Auf Ahtmosphäre getrimmter Thrash/Hardcore/schiessmichtot

von Hennka, 28.02.08.

  1. Hennka

    Hennka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 28.02.08   #1
    Nabend
    Hab wiedermal was für die Band geschrieben, ob wirs aber auch spielen weiß ich nicht. Wäre nett wenn ihr mal eure Meinung schrobt.;)
    lg
     

    Anhänge:

  2. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 28.02.08   #2
    Hat wirklich eine besondere Stimmung der Song :)

    Kann ich mir irgendwie sehr gut also intro oder besser als outro vorstellen^^
    Ab Takt 142 dachte ich zuerst "hä wasn jez los" aber das passt trotzdem gut rein.

    Hast du das als "ganz normalen Song" gedacht oder eher in Richtung Interlude/intro/outro ohne Gesang?
     
  3. Hennka

    Hennka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 28.02.08   #3
    Nene schon mit Gesang, steht ja drüber wo gesungen wird. Als Intro oder Interlude fänd ich s jetzt mit ca. 7 Minuten zu lang; Outro wär schon passender, ich hab mir aber noch keine großartigen Gedanken darüber gemacht welchen Platz das jetzt in der Playlist einnehmen würde.
    Freut mich aber dass es dir gefällt, danke dass du dir die Zeit genommen hast.:great:

    seh grad dass ich mich in der Überschrift verschrieben hab.:o

    lg
     
  4. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 28.02.08   #4
    Ups hab ich übersehen dass da was fürn Gesang steht..

    Solange du nicht "Atomsphäre" schreibst, weiß ja jeder worum es geht :D
     
  5. fischaa

    fischaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Butzbach (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #5
    also ist zwar nicht so ganz mein stil (mir zu hart, würd ich nur vorm handballspiel hören...^^)
    aber...gefällt mir teilweise recht gut

    also zunächst ein geiles intro, welches dann aber leider durch eine nervige und meiner meinung nach ein wenig kaputt gemacht wird...(denke zwar es ist beabsichtigt aber die schläge kommen einfach falsch^^)
    der einstieg der 2. gitarre und damit der übergang vom intro zum verse ist dir gut gelungen...
    verse ist jetzt nichts außergewönliches aber ganz gut
    den B-Teil find ich dann wiederum geil und glaube ihr werdet dort live ziemlichen spaß haben :p
    C-Teil (dachte erst wäre bridge und chorus aber schent nicht der fall zu sein) ist dann auch schön..
    naja...dann spring ich mal n bisschen und muss sagen das geilste ist der übergang von chorus zum intro zurück (takt 100), muss sagen ich steh auf solche wechsel von laut auf leise, leider wird die stimmung dann zu früh wieder zerstört, aber so sind die metal freaks eben^^
    naja, hab jeztt auch iwie kb mehr weiter so detailliert zu bewerten weil auch wiederholungen drin sin aber danach reißt mich ehrlich gesagt nix mehr soo vom hocker^^
    hatte gerade einfach mal lust bisschen was zu niederzuschreiben da es sich meiner meinung nach bei dem song gelohnt hat, da er mir obwohl er nicht meinen stil trifft, gefällt, und ich mir dafür auch mal ein paar minuten meiner zeit gönne, auch wenn jetzt keine verbesserungsvorschläge enthalten sind^^


    gruß
    fischa
     
  6. Exsanquis

    Exsanquis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 29.02.08   #6
    auf einer gewissen weise reisst dich das lied einfach um xD geile stimmung, melancholisch und richtig hart, genau mein ding :D intro finde ich sehr gut, nur ich finde das zieht sich ein bisschen in die länge. gefällt mir nicht ganz so, is ja aber gewollt das es en riesn song wird ^^ den B teil finde ich bessonders geil, einfach auf der bühne stehen un seine mähne im kreis drehen lassn xD der D part hat mich da schon eher irritiert, aber er hat was.
    najo das war jetz alles keine kritik nur mein eindruck von dem lied ^^ finde das lied hammer! aber eine frage hätt ich da noch...wie macht man eig die drum fade in's? xD
     
  7. Hennka

    Hennka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 29.02.08   #7
    Dankeschön.^^
    Öhm keine Ahnung.xD Vll würd es der Drummer ja schaffen einfach so die Lautstärke zu steigern, ansonsten muss er sich halt selbst was ausdenken.;)
     
  8. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 03.03.08   #8
    hi hennka.

    mein kommentar kommt zwar ein wenig später aber es kommt ^^.

    alsoooo das intro hat wirklich ne coole atmosphäre. abber mir stört der gis akkord (also dieser oktavenakkord) der könnte ein niedrigeren notenwert haben, sonst hört sich das irgendwie so hektisch an und ja das drum gefällt mir auch nicht wirklich dazu. das steigert dieses hektische noch mehr und irgendwie hat der riff wirklich viel kraft und irgendwie nimmt das hektische die kraft da heraus. blöd zu beschreiben ^^.

    bei a 4 gefällt mir die distortion git. sehr gut schöne noten und sehr innovativ.

    vers 1 ist schon fast ein wenig doomig passt aber sehr gut rein wie ich finde.

    B ist irgendwie ein langsamer deaht part. da könnte ich mir orges gegrunze recht gut vorstellen.

    c überzeugt mich dann aber wieder sehr. schönes arrangment von ryhtmus und melodie.

    e und chorus (ist ja fast das gleiche bis auf die 16tel und die dissonanten) rockt dann doch recht anscheinend errinert mich auch wieder eher an deathmetal (für mich ne gute sache ^^)

    schöner übergang ins re-intro. nicht sehr ausgefallen aber sehr fliessend.

    klimax find ich dann nicht soo weltbewegend aber ein schöner überleiter zum vers 3 also im diesen sinne tut der part seine arbeit.

    also F überrascht mich dann doch sehr. passt eigentlich überhaupt nicht in den song. aber mir gefällt er recht gut aber er lässt die stimmung des songs irgendwie ein wenig unseriös wirken (omg klingt das doof aber ich hoffe du weisst was ich mein).

    jo solo gibts leider noch keins ^^.

    also allem in allen ein sehr eigenstäindiger song und klingt sehr "neuartig" doch hat sehr gewöhnungsbedürftige parts dabei und manchmal zerstörst du dir deine so schön hart erarbeitete stimmung.

    aber ein wirklich guter innovativer song. (auf deutsch mir gefällts)

    mfg
     
Die Seite wird geladen...