Aufnahme mit Overdrive???!!!

von DiVaheight, 08.12.06.

  1. DiVaheight

    DiVaheight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.06   #1
    Hallo alles zusammen!

    Ich habe mittlerweile mit meiner frisch gegründeten Bands so viele schicke Sachen gemacht dass ich gerne mal was aufnehmen würde.
    Jetzt hab ich ein Problem:
    Wenn ich mein Gitarrenspiel im Overdrive-Modus aufnehme klingt es einfach nur miserabel. Übersteuert und einfach nur schlecht. Was muss ich tun um ein vernünftiges Aufnahme-Ergebnis für den Overdrive-Modus zu erzielen?

    DiVaheight
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.12.06   #2
    "Mein Fahrrad klappert, woran kann das liegen?..."):D

    Also erzähl' erstmal

    # was Du für einen Amp verwendest

    # ob noch Effekte davor sind

    # und auf welchem Wege das Signal vom Amp in die Aufnahme kommt ;)
     
  3. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 08.12.06   #3
    teste mal das mikro an wirklich vielen stellen vorm lautsprecher und in verschiedenen winkeln.
    schlechte aufgestellte mikros vorm amp können schnell einen ganzen sound ruinieren
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.12.06   #4
    Woher weißt Du, dass er mit einem Mikro aufnimmt und nicht mit Lineout? Und falls Mikro, dass es nicht ein Kondensator für 10 Euro ist?

    Deshalb ja meine Fragen ;)
     
  5. DiVaheight

    DiVaheight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.06   #5
    Also ich nehme per Line-Kabel auf!
    Habe einen Marshall MG DFX 15 Watt
    und - egal ob ich mit Reverb, Chorus, Flanger, Delay oder ohne Effekt spiele > wenn ich mein Gitarrenspiel mit dem OverdriveModus aufnehme hört es sich zum Kotzen an!! :(
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 30.12.06   #6
    beschreib am besten mal deine ganze aufnahmetechnik, also verstärker -> line-out in und dann in welches gerät rein?
     
  7. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 30.12.06   #7
    Vielleicht is das eingangssignal für die aufnahme einfach zu stark? Wenn der pegel ständig an den 100% is kann sich das schon scheisse anhören. Versuch mal dein Signal besser abzumixen. also z.b. über ein kleines Mischpult in dein aufnahmegerät zu gehen.
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 30.12.06   #8
    dein LineOut hat wahrscheinlich keine eingebaute Frequenzkorrektur, sprich Boxensimulation, daher klingt das Signal sehr kratzig und unschön
    das ist aber normal

    Möglichkeit A: du suchst dir eine Software-Speakersimulation
    Möglichkeit B: du kaufst dir so etwas hardwareseitig dazu (Hughes & Kettner Red Box, oder ähnlich aussehende DI-Box von Behringer, Name hab ich nicht im Kopf)
    Möglichkeit C: Abnahme von Gitarrenbox mit Mikrofon -> Mikrofonvorverstärker -> Aufnahmemedium
    Möglichkeit D: Du kaufst dir ein Pedal (ich glaub Digitech oder DOD bieten recht viele Effekte mit "Mixer Out" an), das einen frequenzkorrigierten Ausgang besitzt - weniger zu empfehlen, da sich der Preis wohl allein für die Speakersim. nicht lohnt
     
  9. DiVaheight

    DiVaheight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.06   #9
    Also ich glaube der Verstärker hat einen Frequenzkorrigierten Ausgang, kann also nicht daran liegen!

    Ich nehme so auf, dass das Kabel direkt vom LineOut des Amps in die Soundkarte vom PC geht. Muss ich jetzt dazwischen irgendein Gerät schalten oder liegt das an der Soundkarte oder an was ganz anderem jetzt?
     
  10. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 31.12.06   #10
    Probier ganz einfach Folgendes:

    Du klickst doppelt auf den kleinen Lautsprecher unten rechts in der Taskleiste. Dann gehst du auf Optionen -> Eigenschaften. Wählst dann 'Aufnahme' aus, und drückst 'OK'. Dort wird dein ein Regler für 'LineIn' sein, der warscheinlich total aufgerissen ist, den regelst du auf ein Viertel runter. Problem gelöst.

    Alternativ wäre es eine Erklärung, wenn du vom LineOut deines Verstärkers in den Mikrofoneingang deiner Soundkarte. Das klingt scheiße, daran kannst auch nicht viel machen. Vergewisser dich, dass du tatsächlich in einem vom Mikrofonanschluss anabhängigem 'LineIn' bist, bzw. ob deine Soundkarte überhaupt über ein 'LineIn' verfügt.

    Sollte das nicht helfen könnte es widerrum an einem schlechten Kabel oder einer schlechten Soundkarte liegen. Sollte all dies nichts helfen sind meine Kompetenzen hiermit beendet. Viel Erfolg!
     
  11. misterballaballa

    misterballaballa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.06   #11
    Also direkt vom Amp in die Soundkarte würde ich nicht machen!!! Hab ich auch mal gemacht und danach war der Line-In schrott.

    Du müsstest da schon ein Mischpult oder so was zwischen schalten.
     
  12. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 31.12.06   #12
    Quatsch! Ich mach das seit nem halben Jahr mit wunderbaren Ergebnissen. Du hattest warscheinlich einfach eine schlechte Soundkarte oder hast irgendwelche gravierenden Fehler gemacht.
     
  13. Born From Pain

    Born From Pain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Metalcorecity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.06   #13
    ging mir genauso. is net so prickelnd wenn dann aufeinmal die ganze soundkarte durchgeschmort is :D

    kannst da vllt n gutes minimischpult empfehlen? oder is da ne DI-Box vllt auch gut? was macht die eigentlich genau? ich les immer blos das die gut sein sollen dafür.
     
  14. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 31.12.06   #14
    Ich les bloß immer man soll nicht alles glauben was man liest.

    Zuerst mal. Der Amp ist Mist. Daran ändert kein Mischpult, keine DI-Box und auch sonst nichts dran.

    2. Alle die hier ihre Soundkarte gekillt haben sollten vieleicht mal lernen was der Unterschied zwischen einen Line Out und einem Speaker Out ist.

    Zur Lösung des Problems empfele ich das komplette verzichten des Amps
    und stattdessen eine reine Software Lösung aus Freeware Produkten. Da eignen sich bestens:

    Guitarsuite
    und
    Kristal

    Gitarre clean aufnehmen und gewünschten Amp draufpacken. Gibt X mal bessere Ergebnisse. Mit dem kleinen Amp wird das niemals wirklich zufriedenstellend klingen
     
  15. Circle

    Circle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.06   #15
    Einfach immerweiter ausprobieren bis es passt^^... Den Gain einstellen; Das Volume änderen; Den Drive unterdrehen; anderes Kabel; andere Pickup Einstellungen;
     
  16. Born From Pain

    Born From Pain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Metalcorecity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.06   #16
    welcher? der marshall oder meiner?

    deswegen will ich ja wissen was besser is? n mischpult doer ne di box? mein amp hat keinen Line-out. ich brauch irgendwas was das signal runterregelt.
     
  17. DiVaheight

    DiVaheight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    1.06.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.07   #17
    Hey Leute!
    Danke für eure rege Teilnahme!
    Also einen echten Line-In-Eingang habe ich auf jeden Fall - wenn ich jedoch eh einen Mischpult zwischenstecken soll, scheint das aber ja eh egal zu sein.
    Das mit den Tools OFFFI ist ne gute Idee, das probiere ich dann mal aus!
    Doch - ist mein Amp wirklich zu schlecht als dass ich mit ihm nicht aufnehmen könnte? Also ich weiß ja nicht ob jemand von euch den Sound des MG 15 DFX schon mal gehört hab, aber es versetzt mich schon immer wieder ins Staunen, was ich aus dem kleinen Brüllwürfel alles so rausbekomme!
     
  18. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 07.01.07   #18
    Der Marshall, was hast du für einen?

    Da würde ich eine HK Redbox empfelen. Zwischen Amp und Box, dann in den PC.
     
  19. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 07.01.07   #19
    ich würd dir einfach folgendes raten: leih dir bei bekannten oder sonst wo ein eingiermaßen OKes microfon (mein headset für 10€ hats aauch getan) und steck das an den pc und halt ads mic vor den amp. das klappt ma besten und is am billigsten. speaker-simulatoren, mischpulte usw. find ich für deine zwecke vollkommen übertrieben!
    was du bekommen wirst wird natürlich nich die hammer qualität haben (jenachdem was du für ne soudnkarte und für n micro hast) aber ich glaub das wird dir reichen.
     
  20. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 09.01.07   #20
    kqauf dir duch den ux1 toneport von line6. wunderbare ergebnisse :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping