Auf was muss ich achten !?

von bazo, 30.03.05.

  1. bazo

    bazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #1
    Hallo,
    ich gehe am Sonntag auf eine Drummerbörse...
    Also gebrauchte Drums. Nur eine Frage:
    Worauf muss ich achten, damit ich nicht übern Tisch gezogen werden.
    (Ich habe noch kein eigenes Schlagzeug).
    Ich wollte auf jedenfall nach nem Export und nem Rockstar gucken.
    Dann muss ich bei Trommeln darauf achten, dass die Felle nicht zu abgenutzt sind oder?
    Bei Becken , dass sie nich verbeult sind.
    Aber was noch? Wie selektiere ich die besseren von den schlechteren Drums. !?

    danke
    bazo
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 30.03.05   #2
    Ob Felle abgenutz oder kaputt sind, ist eigebtlich erstma egal, da du wahrscheinlich sebeso mal neue Felle kaufen musst. Wobei das natrülich schon ne nette Kaufoption ist, wenn die Felle noch okay sind, ist aber nicht zwingend nötig.
    Bei Becken, optimal wäre natrülich, wenn sie am Loch kein Keyhole haben. Also sprich ein ausgebeutes Loch und das sie keine Dellen am Rand haben. Das alles ist in einem gewissen Ausmaß aber noch lange nicht so schlimm, wie ein Riss.
    Also ein Becken mit Riss, solltest du nicht kaufen. Ansonsten muss dir der Rest klanglich gefallen.

    Das gleiche gilt im Prinzip für die Trommelkessel auch. Mal kurz anspielen und schauen, was dir gefällt.
    Du solltest nur darauf achten, dass an der Gratung, also die schräge Kante, wo die Felle aufliegen alles in Ordnung ist, sprich keine Dellen oder Brüche drin sind, denn das tut dem Klang nicht so gut.
    Und natrürlich sollten in dem Holz keine Risse oder Brüche sein, aber die sieht man eigentlich schon direkt.
    Zur Hardware: die ganzen Ständer sollten nicht komplett zugerostet sein ;-) Und noch funktionieren, ohne wer weiß wie zu klemmen. da einfach ma die einzelnen Teile etwas "durchbewegen". Du bekommst ja den Eindruck, ob das Ding nach 5 Min auseinanderfällt, oder nicht.
    Die Hardware in Form von Böckchen, Tomhalter, Snareteppich und Snareabhebung sollten möglichst alles vorhanden sein. Wenn nicht, entweder erst gar nicht kaufen, oder vom Preis runtergehen bzw. nur kaufen, wenn der Preis schon wirklich unten ist, sodass es sich auch lohnt, die Hardware zu restaurieren oder teilweise neu zu kaufen. Vorallem bei wirklich alten Sets ist das nachkaufen von Hardware nicht so einfach. Aber halt auch bei der HW drauf achten, dass nicht alles voller Rost ist.

    Wie man gut Sets von schlechten Unterscheidet ist im Prinzip nicht so einfach. Als Anfänger bist du wirklich an Sets, wie Pearl Export, Mapex Mars, Sonor Force und Tama Rockstar gu bedient, da kannst du dich eigentlich bei gutem Zustand und Preis immer dran halten. Die Sets sind schon ordenlich und wenns dann mal so weit ist, dass du ein neues Set haben willst, kannst du solche Sets eigentlich ohen Verluste weiterverkaufen.

    Im Prinzip kannst du gute Sets grob gesagt daran erkennen, dass die stabilere Hardware haben, noblere Finishs, also schöne lackierungen oder Funiere, mehr Stimmschrauben und Böckchen pro Seite einer Trommel und aus welchem Holz die gefertig sind.

    Wie viel Euronen willst du denn maximal für Trommeln, becken und Hardware ausgeben? Da kann man dir eventuell mal Tips geben, welche auch teuren Mittel-Oberklasssets eventuell erreichbar für dich sind.
     
  3. Tama_blade

    Tama_blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    9.11.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #3
    sag mal wo is denn die musiker börse genau?


