audio interface tutorial ?!

von tbhotsauce, 16.08.06.

  1. tbhotsauce

    tbhotsauce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.06   #1
    hi all..

    da ich noch in dem gebiet sehr neu bin und nich tausend fragen stellen möchte wo ich euch mit nerv und solang warten muss(^^) wollte ich mal fragen ob jemand ein tutorial hat wo alles wesentliche drin steht wie ein audio interface klappt und wie man es anwendet etc.

    schonmal danke im voraus

    mfg
     
  2. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 16.08.06   #2
    Ein Audio Interface schlißet man erstmal an, installiert dann die Treiber.
    Dann stellt man es bei Bedarf noch unter Windoof oder nur im Recording Programm als soundkarte ein und fettich.. mehr kann man dazu nicht sagen...
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.08.06   #3
    Genau, vielleicht sollte man sich einfach klar machen, dass ein Audiointerface nichts anderes als eine Soundkarte ist. Also ein Gerät, mit Eingängen zum Aufnehmen und Ausgängen zum hören. Genau wie die Soundkarte, die schon in jedem Rechner sitzt, nur in besserer Qualität und besserer (bzw. auf Recordingzwecke ausgerichtete) Ausstattung.
    Die restlichen Details hängen vom Gerät ab und stehen wohl in der entsprechenden Bedienungsanleitung, die man übrigens oft auch auf der Homepage des Herstellers als PDF zum Download findet, so dass man das Gerät schon kennenlernen kann, bevor man es kauft.
     
  4. tbhotsauce

    tbhotsauce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.06   #4
    aso dann isses ja echt so leicht zu verstehen wie ich gedacht hatte :D danke für die antworten..
    ach und die recording tools kennen usb/firewire karten? weil das is das was mich wundert, sound über usb! :D
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.08.06   #5
    USB ist einfach eine digitale Verbindung um daten zu übermitteln. Genau wie PCI (also die Steckplätze in deinem Computer, wo ja klassische "Soundkarten" drinsitzen), also ist das egal. Den Geräten liegen ja Treiber bei, die dafür sorgen, dass das Betriebssystem bzw. die Recodingsoftware die Hardware ansprechen kann. Wie diese mit dem Rest des Computers verbunden ist, ist wurscht.
     
  6. tbhotsauce

    tbhotsauce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #6
    ah cool danke, und die sound qualität mit nem guten interface das 48V phantom unterstützt mit nem 48V phantom kondensator mikrofon kommt auch an studio qualität dran? bzw ist klar und deutlich ?
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.08.06   #7
    Wo nun "Studio Qualität" beginnt muss jeder selbst wissen, ich denke man benötigt dazu nicht unbedingt sowas:
    Aqvox Mic-2 A/D
    Also die üblichen günstigen USB-Interfaces mit PreAmps sind auf jeden Fall "klar und deutlich"; da Du ja eh noch Anfänger bist und dein Equipment drumherum bestimmt auch nicht HiEnd ist, wirst Du möglicherweise auch keinen Unterschied zu dem 1500€-Teil hören...Bzw. liegt der Grund, warum deine Aufnahmen nicht wie von einer professionell produzierten CD klingen werden, wohl eher weniger am Interface und dessen PreAmps.
     
  8. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 17.08.06   #8
    vorallem kriegst du zuhause NIE die qualität eines guten Studios hin, sofern in dem guten Studio auch ein guter Tontechniker arbeitet:great:

    Außer du investierst mehrere 100000 Euro und bist selbst Tontechniker, dann fällt das aber nciht mehr unter homerecording :D
     
  9. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 15.09.06   #9
    hmmm...wenn ich ein audio interface habe, brauche ich dann keine gute recording soundkarte mehr? oder brauch ich dann überhaupt ne soundkarte??
    danke füpr die antwort auf dem gebiet bin ich seehr unbefangen :(
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.09.06   #10
    Nochmals: "Audiointerface" ist eigentlich nur ein anderes Wort für "Soundkarte". Man benutztden Begriff "Audiointerface" jetzt eher für externe Soundkarten. Was vielleicht auch daran liegt, dass eine solche "Kiste"
    USB mit PreAmps
    ja nicht viel mehr mit dem zu tun hat, was die deutsche Sprache mit dem Wort "Karte" meint.
     
  11. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 15.09.06   #11
    okay alles klar danke ich wurde da in einem geschäft mal verwirrt aber nun ist ja alles klar!
     
  12. DeNIk

    DeNIk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.10
    Zuletzt hier:
    31.07.10
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.10   #12
    dann hätte ich auch mal noch ne frage von wegen phantomspeisung...
    an meinem interface tascam us 1641 kann man 4 von 8 eingängen xlr per knopf auf phantom umschalten. aber da ich eig 5 eingänge für normale mic's brauche würde ein normales mic in einen, auf phantomspeisung geschalteten eingang gehn. macht das mein tascam kaputt oder das mic? (nehm übrigens schlagezug ab...)
    greez
     
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 31.07.10   #13
    Das ist schon in Deinem anderen Thread beantwortet. Du musst also nicht überall Dein Frage stellen!
     
  14. ThiasHRec

    ThiasHRec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    538
    Erstellt: 31.07.10   #14
    @ DeNIk:
    Schau am besten das nächste mal auf das Datum.... der Thread ist knapp 4 Jahre alt
     
Die Seite wird geladen...

mapping