Audiomaterial zum Mixing vorbereiten!

von AnarKyDazZy, 12.12.05.

  1. AnarKyDazZy

    AnarKyDazZy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    20.12.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #1
    Hallo alle zusammen!

    Ich habe kürzlich mit meiner Band unser erstes Album in Eigenregie aufgenommen.
    Wir haben nun das gesammte Audiomaterial und sind nun auf der Suche nach Studios die unser Material mischen und mastern.

    Nun meine Frage. Wie weit müssen wir das Audiomaterial nachbearbeiten?
    Sollen gewünschte Delays, Reverbs, Gates und sonstige Effekt und Dynamik Prozesse vor dem mischen hinzugefügt werden oder macht das in der Regel alles das Tonstudio?

    ALso mich interessiert alles was mir zu dem Thema weiterhilft!

    greetz
    DazZy!
     
  2. Keoma

    Keoma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.04.16
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 12.12.05   #2
    Hallo Dazzy, die Aufnahmen sollten nach Möglichkeit ohne jeglich Bearbeitung (Effekte, Dynamics etc.) ins Studio gegeben werden. Ein Studio hat aller Wahrscheinlichkeit nach, qualitativ hochwertigere Effekte zur Verfügung als ihr.

    Falls ihr es aus irgend einem Programm heraus exportiert, achtet darauf dass alle Spuren mit Takt 1 anfangen auch wenn auf der ein oder anderen Spur erst später Audiomaterial anliegt. Das erleichtert das zusammenfügen der Spuren und spart Zeit und Geld.

    Alle Dateien sollten nach Möglichkeit im Wave-Format (min. 44.1 kHz/16 Bit - auf keinen Fall mp3!) vorliegen und auf ca. -0,5 db (Peak) normalisiert sein.

    Ein oder zwei Leute eurer Band sollten im Studio mit dabei sein, da nur ihr die Seele eurer Songs kennt und der Ton-Ing. die Songs erstmal kennenlernen muss um zu wissen wo ihr hinwollt. Und ihr solltet dem Ton-Ing. vorab Referenz-CD´s zur Verfügung stellen. So kann er sich ein Bild machen wie ihr in etwa klingen wollt.

    In eigener Sache: ich habe im Janur/Februar noch Kapazitäten im Studio frei... ;)

    Gruß Keo
     
  3. AnarKyDazZy

    AnarKyDazZy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    20.12.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #3
    Hi! Danke für die Antwort!

    Jän/Feb würd uns eigentlich genau passen. Von wo bist du, bzw. wo ist das Studio?
    Gibt es bei dir die Möglichkeit einen Probemix von einem Song zu machen?

    Klär mich mal auf. Bzw gibts eine Website?


    greetz
     
  4. Keoma

    Keoma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.04.16
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 12.12.05   #4
    Hi Dazzy, schau in mein Profil oder schick mir am Besten eine PM oder mail.

    Gruß Keo
     
Die Seite wird geladen...

mapping