audiointerface...preamp benötigt?

von m?h, 15.06.05.

  1. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 15.06.05   #1
    Hallo!

    Habe gerade meinen multitrackrecorder verkauft und will auf pc recording umsteigen.
    wenn ich mir ein audiointerface kaufe (zb.: USB ), benötige ich einen preamp, wenn ich ein mikrofon benutzen will um
    a) meinen verstärker mit dem mirko abzunehmen?
    b) das mikro für gesang zu verwenden?

    oder gehts ganz einfach: mikro-audiointerface-usb schnittstelle pc?

    würde mich interessieren....da ich mir ein usb audiointerface gerade problemlos leisten könnte....mit preamp wird das ganze dann teurer...

    grüße Rene
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.06.05   #2
    Wenn Du das von Dir angegebe Interface kaufen willst, brauchst Du einen Preamp. Es gibt aber auch Interfaces mit Mikrofonanschlüssen. Die sind dann halt etwas teurer.
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/Alesis_IO2_Audio_Interface.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/Tascam_US122_USB_Audiointerface.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/Edirol_UA25__USBAudioInterface.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Firewire410.htm

    EDIT: Ich schau immer nur bei Musik-Service; bei thoman habe ich jetzt gesehen, dass die noch anderes im Programm haben. Z.B. gibt es eine Audiophile USB mit eingebauten PreAmps
    https://www.thomann.de/artikel-160837.html
    Und den Audiobuddy gibt es ja doch noch
    https://www.thomann.de/midiman_audio_buddy_prodinfo.html
    Empfindet Musik-Service die Teile als nicht so doll, so dass sie nihct in ihrem programm aufgeführt sind?
     
  3. m?h

    m?h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 15.06.05   #3
    also so um die 200 € könnte ich schon ausgeben,.... soll heißen, da kann ich mir einen deiner genannten geräte schon leisten...

    danke erstmal, eine frage hätte ich noch!
    gibt es irgendwelche tips bezüglich firmen? also, welche, die eher plastikschrott herstellen, dann andere die zu viel verlangen was weiß ich...??

    ich denke ihr wisst was ich meine, ich bin noch neu auf dem gebiet :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping