Aufnahme am PC

von spermi213, 08.02.04.

  1. spermi213

    spermi213 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #1
    hi @all,
    sagtmal wie macht ihr das ?
    ich würde gern mit meinem Drummer das was wir spielen ( ich E-gitarre) auf dem PC aufnehmen und das wenns geht in akzeptabler quali.
    wir machen das über ein mikro das wir in den raum halten aber das hört sich so seltsam an ;) was für möglchkeiten gibts da noch , die nicht ZUVIEL kosten ;)
    danke schonmal
     
  2. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 08.02.04   #2
    Hallo!
    Ich weiß zwar nicht wieviel Geld ihr ausgeben würdet, aber es gibt dort 1-2 Varianten...

    1. Kauft euch ein billiges Drum-Mikro-Set gibtes bei Thomann schon für um die 100 Euro, fehlen zwar noch 1-2 Mikros geht aber noch.
    Da würdet ihr alleine bei den Drums (kommt drauf an wie groß das Set ist) bei etwa 150-200 Euro liegen. Die Miks sind Qualitativ in ordnung!

    Für die Gitarre langt auch ein billiges Dynamisches Mikro, also ich hab nen 5 Euro Mikro irgendwo von Konradt oder so, und meine Gitarrenaufnahmen klingen schon super fett, also da müsst ihr für eure Ansprüche nicht sooo viel Geld ausgeben! :)

    Dann kommt noch ein Mischpult dazu, das ihr über den "Tape Out" anschließt! Weil logischerweise hat der PC nur einen Mikroeingang! und da passen ja nicht 7-8 Miks ran!

    2. Ihr stellt euren Amp nahe ans Drumset und kauft euch ein Raummikro mein Kumpel hatte eins, ich glaub das war Urpünglich für Kamera aufnahmen gedacht, aber klang richtig geil! War ein Kondensator-Mik. soviel kann ich dazu sagen! Ihr gebt für eins ordentliches Mik vielleicht um die 50-100 Euro aus, aber da kenn ich mich nicht aus :?

    Bei der Variante braucht ich nornmalerweise kein Mischpult, weil ihr das eine Mik an PC anschließen könnt!! :twisted:

    Dazu müsst ihr allerdings in etwa den Winkel kennen, indem das Mik. aufnimmt, dann könnt ihr den Amp in etwa mit dem Schlagzeug in einenen Winkel stellen (so hab ich es gemacht) und dann klappt das gut!
    Fragt sich, was für einen Amp ihr habt, ich hatte nen 65 Laney, der langte von der Power um genügend Druck in den Aufnahmewinkel zu bringen!

    Müsst ihr letztendlich selbst wissen, ich braucht auch für den PC noch nen Aufnahme-Programm, bekommt man aber ab 40-50 Euro, die sind schon ganz in Ordnung!! ;)

    Ich hoffe, ich konnte euch etwas helfen, mit meinem langen Beitrag! :D

    Mfg, Slider!
     
  3. spermi213

    spermi213 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #3
    danke! ein raum mikro also ? ... hmmm, dann werd ich mal sowas besorgen und das mit dem WINKELN usw mal probieren :)
    ich hab nen 40 w amp von Stack ;)
    muss man nicht kennen , aber das reicht denk schon :)
    also danke !
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 08.02.04   #4
    ein dynamisches micro mit kugelcharakteristik sollte ausreichen um HALBWEGS was aufnehmen zu können. zwei-drei stück davon wären noch besser :) oder eins mit kugelcharakteristik für das schlagzeug, eins mit nierencharakteristik für den amp und dann über ein passives 4-kanal mischpult (30€ :D) mitm pc verbinden....
     
  5. nobadidubabs

    nobadidubabs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #5
    Ich hab mal ne ähnliche Frage.
    Ich habe einen V-Amp 2, der ja bekanntlich Midi-Anschlüsse hat. Könnte mir jemand sagen, welches Kabel ich benötige, um an meinem PC zu gehen?
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 08.02.04   #6
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Zubehoer/Kabel__Stecker/Cordial_Midikabel_CFD3_AA.htm

    damit. brauchst aber ne midi-fähige soundkarte....
     
  7. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #7
    ich würd das mikro auf keinen fall direkt an den Pc anschließen! nimm einen Mic-Preamp davor und dann in den Line-In von der Soundkarte, sollte sich deutlich besser anhören....oder aber gleich ne professionelle recording-karte
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping