ist denn Acryl? :D
     
  5. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 05.06.04   #5
    Hehe,genau dieselbe hab ich gestern auch entdeckt :)
    ich schätze wenn man da 2 fette Humbucker reinmacht,hat die wegen dem Acryl(ist sehr dicht) ein dermaßen fettes Sustain :eek:
     
  6. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 05.06.04   #6
    Für alle Unglaubwürdigen, die skeptisch über Acryl sind:

    -> http://www.guitarmaniacs.de/html/users/krypt/krypt-electric-bcrich.shtml

    @Danial.at:
    Die sieht nicht wirklich pink aus! Zumindest tut das meine^^ nicht!

    @Julian:
    Das Sustain ist wirklich länger andauernder als bei Gitarren mit Holzkorpus. Meine Acryl Warlock habe ich mal an einem Randall RM100 mit einem Rectomodul angespielt und der Sound war wahnsinnig brutal. Die Combi war echt geilo!
    Das Sustain ist unbeschreiblich! Ist auch ganz einfach zu erklären, da Acryl dichter ist als Holz, hat es auch automatisch mehr Sustain, siehe auch Steingitarren.
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 05.06.04   #7
    Ich sag nur: Glasklarer Fall! :D :D
     
  8. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 05.06.04   #8
    die war auf der messe 2004 auch da =)

    Acryl is ne art plastik. noch nie ne Acryl Bong gesehen ? :p

    MFG Dresh
     
  9. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 05.06.04   #9
    genau acryl heissen die.. ja rot mein ich sry :)
     
  10. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.04   #10
    ................kein Komentar.................. :D ..... :D ..... :D ..... :D
     
  11. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 05.06.04   #11
    ja, sie hat sicher mehr sustain aber dafuer dauerts auch ne stunde, bis sich der ton entwickelt hat :), btw: ich finds sau haesslich, vielleicht auch nur deshalb, weil ich den nappel von den foo fighters nicht mag :D,
    lw.
     
  12. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 05.06.04   #12
    is sicher so nen scheiss billig teil
    wir hatte doch mal ne gitarre aus stein
     
  13. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 05.06.04   #13
    @littlewing:
    Ist zwar nur ein Witz von dir, aber ich kann dir sagen, dass eine Acrylgitarre auch durchschnittlich ein besseres Attack aufweist.
    Das einzige Problem bei diesen Gitarren ist, dass sie wärmeempfindlich sind, also auf der Bühne würde ich se nicht den ganzen Gig spielen wollen.
    Ein weiterer Nachteil, den ich aber nicht als Nachteil sehe, da ich mir gerade desswegen so eine Acryl gekauft habe, ist der Cleansound: Klar, transparent und ohne Wärme, wie man sie vom Holz kennt.
    Diese Gitarren sind einfach zu "perfekt". Trotzdem machts Spaß so ein Teil zu spielen.
    Hast du eine hast du "alle"! Acryl ist nunmal Acryl und nicht wie Holz, das seine Macken hat. Hier gibt es kein schlechtes oder gutes Acryl, wie bei Holzgitarren.

    Ich kenne diese Acrylpaula nicht, wenn jedoch die Gitarre einen guten Sattel und gute Mechaniken(bzw. stimmstabil ist, abgesehen von der Wärmeempfindlichkeit), und auch gute PUs(was ich bezweifel) hätte, dann wär se supi.

    Wenn hier einer mit den Gedanken spielt, die zu holen, würde ich mir keine "besseren" passiven PUs reinbauen. Ich weiß nicht mehr wie die Firma heißt, aber die stellen auch Acrylgitarren her und haben so ein EMG-Replacmentsystem, damit kann man verschiedene Module austauschen, also man braucht sozusagen nur eine Gitarre und dann kann man einmal den 81er an der Bridge haben und wenn man lustig ist im nächsten Lied, einen 85er einfach anstelle des 81ers "reinstecken". *Uuups* ich schweife wieder schon zu sehr aus, sorry, na jedenfalls, hat mich diese Firma draufgebracht, EMGs in ne Acrylgitarre einzubauen!
    Die MEchaniken würde ich evtl. auch noch austauschen, beispielsweise durch Schaller.
     
  14. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 05.06.04   #14
    Der erste, der durchsichtige Gitarren gebaut hat war Dan Armstrong. Bei ihm hießen die Dinger "Lucite". Später hat er dann auch noch die austauschbaren Pick Ups entwickelt.
    Meines Wissens nach ist er später zu Ampeg gewechselt und die haben Technologie dann übernommen..ich glaub bis heute.
     
  15. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.06.04   #15
    @mnemo: warum werden dann nicht mehr gitarren aus acryl und nicht aus holz gebaut? preislich gibts da ja auch keinen großen unterschied: diese acryl les paul kostet im laden 659 Euro....Wo liegt dabei das Problem?
     
  16. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 05.06.04   #16
    @mnemo, wieder was gelernt, thx :),
    ich werd sowas mal anspielen, wenns irgendwo griffbereit ist,
    lw.
     
  17. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 05.06.04   #17
    Kann man eigetnlcih so ne Acryl Gitarre selber machen??
    Mit was kriegt man des ausgesägt und dann geschliffen, dass es auch von der Seite durchsichtig ist??


    PS: Grad kam im fernsehen beim Wetter:

    Morgen Westwind aus nördlicher Richtung. kann mir jemand das mal erklären???
     
  18. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 05.06.04   #18
    @MuMan:
    Ganz einfach, weil sie zu perfekt klingt, wie schon gesagt.
    Das ist so wie bei einer Transe. Die Transen sind einfach perfekt, man könnte heutzutage Transen bauen, die enorm besser wären als Röhren, nur tut das niemand, weil "jeder" den Röhrensound mag. Ein Gitarrist ist nunmal auch leicht zu beeinflußen, denn es geht ja um seinen Sound und wenn jemand sagt, dass man einen guten Sound nur mit einer Röhre hinbekommt, dann kauft man sich auch ne Röhre, weils auch irgendwo Tradition hat. Und die Tradition liegt bei einer Gitarre im Holz! Wir sehen diese Holzgitarren auch als Standard, der bemessen wird.
    Natürlich hören sich die Acrylgitarren auch sehr klinisch an, gerade im Cleanbereich :) . Bei der Zerre hört man es nicht so. Und gerade dieser warme Cleansound bei Holzgitarren ist doch was schönes. Wie schon gesagt, ich hab das Teil nicht, um einen Holzsound zu haben, sondern um eine Erfahrung reicher zu sein. :) Ihr wisst schon...
    Der 2te Grund ist auch das Gewicht! Ich bin auch froh nach einer langen Spielzeit mal mit ner anderen Gitarre zu zocken, obwohl ich damit keine Probleme habe.

    EDIT:
    Ich hab sogar hier jemandem Fotos von meiner Acryl Warlock geschickt(übergang vom Headstock zum Hals), weil er eine Acryl bauen wollte. Ich weiß aber nicht mehr wer es war...
     
Die Seite wird geladen...

mapping