Aufkleber auf Becken wichtig???

von Ramage, 11.06.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ramage

    Ramage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.08
    Zuletzt hier:
    15.06.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.08   #1
    Hallo Leute.

    Sau dumme Frage aber ich habe neue Becken gekauft und dort befindet sich ein Aufkleber mit den normalen Code für Kassen bzw. Nummer.

    Kann ich diese einfach entfernen oder sind die wichtig für Garantieansprüche???

    Wenn ich Sie entfernen darf, wie entferne ich diese?

    Fragen über Fragen.... das komtm davon wenn man sich neues Zeug kauft. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  2. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 11.06.08   #2
     
  3. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 11.06.08   #3
    alkohol/spiritus hilft, oder das naheliegendste: etikettenentferner.
     
  4. Bogger

    Bogger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.05.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.06.08   #4
    @ Lim: Eigentlich verändern sie den Klang schon. Aber wenn du (Ramage) den Sound des Beckens behalten willst (wovon ich ausgehe), ist es eigentlich sogar zu empfehlen, den Aufkleber dranzulassen. Denn wenn du ihn abmachst, wird das Becken anders klingen. Ich kann nicht sagen, wie sehr sich das auswirkt, aber rein physikalisch gesehen, wird es sich auswirken.
    Also bei mir sind auch noch alle Aufkleber dran außer beim Splash. Sieht ja eh keiner.
     
  5. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 11.06.08   #5
    Wenn überhaupt macht es nur ganz, ganz wenig aus. Bis hin zu... gar nichts. Die Aufkleber werden eigentlich immer in die Kuppe geklebt und somit erzeugen sie die wenigste Dämpfen. Folglich verändert es den Sound nicht wirklich. Wer diese Änderung hört bildet es sich entweder ein oder hat ein verdammt scharfes Müsikergehör. Wie schon gesagt, an der Glocke sieht es unten eh keiner.

    Finger weg von nicht extra für Becken ausgeschrieben Reiniger. Gerade Spiritus oder Reiningungsalkohl sind aggressiv. Die entfernen deine Legierung und das Becken wir unbrauchbar. Denn das Becken bekommt auch durch die Legierung seinen eigenen Klang.

    Entweder es mit Seifenwasser probieren oder einfach mit einer feinen Waschbürste unter lauwarmen Wasser. Das lauwarme Wasser ist besser, weil sich dann der Kleber bisschen auflöst und der Aufkleber noch leichter abgeht. Alternativ geht auch Creme. Hört sich komisch an... ist aber so. Der hohe Fettgehalt in der Creme (Vornehmlich Handcreme) bindet sich mit dem Kleber und löst ihn. Je fetthaltiger die Creme desto besser geht es. Melkfett, etc. sollte die Zielgruppe sein.

    Dennoch würde ich dir den Weg des geringsten Widerstandes empfehlen. Lass sie dran. Das spart Geld, Zeit und Nerven. Wie gesagt, klanglich gibt es keinen/kaum einen Unterschied.
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 12.06.08   #6
    "Die entfernen deine Legierung"????? Wie zur Hölle willst du mir das jetzt im Detail erklären..
    die Lösungswirkung der Flüssigkeit ist so stark, dass sie das Metall zersetzt, die einlegierten Fremdstoffe an sich bindet, aus dem restlichen Becken trennt und dann einfach mitsamt der Legierung auf den Boden trieft?

    erklär mir das!
     
  7. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 12.06.08   #7
    Das ist ganz einfach zu erklären, in dem du einfach in diesem Fall das Wort "Legierung" durch das Wort "Beschichtung" ersetzt. ;)
     
  8. onmyown

    onmyown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 12.06.08   #8
    Hallo Ramage,

    Tipp von mir:
    Aufkleber am Becken deines Schlagzeuges entfernen,
    dafür Tattoo am Becken Deiner Freundin/Frau spendieren

    Fazit: sieht besser aus

    Jetzt im Ernst:
    Bei der Entwicklung der Becken werden die Aufkleber nicht mitberücksichtigt,
    du kannst sie getrost entfernen.
    Wenn Du Angst hast, die Beschichtung zu sehr zu reizen,
    lass es vom Profi erledigen, dann hast du Garantie und es kann nichts schiefgehen.
     
  9. Bogger

    Bogger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.05.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 12.06.08   #9
    gibt es wirklich leute, die so dreist sind, und sich geld dafür geben lassen, einen aufkleber von einem becken zu entfernen? :screwy:
    und gibt es wirklich leute, die da auch noch mitmachen?! :eek:
     
  10. onmyown

    onmyown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 12.06.08   #10
    Ob dafür Geld genommen wird, weiß ich nicht.
    Aber wenn ich einen Auftrag erteile und er wird angenommen, liegt die Verantwortung über einen evtl. Schaden nicht mehr bei mir.

    Wenn ich z. B. beim Kauf eines Beckens darum bitte, den Aufkleber zu entfernen, wird dies doch auch (natürlich kostenfrei) gemacht.
     
  11. Bogger

    Bogger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.05.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 12.06.08   #11
    Mmh.... Na gut, überzeugt.
    Ich hatte nur gerade die Situation im Kopf, wie jemand mit seinem Becken in den Laden geht, es auf den Tisch legt, sagt, dass er den Aufkleber weg haben wolle und fragt, wie lang es dauere und was es kostet. :rolleyes: :)
     
  12. onmyown

    onmyown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 12.06.08   #12
    ... oder
    in der chirurgischen Ambulanz mit dem Problem "Entfernen sie mir bitte den Aufkleber am Becken" vorstellt:)
    aber würde wegen der 10 €- Gebühr ja auch niemand machen.

    So, genug OT

    ... war schön hier ...
     
  13. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 12.06.08   #13
    Nimm einen Föhn oder Heißluftföhn, mach das Ding warm und zieh es ab!
    Fertig!
    Mann, Mann, Mann, man kann aber auch aus allem ein Problem machen.
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 12.06.08   #14
    aber dann wölbt sich bestimmt die Legierung :D
     
  15. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 12.06.08   #15
    Wenn ich das recht verstehe, Ihr redet ja von den kleinen Aufklebern, die ja meistens unten in der Kuppe drin sind, oder?

    Ich glaube nicht, daß IRGENDEINER hier den Unterschied hören wird, ob das 1/1000g schwere Pickerl drauf ist oder nicht, grade, weil die Becken auch auf der Kuppe aufliegen und dadurch eh schon an dieser Stelle gedämpft sind. Ob die Kuppe also nun mit oder ohne Aufkleber auf dem Ständer aufliegt is wohl sch***egal...

    Selbst bei nem Splash glaube ich nicht wirklich an einen hörbaren Unterschied...

    Wie gesagt, ich spreche natürlich eben nur von diesen kleinen Aufklebern in der Kuppe, und ja: ich mach sie schon weg, sofern sie sich leicht entfernen lassen(was bis dato immer der Fall war)...
     
  16. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 12.06.08   #16
    Die Veränderung am Sound hört kein Mensch auf dieser Welt. Da muss das menschliche Gehör leider passen.
    Der Unterschied mag wahrscheinlich nicht einmal im Labor nachgemessen werden. Stellt euch vor: Ein Etikett, 5cm x 3 cm an der Unterseite des Beckens, wo die Schwingung des Tellers am geringsten ist. :rolleyes:
    Lass es einfach dran und gut ist. Und spar dir dabei das teure Beckenmittel, das Labor, das Extrawerkzeug, den Heissluftföhn, die Arbeit und eventuell noch die Tatsache, dass das Becken nachher nicht mehr so aussieht wie anfangs. Stört doch niemanden. :cool: Warum so ne Riesendiskussion hier? :)


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  17. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 12.06.08   #17
    :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Heilige Sch...
    Demnächst kommt noch einer und will seinen Mückensch... weg haben und macht da eine Staatskrise draus. Oh Mann!!!
    Bei den Becken, die ich so gekauft habe war das Etikett max. fingernagelgross. Das sich das auf den Sound auswirkt, zumal es meist unten an der Kuppe geklebt wird, halte ich für ein Gerücht. Sehen tut es eh keiner, also was soll der Aufstand?:rolleyes::rolleyes:
    Spätestens nach 20-mal auf- und abbauen ist das Etikett eh abgerubbelt.


    So, jetzt wieder zurück zu ernsthaften Themen :screwy::rolleyes:
     
  18. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 12.06.08   #18
    Danke! Amen! Closed?
     
  19. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 13.06.08   #19
    das ist natürlich totaler unsinn.
    ich hab schon etliche becken die total verdreckt oder mit klebespuren versifft waren mit spiritus geputzt und es hat nie geschadet.
    der schutzlack, den du scheinbar mit dem wort legierung meinst wird davon nicht angegriffen.

    die handelsüblichen beckenpoliermittel sind im gegenzug prima geeignet, den lack abzuschmirgeln.

    er mit wärme drangeht bekommt den aufkleber ab aber der kleber bleibt auf dem becken und sammelt den staub auf. das gibt dann einen unschönen dreckfleck.


    ich hab auch schon mit kleinen tapeststückchen rumgespielt um dünne becken etwas weniger rauschig zu machen. erfolglos war ich dabei nicht, man braucht teilweise gar nicht mal so viele.


    gute nacht.
     
  20. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 13.06.08   #20
    Ganz genau, mein ZBT 20" Ride hat aus Langerweile dort angefangen korisionsflecken zu hinterlassen, weil ich es an einer kleinen Stille versuchsweise mit Spiruts behandelt habe. :rolleyes:

    Den Lack nicht, aber die Beschriftung leider ja.

    Das kann ich im Gegensatz dazu nur unterstreichen.


    Ach so, hat jemande mal ein paar Erdnüsse? Denn der Elefant, der aus der Mücke gemacht wurde, viel mehr inzwischen das Mammut, hat sau dolle hunger. Ist auch klar, bei der Zeit, die er/es hier schon verweilt.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping