Aufnahme: Drums & Vokals aufnehmen

von cyrus, 17.05.04.

  1. cyrus

    cyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    6.06.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.04   #1
    Hallo erstmal zusammen, bin zwar nicht NEU hier (lese viel mit), doch bekomme einfach folgendes Problem nicht in den Griff.

    Im Üb-Raum: Sängerin steht mit Rücken zur Tür, alle anderen Instr. und PA Richtung Fenster (gegenüber Tür). Bei der Aufnahme bekomme ich den ganzem anderen Kram (Bass, Guitar und Drums) mit auf die Spur. Bei den Drums ist es ähnlich.

    Was kann ich da machen?

    Ausstattung: Mixer: H&K 244+5, Yamaha ProMix, Roland M160. Drums mit 7 Miks in Promix und auf einem Send in HD-Recorder. Gesang genauso. Ich will KEINE 100% Profiaufnahme schustern, sondern einfach nur ein paar Tipps oder Hinweise wo ich nachlesen kann.

    ansonsten weiter so. ist (meistens sehr informativ. Lob an die Moderatoren.

    Gruss Tom :confused:
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 17.05.04   #2
    Wenn du Gesang und Instrumente (bei Rockmusik) gleichzeitig in einem (kleinen) Raum aufnimmst, wirst du immer in gewissem Maße den "Restkrach" auf dem Gesangsmikro haben - das lässt sich nicht vermeiden. Sollte aber für einen Proberaum-Mitschnitt auch nicht weiter stören, solange man die Lautstärkeverhältnisse noch einigermassen anpassen kann...

    Abhilfe kann man nur auf zwei Arten schaffen:
    a) Gesang in getrenntem Raum aufnehmen (Kabine) oder
    b) Gesang später aufnehmen zum Playback

    Jens
     
  3. cyrus

    cyrus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    6.06.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.04   #3
    Danke, also Sängerin ins Badezimmer oder so ;-)

    Nächster Punkt: Die Drums

    hier eigentlich nur das "Übersprechen" der anderen "Kessel" (also auf SD-Mik noch die HH, auf den TT-Miks noch die Cymbells etc).

    Hilft hier vieleicht ein "GATE" und wie stelle ich dieses ein???

    (Hört sich vieleicht blöde an die Frage, doch beim Digitalen-Videoschnitt tauchen solche "Probleme" einfach nicht auf.

    vielen Dank im Vorraus.

    Tom :p
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 18.05.04   #4
    Genau, da hilft ein Gate.

    Einstellung ist im Grunde ganz einfach, allerdings je nach Spielweise des Drummers u.U. etwas Zeitaufwändig beim ersten Mal... Einfach den Threshold, also die Ansprechschwelle, so einstellen, dass der leiseste Schlag der jeweiligen Trommel das Gate gerade noch aufmacht, und der lauteste Schlag auf einer anderen Trommel das Gate noch nicht zum Öffnen bringt. Wenn die Mikros gut positioniert sind, ist das kein Problem. Bei der Trennung Snare/HiHat kann man ganz gut mit einem EQ im sog. Sidechain-weg des Gates arbeiten.
    Die Attack- und Release-Zeiten hängen etwas vom gewünschten Sound ab. Generell nimmt man meist das kürzestmögliche Attack, um den (wichtigen!) Anschlag nicht mehr als nötig zu beschneiden, am Rechner kann man das Gate sogar "vorausschauend" arbeiten lassen. Release so, dass vom Sustain der Toms z.B. nichts wesentliches abgeschnitten wird, andererseits kann man aber nach Geschmack auch durchaus "dröhnige" Trommeln mit (zu)viel Sustain ganz gerne mal etwas "kürzen"...
    Wenn bei der Aufnahme nicht komprimiert wurde (davon gehe ich jetzt erstmal aus) bzw. generell zu Übungszwecken nimmt man am besten zunächst ohne Gate auf und gated am Rechner. Dann kann man solange an den Parametern spielen, bis es perfekt ist.

    Jens
     
  5. cyrus

    cyrus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    6.06.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.04   #5
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
     
Die Seite wird geladen...

mapping