Audio Recording als Projektarbeit?

von MikeZ, 01.03.05.

  1. MikeZ

    MikeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 01.03.05   #1
    Hi,
    ich habe die Möglichkeit an meiner Schule eine Projektarbeit zu machen, dh ein Thema zu erarbeiten, einen praktischen und einen theoretischen Teil zu machen und das ganze dann vor versammelter Schulgemeinde in einem kurzen Vortrag zu präsentieren.

    Ein Thema, das mich sehr interessieren würde, ist das Aufnehmen von Musik. Das sollte allerdings so einiges umfassen - an der Schule hat einer mit dem Thema schon mal einfach gezeigt wie man den Music Maker bedient... :screwy: :p Ich würde ganz gerne zB als praktischen Teil ein Metal, ein Pop und ein Hip Hop Song aufnehmen und im praktischen Teil die ganzen verwendeten Geräte und Programme/Plugins erklären. Talentierte Musiker hätte ich hier genug, als Arbeitsgeräte hätte ich bis jetzt folgendes: NoName Bass (ok...), Ibanez SZ 520, Pod Xt, Apple iBook mit 1,33Ghz und eine schnelle externe Festplatte. Aber das reicht wohl noch nicht, um da was ordentliches hinzubekommen, gerade mit dem Mischen. Ich bin jetzt aber nicht so der, der da noch einen 1000er reininvestieren kann, ich müsste also sehr günstige Abhörmöglichkeiten finden. Jetzt mal meine Fragen:

    1) Welche Software soll ich verwenden? zZt habe ich GarageBand 2, ich habe mir schon die Anschaffung von Logic Express überlegt.
    2) Welche (USB/Firewire) Soundkarte soll ich verwenden? Bzw reicht der Pod Xt vielleicht schon?
    3) Welches Mikro? Ich hätte gerne ein dynamisches, damit ich kein Mischpult oder Micro Preamp mit Phantomspeisung brauche. Der Pod Xt hat ne ganz gute Röhrenverstärkersimulation, ich würde mit dem Mikro also direkt in den Pod und von da aus in das iBook gehen.
    4) Wie soll ich die Lieder dann abmischen? Reichen Kopfhörer? Oder muss ich mir doch teure Boxen zulegen? Brauche ich für die Monitore dann noch einen speziellen Verstärker oder kann ich über Soundkarte/Pod gehen?

    Das war's fürs erste :p Bye, Michi
     
  2. MikeZ

    MikeZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23