    Mfg

    Tama_Blade
     
  4. bazo

    bazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #4
    In Idstein diesen Sonntag.(In Hessen)
    An Geld dachte ich so ca. 500?.
    Was genau sind Böcken an Trommeln!?

    bazo
     
  5. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 30.03.05   #5
    Böckchen?, sind die Gewinde in denen die Stimmschraube sitzt!
     
  6. bazo

    bazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #6
    Ah ok :
    Ich fasse mal zusammen:
    1.Am Besten keine verbeulten Becken am Rand, sowie am Keyhole.
    2.Stabile Hardware - kein Rost, muss sich bewegen lassen können.
    3.Stabile Trommeln, Stimmschrauben, keine verbeulten oder gebrochenen Ränder.
    (4.Felle- kann man aber nachkaufen)
    5.Stimmschrauben sollten heile sein.
    6.Keine Risse in den Kesseln.
    7.Anspielen !
    8.Snareteppich und Snareabhebung( Was doch vermutlich das Ding ist, was den Snareteppich von der Unterseite entfernt, oder?) begutachten.

    Gut noch 2 Fragen:
    Worauf soll ich bei der Fußhardware achten. Also HiHat Pedal und BD Pedal.
    Und dann wollte ich noch was fragen ;) . Editier ich dann wenns mir wieder einfällt. ;)
    Ah genau :) .
    Zu jeder Trommel gehört doch unten und oben ein Fell , oder?
    Und unten das Fell ist doch das Resonanzfell , hab ich das richtig aus dem eifrigen mitlesen in diesem Forum verstanden!?

    Danke

    bazo
     
  7. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 30.03.05   #7
    Also, für 500Euro bekommste kein super Schlagzeug, also brauchst du dir schonmal nicht die Mühe machen, Mittel- oder Oberklassesets rauszupicken. ;-)

    Nur würde ich an deiner Stelle dann bei Markensets bleiben, da fällst du nicht auf billig-noname Hersteller rein.
    Seidenn du kannst dir merken, dass du dir auch mal ein Tamburo Ash, Basix Custom oder Stagg LX anschauen kannst, die dann natrülich auch vom Zustand her in Ordnung sein sollten.

    "1.Am Besten keine verbeulten Becken am Rand, sowie am Keyhole."

    Am Besten schon. Aber kein Muss. Ein Muss ein Becken nicht zu nehmen, wären halt Risse.
    Und nicht AM Keyhole, sondern ein Keyhole ist eine Beschädigung am Loch des Beckens. Das ist aber nicht weiter tragisch, seidenn es ist größer als nen halben cm. Aber du wirst eh keine guten Becken dazu bekommen, da ist das sebeso eher egal. ;-)


    "2.Stabile Hardware - kein Rost, muss sich bewegen lassen können."

    Stimmt. Nur ist es eine Frage, wie man "stabil" definiert. Da du ein kleineres Budget hast, wirst du keine so mega stabile Hardware bekommen, wie die, der Oberklasseserien. Also stabil bei dir dann in dem Sinne von nicht auseinanderfallen und die Becken halte, ohne 1 Meter nach links und rechts zu schaukeln. Also sollte schon am Boden stehen bleiben. ;-)


    "3.Stabile Trommeln, Stimmschrauben, keine verbeulten oder gebrochenen Ränder.
    (4.Felle- kann man aber nachkaufen)
    5.Stimmschrauben sollten heile sein.
    6.Keine Risse in den Kesseln.
    7.Anspielen !"

    ja, die Ränder sind ja die Gratungen. Da sollten keine Wellen oben drin sein. Also im Prinzip sollte, wenn du das Ding auf den Boden stellst, unten am Boden von der Gratung kein Lichtchen durchkommen.
    Nicht nur die Stimmschrauben sollen heile sein, auch die Böckchen, wo die Stimmschrauben rein kommen. Sollten nicht zu viel Rost haben und sich noch drehen lassen.
    Anspielen ist sebeso das Beste, was du machen kannst, jendachdem wie man das auf dem Markt da machen kann. Solltest dir dann auch Zeit nehmen, mit dem Betrachten des zu kaufenden Sets.

