Aufnahme per Klinke?

von Nillepille, 14.10.07.

  1. Nillepille

    Nillepille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.07   #1
    Guten Tag!
    Ich würde gerne am PC das Gespielte von meinem Clavinova aufnehmen. Das Gerät hat an der Hinterseite "AUX" und "Midi" - Anschlüsse. Soweit ich weiß, könnte man das Clavinova somit per USB MIDI-Interface an den Computer anschließen.
    Ein Freund hat mir von einer anderen Möglichkeit erzählt: Er schließt den PC per Klinkenkabel an. Er steckt also an den Kopfhörerausgang des Instrumentes ein 6,3mm auf 3,5mm Adapter an und verlängert diese an den Computer.

    Zugegebenermaßen habe ich von der Sache nicht wirklich viel Ahnung, weshalb ich wissen wollte, ob bei der Methode mit dem Klinkenstecker große Qualitätsverluste auftreten, oder ich doch lieber Midi nehmen sollte ...


    Schonmal danke für die Antworten ...
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 14.10.07   #2
    Hallo und Willkommen im Forum.

    Mit der Audio-Aufnahme über die Onboardkarte kann man schon gehen und je nach Soundkarte fällt eben das Ergebnis positiv oder eher negativ aus. Könnte man also so pauschal nicht sagen und müsste man probieren. Wie du schon gesagt hast, könnte man auch über ein Midi Interface das Midi Signal in den Computer bekommen, aber da solltest du dir bewusst sein, dass Midi garnicht klingt, sondern einen Klangerzeuger dafür braucht. Wenn du also auf den Sound vom Clavinova stehst, dann kommst du an einer Audio-Aufnahme nicht dran vorbei. Ansonsten müsstest du einen Klangerzeuger (Vsti) im Computer ansteuern, der dir das Midi-Signal in Audio ausgibt, da Midi nur Steuerinformationen beinhaltet.

    Falls es unbedingt Audio sein muss, da dir der Sound vom Klavier zusagt, aber die Onboard-Soundkarte nicht die nötige Qualität liefert, wäre eine Neuanschaffung zu überlegen. Dann kannst da aber nochmal nachfragen und wir finden dann schon den idealen Weg für dich.

    Bye, 4feetsmaller.
     
  3. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 14.10.07   #3
    Hi,
    also per Midi überträgst du ausschließlich Spielsignale, das heißt die gespielte Note und deren Anschlagsstärke, keinen eigentlichen Sound. Die Klangerzeugung muss dann hinterher im Rechner geschehen über eine Software, welche die Signale wieder in ein entsprechendes Instrument umwandelt. Stichwort: virtuelle Instrumente.
    Möchtest du den eigentlichen Sound deines Instruments aufnehmen bleibt dir erstmal nur der Weg über den Kopfhörerausgang, wobei ich mir jetzt nicht sicher bin ob der Aux - Anschluß ein Eingang oder ein Ausgang ist, unter Umständen hast du da einen zusätzlichen Line Out, den du auch verwenden könntest.
    Einen erstmal wahrnehmbaren Qualitätsverlust hast du nicht, wenn du dein Kabel mit einem Adapter von 6,3mm auf 3,5 mm Klinke bringst. Erstmal entscheidend wird die Qualität deiner Soundkarte sein.
    Gruß,
    Navar

    Edit: Gibts ja nicht... um die Uhrzeit noch jemand schneller, aber schön, dass wir uns da einig sind *g*
     
  4. Nillepille

    Nillepille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.07   #4
    Also an dem PC wo ich grade dran sitze und an welchem ich das auch gerne machen würde, habe ich momentan den Sound onboard am laufen. (Hab damals nicht soviel wert darauf gelegt)

    Was versteht ihr unter Qualität der Soundkarte? Muss es eine für 200€ sein, oder geht auch eine für 20€? Will nicht unbedingt massenhaft Geld dafür ausgeben ...


    *EDIT* Danke für die schnellen Antworten :-)
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 14.10.07   #5
    Also ich denke, dass du mit einer externen Lösung, wie dem U-Control UCA-202 ganz gut unterwegs wärst. Das ist also eine externe Soundkarte, die man einfach über USB an den Computer anschließt. Ich würde aber trotzdem erst die Onboard testen und vielleicht sagt dir die Qualität ja schon zu. Man muss ja nicht unbedingt immer Geld ausgeben, wenn es auch so geht.

    Es würde nur teurer werden, wenn du auch an Gesangsaufnahmen oder ähnlichen Interessiert wärst.
     
  6. Nillepille

    Nillepille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.07   #6
    Okay, Danke! Werde am Montag erstmal die Klinkenverbindung zusammenbasteln und testen. Wenn es nicht klingt, werde ich hier wohl nochmal posten :-)
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 14.10.07   #7
    Gut, mach das und viel Spaß dabei. Geeignete Software wäre übrigens Kristal (freeware), wenn dir das noch fehlt.

    Bye.
     
  8. Nillepille

    Nillepille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #8
    So, da bin ich wieder :-) Da ein paar wichtigere Sachen dazwischen gekommen sind, konnte ich es erst jetzt wieder in Angriff nehmen. Hab das Klavier jetzt über "Line-In" angesteckt und ich kann am Pc auch alles hören und aufnehmen. Danke für die Hilfe! :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping