Audionotebook um 1500€

von rusher, 03.02.16.

  1. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    7.180
    Erstellt: 03.02.16   #1
    Hallihallo,
    ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Audionotebook. Aktuell bin ich mit meinem rund 7 Jahre alten Sony Vaio F12 S1E unterwegs (Technische Daten hier). Der hat nen i7-740 QM (4x 1,73 GHZ) und 6 GB Ram verbaut. Aktuell läuft Windows 10 darauf. War damals ne ziemliche Maschine. Meine Ansprüche steigen allerdings. Der häufigste Einsatzzweck wird wohl der sein, dass der Rechner live als Mischpult (Reaper) eingesetzt werden wird. Ich möchte darüber keine Diskussion lostreten, mache seit 4 Monaten ausgiebige Tests. Mittlerweile läuft es sehr gut und ein Backupsystem, das innerhalb meiner Reaktionszeit bei Rechnerausstieg ohne irgendwelche Änderungen den Laptop aus dem Gesamtsetup schmeißt und somit relativ schmerzfrei das fortführen der Veranstaltung ermöglicht ist ebenfalls einsatzbereit.

    Was ich unbedingt brauche:
    - Prozessorpower
    - Prozessorpower
    - Prozessorpower (Quadcore scheint mir angemessener zu sein als Dualcore)
    - Ethernetanschluss + Wifi
    - Full-HD oder mehr
    - mindestens 2x USB, gerne 3

    - Wenn irgend möglich ein Nummernblock (in dem Fall würde es wohl ein 15,6" Display werden)

    Absolut unwichtig sind:
    - Grafikkarte
    - diverse Grafikschnittstellen
    - Laufwerk

    Es ist vorgesehen, dass auf dem Laptop weitestgehend oder ausschließlich Audiosoftware installiert wird. Keine großen Libraries oder andere speicherfressende Dinge. Ein oder zwei DAWs, die nötigen Treiber, ein paar Plugins. Eventuell ein Officepaket und fertig.
    Im Preisbereich bis rund 1500€ scheint mir das Preisleistungsverhältnis noch gut gegeben zu sein. Ich bin aber auch bereit, mehr zu investieren da ich einfach Leistung brauche.

    Habt ihr Erfahrungen mit den Spezialisten von http://www.da-x.de/ und Konsorten gemacht? Das sieht aber auch nicht schlecht aus https://www.cyberport.de/acer-aspir...full-hd-gtx960m-windows-10-1C26-9X1_1688.html

    Könnt ihr sonst was empfehlen?
    Besten Dank!
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.497
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.104
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 03.02.16   #2
    Hallo,

    ...bin mit meinem von da-x konfigurierten Rechner - allerdings ein Tower - bestens zufrieden. Rennt wie eine Eins, ist, soweit ich bislang (habe das Gerät seit zwei Jahren) feststellen konnte, bombenstabil. War nicht billig, aber eben preis-wert.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Excalibur

    Excalibur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    18.12.17
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.001
    Erstellt: 04.02.16   #3
  4. primelinus

    primelinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.14
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 05.02.16   #4
    naja... bei so mit gaming bezeichneter hardware wäre ich für den audio gebrauch vorsichtig. was ist den mit gaming überhaupt gemeint? solitär? tetris?
     
  5. Excalibur

    Excalibur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    18.12.17
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.001
    Erstellt: 05.02.16   #5
    Ein Notebook mit ordentlicher Grafikkarte hat heutzutage leider oft das Wort "Gaming" im Titel. Ein Kumpel von mir benutzt das Teil jedenfalls für Audioproduktionen und es läuft wie eine Eins - warum auch nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    7.180
    Erstellt: 09.02.16   #6
    Bin gerade am überlegen: Die i7 Prozessoren der 5. Generation takten ja etwas höher als die neuesten. Ist das für den Audiogebrauch und niedrige Latenzen ein Vorteil oder überwiegen die Vorteil (welche sind das eigentlich?) der 6. Generation?
     
  7. LarsJoppich

    LarsJoppich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.16
    Zuletzt hier:
    8.01.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.02.16   #7
    In dem Bereich in dem sich die Taktfrequenzen bewegen geschweige denn die Latenzen wirst du nicht wirklich viel Unterschied merken.

    Mal ein paar grundlegende Dinge:
    1. "Absolut unwichtig: Grafikkarte" - gebe ich dir weitestgehend Recht, allerdings solltest du beachten, dass wenn du dir ein Notebook mit einer Auflösung, die höher als das Full HD Display ist, sprich 4k etc., dass die Grafikkarte darin das noch schafft. Es ist mir nämlich schon passiert, dass im Notebook eine Grafikkarte verbaut wurde, die ein 4K Display gerade so schafft aber bei den kleinsten Anwendungen anfängt zu ruckeln und so willst du ja auch nicht arbeiten.

    2. Quad oder Dual Core Prozessor: Hier kommt es natürlich auf die Taktrate und die Serie des Prozessors an. Unterwegs schneide ich zum Beispiel ein paar Tracks auf meinem 11 Zoll MacBook Air und da ist "nur" ein i5 Dual Core verbaut. Davon merke ich allerdings nicht. Das Gerät ist die Basiskonfiguration von Apple für 999€, allerdings mit 8 statt 4 GB Arbeitsspeicher.

    Ansonsten kann ich allgemein Lenovo, HP, Dell oder auch Schenker Notebooks empfehlen, die haben eine gute Qualität und lange Lebensdauer.
     
  8. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    7.180
    Erstellt: 12.02.16   #8
    Danke für die Hinweise! Dass es Laptops mit 4k-Auflösung gibt, deren Grafikkarte die Auflösung faktisch nicht schafft ist natürlich bitter. Danke für den Tipp mit dne Schenker Notebooks.
    Das Business Notebook: http://www.mysn.de/schenker-business-notebooks/schenker-b516 aufgerüstet mit 16gig Ram, einem i7 und ner 250gb Samsung Evo Platte sieht recht interessant aus!
     
  9. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    882
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    591
    Kekse:
    3.112
    Erstellt: 12.02.16   #9
    Nur so 'ne Frage: Wäre ein MacBook keine Option?
     
  10. LarsJoppich

    LarsJoppich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.16
    Zuletzt hier:
    8.01.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.02.16   #10
    Genau das wäre auch mein Gedanke gewesen. Ein 13" Macbook Air aufgerüstet auf 8GB und vielleicht einer größeren Platte. Auf die 13" Macbook Pro Serie würde ich nicht gehen, da ich zwischen meinem Macbook Air und Macbook Pro aufgrund des Retina Displays genau den von mir im letzten Beitrag beschriebenen Unterschied besteht. Für normale Programme reicht die Grafikkarte zwar aber sobald du über eine gewisse Anzahl an Audiospuren kommst gibts kleinere Ruckler und je nach Effekte natürlich auch früher.
     
  11. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    7.180
    Erstellt: 12.02.16   #11
    nein, kein MacBook. Ich mag nicht mit zwei verschiedenen Betriebssystemen hantieren. Außerdem liefen meine PCs bisher stabil und ich sehe deshalb keinen Vorteil. Für die gleiche Prozessorleistung müsste ich erheblich viel mehr investieren. 13" kommt nicht in Frage, weil ich den Nummernblock gerne hätte.
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.02.16 ---
    https://www.alternate.de/Acer/Aspire-VN7-792G-785-Notebook/html/product/1234192?tk=7&lk=7
    Der hier sieht mir gerade auch gut aus. Bis übermorgen gibts den wohl noch nen hunni billiger.
     
  12. LarsJoppich

    LarsJoppich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.16
    Zuletzt hier:
    8.01.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.02.16   #12
    Sieht nicht schlecht aus. Wobei ich allerdings sagen muss, dass ich mit den Gehäusen von Acer nicht so zufrieden bin. Hatte mal ein Netbook von denen und die Qualität war scheußlich aber das ist bestimmt eine Frage der Preisklasse.
     
  13. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    7.180
    Erstellt: 12.02.16   #13
    hab ein 250€ billig-Acer das passt eigentlich (da ist nur Touchpad und Display, aber wohl der Preisklasse geschuldet). Mhh vielleicht schlag ich da zu.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    882
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    591
    Kekse:
    3.112
    Erstellt: 12.02.16   #14
    Ich habe ein Acer 17"-Notebook (Aspire V3-772G) und bin damit sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist top!
     
  15. LarsJoppich

    LarsJoppich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.16
    Zuletzt hier:
    8.01.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.02.16   #15
    Vielleicht war das auch nur früher so und mittlerweile haben sie es geschafft sich zu bessern :D
     
  16. rusher

    rusher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    7.180
    Erstellt: 21.02.16   #16
    Ich habe mich übrigens für dieses hier entschieden:
    https://www.notebooksbilliger.de/asus+n552vx+fy103t
    Das schien mir Preis/Leistungstechnisch ein ziemliches Schnäppchen ohne großen Schnickschnack zu sein.
    Das erste war leider defekt und ging wieder zurück (Display blieb schwarz und auch über den HDMI keine Bildausgabe, vermutlich also die Grafikkarte hinüber). Ein neues kommt am Dienstag. eine 256gb SSD habe ich ebenfalls dazubestellt und je nachdem kommen evtl noch weitere 8gb Ram rein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping