aufbewahrungs"ding" für klinken

von muchacho, 19.07.06.

  1. muchacho

    muchacho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.06   #1
    gibt es nich eigentlich sowas wie ne kabeltrommel, wo man einfahc klinken mal ordentlich verstauen kann, oder etwas was nen ähnlichen effekt erzielt?
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.07.06   #2
    Überleg dir, was für deinen Zweck am sinnvollsten wär und baus dir :)
     
  3. kurdt_cobain

    kurdt_cobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 20.07.06   #3
  4. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 20.07.06   #4
    Meine Kabel sind alle schön aufgerollt, mit einem Klett-Kabelbinder zusammengebunden und in einem Allzweck-Alu-Werkzeugkoffer untergebracht.

    Wenn du extrem lange Klinkenkabel verwendest (so 15m aufwärts), lohnt sich vielleicht die Anschaffung einer "leeren" Kabeltrommel aus dem Baumarkt zum Aufwickeln.
     
  5. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 22.07.06   #5
    Einfach Klettbinder an die Zusammengerollten Kabel und ab in den Gigbag.
    Kabel sind ja nicht aus Keramik und gehen bei jeder Erschüterung kaputt.
    Ist an sich Geldverschwendung, es sei denn, die Kabel sind wirklich sehr sehr lang und würden sich dauernd verheddern.
    Dann einfach ne kleine Kabeltrommel und das Problem ist gegessen.
     
  6. SeriousToni

    SeriousToni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    tiefer Wald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.06   #6
    Warum machst dus nich so wie ich? Die Alte freut sich :D
     

    Anhänge:

  7. Goldfishgit

    Goldfishgit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    14.05.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.06   #7
    also ich wikel die kabel elinfach immer auf und dann kommen die in meine tasche rein...obwohl, da ich immermien verstärker auseinander bauen muss nacher probe, steck ich die kabel auch manchmal ine eine plastiktüte und transportier die dann einfach mit mir. ne alte spielzeug kiste würds auch tun, die alten autos rausnehmen, bei ebay vertikken xD und dann haste platz für kabel...vllt die dann noch mit sonem klettverschluss oder einfach n faden zusammenbinden, damit die sich net verheddern..
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 26.07.06   #8
    Was ist denn das für ein Amp? (Ja, das ist ernstgemeint.)

    Ced
     
  9. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 26.07.06   #9
    lass mich raten: die strat und der amp sind ein set aus ebay :D hab ich auch (und muss gott sei dank nich mehr drauf spielen)

    der gitarrenamp ist ein johnson (AXL) Stage30 und der andere sieht mir nach subwoofer aus.
     
  10. Razzzor

    Razzzor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    4.07.07
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 27.07.06   #10
    *SARKASMUS-AN*und am netten einsatz von tesa-band und chinch kabeln sieht man dass er wert auf klang legt*SARKASMUS-AUS*

    kabel zusammenwickeln, klett-dinger dran, und dann in die nächst beste kiste, oder falls kein transport gewünscht, ne nette aufhänge-vorrichtung basteln ;) (hauptsache basteln, is das wichtigste daran ;) )
     
  11. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 27.07.06   #11
    ich pack meine meistens in die rückseite von meinem amp. oder soll man das nicht machen? ich mach das aber mit ganz vielen sachen so...
     
  12. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 31.07.06   #12
    aufm schrottplatz fahrn, nach kabeltrommeln suchen. kabel rausziehen, klinken kabel rein. Hatn kumpel auch gemacht
     
Die Seite wird geladen...

mapping