    Und nochmal zusammengefasst: Das was ich hier geschrieben hat, bezieht sich auf ein gebrauchtes Set, im perfekten Zustand. Natrürlich kannst du auch ein Set mit kaputten, abgespielten Fellen, Rost an Hardwareteilen, also auch an Stimmschrauben, Spannböckchen und Spannreifen, mit kaputter Gratung an den Trommeln, aber dann sollte halt ein faier Preis da sein, da du Teile mit viel Zeitaufwand wieder in schuss bringen musst und eventuell neue Teile kaufen und da muss halt dann der gesamte Preis von dem Ding stimmen.
    Ich würde dir hatl empfehlen, solch ein defektes Set nicht zu kaufen, da du halt noch keine Ahnung von der Materie hast.


    "Worauf soll ich bei der Fußhardware achten. Also HiHat Pedal und BD Pedal."

    Eigentlich wie oben auch. Das alle Teile dran sind, dass die Sachen funktionieren, also mal bewegen usw. Wenn mal was quietscht oder lockerer ist, als bei neuer "Fuß"hardware, dann ist das kein Problem, dass bringt halt das Alter mich sich und ist nicht weiter schlimm. Das Quitschen bekommt man dann acuh einfach weg.

    Die Hi-Hat Maschine sollte halt Standfest sein, oben sollten alle Filze füpr die Hi-Hat Becken viorhanden sein. Wenn nicht, ists nicht perfekt, aber auch nicht weiter schlimm, da du die leicht neu kaufen kannst, aber solltest halt dann verusche mit dem Preis runterzugehen.
     
  8. bazo

    bazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #8
    Super das hat mir schonmal geholfen...
    Ich weiß nicht ob man diese frage pauschal beantwortne kann, aber kannst du mir so ungefähr ne Preisrichtung für bestimmte Sets sagen!?
    Und eventuell noch andere Sets, die in der Preisklasse liegen , außer dem Export oder Rockstar.
    Also wieviel sollte ich maximal für was bezahlen ;) .

    bazo
     
  9. SQuidy^^

    SQuidy^^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #9
    Denke mal darauf gibts keine antwort. Kommt halt immer auf den zustand des sets an.
     
  10. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 30.03.05   #10
    ich weiß gar nicht, ob man in dieser preisklasse immer auf ein gebrauchtes rockstar- oder exportset zurückgreifen muss.
    meistens werden sets, wie das pearl forum, tama swingstar oder yamaha rydeen außen vorgelassen.
    das sind aber keine schlechten sets. ich habe vor kurzem zum ersten mal ein yamaha rydeen gespielt und war sehr überrascht (sogar mit werksfellen). klanglich war es auf jeden fall deutlich besser, als mein proberaumset (10-jahre altes pearl-forum) und die hardware ist bei neuen sets dieser hersteller sowieso gut.
    der vorteil ist dann, dass du ein nagelneues set (mit evtl. garantieansprüchen, hörerem wiederverkaufswert) hast. außerdem kannst du nicht über den tisch gezogen werden.
    ich habe bis vor kurzem auch nicht gewusst, dass die einsteigerserien verhältnismäßig so gut klingen und so gut ausgerüstet sind aber da hat sich in den letzten jahren einiges getan.

    hier ein paar links:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Pearl_FX725HC_Forum_Drumset.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Yamaha_RD0F5_Rydeen_Drumset.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Tama_SS50FH5C_Swingstar_Drumset.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Sonor_FSH_1155_Drumset_Force_1005.htm
     
  11. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 30.03.05   #11
    Aber fakt ist, das man das Set NIE in etwa für den preis verkaufen kann wie für den Einkaufspreis und das man für den Preis der absoluten Einsteigersets auch gute Sets (Export, Rockstar, Force 200x) bekommt und oft sogar mit Becken. Und wenn man diese Sets dann wieder verkauft bekommt man oft den Einkaufspreis wieder.
     
  12. SQuidy^^

    SQuidy^^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #12
    Also du denkst das wenn ich ein occasion set nochmals verkaufe, dass ich meinen einkaufspreis verlangen bzw. bekommen kann? Also das halte ich fürn gerücht. Ich persönlich würde wohl kaum ein 2 faches occasion set kaufen. Hab eher das gefühl das bei neuen schlagzeugen die das erste mal verkauft werden ein ordentlicher preis verlangt werden kann oder täusche ich mich da
     
  13. bazo

    bazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.05   #13
    Ja das Rydeen hatte ich anfangs auch im Auge ...
    Da meinten allerdings alle im Forum ich sollt ein gebrauchtes kaufen.
    Das rydeen gabs mit grünem lack beim thomann für 519 ...
    Allerdings ohne Bcken

    bazo
     
  14. bazo

    bazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #14
    Hi,
    ich bins nochmal...
    Sonntag ists soweit...
    Welche Schlagzeuge soll ich mir angucken.
    bzw. welche fallen in die Kategorie!?
    Tama Rockstar hab ich schon eingeplant...
    Dann welche Pearl Serien werden in die 500Euro Preisklasse fallen!?
    Und was kann ich mir noch so anschaun...

    bazo
    (Welche anderen Teile für Schlagzeuge kann man gebrauht kaufen, die vielleicht sonst sehr teuer sind)
     
  15. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 01.04.05   #15
    Eigentlich alles... Becken bekommst du sehr günstig, wenn du Glück hast und dir ein Schnäppchen unter den Nagel reissen kannst. Vorausgesetzt du weisst genau welche Marke und welckes Becken du benötigst. Ich find dass es sich vorallem bei neuen Ridebecken lohnt, zum mal in den Gebrauchtwarenmarkt sprich Ebay o.Ä. reinzuschauen. Natürlich lohnt es sich auch bei anderen Becken, und allgemein anderem Schlagzeug zubehör. Auchn Snares werden einzeln angeboten. Auch hier gilt: Jede Snare hat ihren eigenen Charakter (Metallsnares, Holzsnares, Bronzesnares... ). Jede klingt individuell und kann für bestimmte Musikrichtungen gewählt werden. Allerdings dürfte dich eine zweite Snare im Moment nicht zu sehr beschäftigen. Aber allgemein Hardware wird gebraucht sehr viel günstiger angeboten als wenn du sie neu kaufst. Vorausgesetzt ist,dass man das angebotene Produkt kennt und dessen Qualität einzustufen weiss. Denn Beckenständer z.B. sind nur zu gebrauchen, wenn sie solide gebaut sind, eventuell zweistrebige Füsse haben und auf deren Gewinde du aufgrund des Herstellers garantieren kannst, dass sie dir nicht die nächsten Monate auseinanderfallen.
    Der Gebrauchtmarkt bietet viel an, welches du günstig kaufen und du auch gebrauchen kannst. Leider auch Vieles, welches du zwar günstig bekommst, du aber spülen kannst. Du kannst auch im Musikgeschäft Produkte anspielen, dir die Typenbezeichnung notieren und dieses Modell dann im Internet, Ausland oder auf Ebay bestellen kannst (Diese Methode ist zwar manchmal von grossem Nutzen, ist aber moralisch etwas fragwürdig) :rolleyes:

    Tschüdlü Limerick
     
  16. bazo

    bazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #16
    Hi,
    so da bin ich wieder.
    Die 12. Gitarren und Drumbörse hat sich als große Scheiße entpuppt.(Tschuldigung - war aber so) .
    Es war kein einziges komplettes Drumset da.
    Gesehen habe ich 3 No Name Toms. Eine Pearl Export Custom Tom ( so 8" oder 10").
    Ein Meinl Becken. Stagg Sticks und Stagg Beckentransportbags.

    Ich war schwer enttäuscht.
    Trotzdem danke für eure Hilfe, auch wenns nichts genutzt hat ;) .
    Die Suche geht weiter...

    Ciao
     
  17. _-KoRn-_

    _-KoRn-_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.05
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.05   #17
    abnd... wollt nur schnell nen fettes lob an jojo... danke für die links ham mir geholfen schneller was für anfänger zu finden THX! :D
    die KoRn
     
Die Seite wird geladen...

mapping