Auf der Suche nach einem Anfänger-Mischpult bis 300€

von KarmaChef, 05.02.18.

Tags:
  1. KarmaChef

    KarmaChef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.18
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.02.18   #1
    Orthographie des Titels korrigiert. MfG. Basselch

    Hey ho, ich bin auf der suche nach ein guten Einsteiger Mischpult u.a für let's plays.
    Wollte da gerne ein neumann tlm 03 und die Kopfhörer dt1990 anschließen.
    Habt ihr evtl gute Empfehlungen?
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    6.658
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
    Erstellt: 05.02.18   #2
    Mischpult? Für ein Micro anschliessen? Für let's plays? Bist Du sicher dass Du nicht Interface meinst?
     
  3. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    2.074
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.528
    Kekse:
    15.566
    Erstellt: 05.02.18   #3
    Was ist "Let`s play"? Overdubs? Karaoke?
     
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    6.658
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
    Erstellt: 05.02.18   #4
    Let’s Play bezeichnet das Vorführen und Kommentieren des Spielens eines Computerspiels. Meist wird dies ähnlich einem Screencast aufgenommen und auf Videoportalen hochgeladen oder auf Live-Streaming-Portalen übertragen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. KarmaChef

    KarmaChef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.18
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.02.18   #5
    Nein kein Interface, mit einem Interface kann ich meine Stimme nicht editieren, ich will das z.b Echo
    abgespeichert wird und auf Knopf druck abrufbar ist. Zu dem würde ich gerne Musik für Live streams einstellen können( d.h das ich auf denn Kopfhörer die Musik leiser machen kann und im stream gleich laut bleibt )
    Und nur für Let's Plays würde ich mir kein neumann Mikrofon holen und keine beyerdynamic dt1990
    Und da steht u.a würde gerne damit auch Gesang aufnehmen.
     
  6. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.663
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.233
    Kekse:
    49.215
    Erstellt: 05.02.18   #6
    Hallo,

    ...in der Preisklasse nicht machbar. Oder meinst Du einen Effektprozessor im Mixer, um Effekte dazuzumischen? Sowas gibt's auch bei vielen Einsteigergeräten, aber in sehr unterschiedlicher Qualität. Speicherbar ist da nichts, Du hast nur die Werkspresets zur Verfügung und mußt damit auskommen. Pech, wenn diese nicht Deinen Wünschen enstprechen... oft kann man einen einzigen Parameter ändern, aber das reicht meist nicht.

    Bedenke, daß Du zum Aufnehmen üblicherweise schon ein Interface brauchst. Billig-Kleinpulte, die mit einem USB-Interface werben, schaffen aber nur, die Stereosumme in den Rechner zu schicken. Sehr holprig und meist nicht von allerbester Qualität.

    Viele Interfaces haben eine kleine Mixeroberfläche dabei, die ggfs. sogar einen kleinen Effektprozessor bietet, da könntest Du Dich auch mal umschauen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    8.575
    Zustimmungen:
    3.830
    Kekse:
    17.575
    Erstellt: 05.02.18   #7
    Nö, steht "da" nirgendwo.
     
  8. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    6.658
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
  9. KarmaChef

    KarmaChef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.18
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.02.18   #9


    Wie viel muss ich denn investieren? Ich suche halt sowas was ranzrattes Mischpult kann bloß halt etwas kleiner.
     
  10. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    6.658
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
    Erstellt: 06.02.18   #10
    Hm?

    Das Roland Ding mal angesehen? Das ist genau für den Zweck gedacht........
     
  11. KarmaChef

    KarmaChef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.18
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.02.18   #11
    leider keine richtiger fx Einstellungsmöglichkeiten

    so ein Mischpult was er hat bloß nicht so teuer und gigantisch leider weis ich nicht wie man das schimpfen kann
     
  12. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    6.658
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
    Erstellt: 06.02.18   #12
    Na so genau scheinst Du nicht nachgesehen zu haben. Das hat FX.

    Wie auch immer, ich gewinne den Eindruck, es wäre angebracht zuerst mal genau zu überlegen was das Setup machen soll, das aufzuschreiben und dann die benötigten Komponenten auszusuchen. Streaming Zeug stellt auch noch spezielle Anforderungen die erfüllt sein müssen. Sonst wird das nix.
     
  13. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.642
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.243
    Kekse:
    15.039
    Erstellt: 06.02.18   #13
  14. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    6.658
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
    Erstellt: 06.02.18   #14
    Schädlinge die Kabel befallen?
     
  15. KarmaChef

    KarmaChef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.18
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.02.18   #15
    Ein youtuber der extrem hochwertige Videos macht.
    --- Beiträge zusammengefasst, 06.02.18, Datum Originalbeitrag: 06.02.18 ---
    Erfüllt das alle Anwendungen die ich beschrieben habe? Wäre mega
     
  16. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    6.658
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.134
    Kekse:
    13.799
    Erstellt: 06.02.18   #16
    Das hast Du noch nicht beschrieben. Die Betonung bei meiner Anfrage liegt bei "genau". Das beinhaltet welche Quellen, welche Ziele, Ducking unbedingt notwendig, FX auf was, soll das auch aufgenommen werden. Et cetera pp.
     
  17. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.642
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.243
    Kekse:
    15.039
    Erstellt: 06.02.18   #17
  18. KarmaChef

    KarmaChef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.18
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.02.18   #18
    a. ich habe mich beim Mikrofon umentscheiden, es wird ein Telefunken cu-29
    B. Ich will das die stimme mit aufgenommen wird auch mit fx, Musik z.b seperat die Lautstärke einstellen, Ducking weis lich leider nicht was das ist.
    Da kommt wie gesagt ein Beyerdynamic dt 1990 pro drann mit 250 ohm und halt jetzt eine Telefunken cu-29
    Reicht das?
     
  19. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.663
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.233
    Kekse:
    49.215
    Erstellt: 06.02.18   #19
    Hallo,

    ...hör mal, das ist doch jetzt wohl nicht Dein Ernst? Ein Mic für anderthalbtausend Euro an einen Kleinmixer für maximal 300 Euro hängen und dann entweder über ein billig verbautes mixerinternes Stereointerface oder sogar Klinkenkabel Gesang aufnehmen? Ich bin entsetzt...

    Wenn soviel Geld da ist - immerhin wählst Du ja auch einen Kopfhörer in der 500-€-Klasse - , aus dem Handgelenk: Neumann TLM 102 plus RME Babyface pro, dann lerne, mit der RME-TotalMix-Software umzugehen, und ein Großteil Deiner Wünsche könnte erledigt sein. Da hättest Du ein wirklich brauchbares Mic plus einem sehr guten Interface... aber letztlich mußt Du natürlich selbst entscheiden, was Du möchtest.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. KarmaChef

    KarmaChef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.18
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.02.18   #20
    An sich hast du recht, ich brauch aber erstmal eins zum einsteigen und als Übergang für drei Monaten. Danach hätte ich was bis 600 gesucht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping