Aufnahme über Pocket POD direkt ins Notebook

von fuchs.axel, 03.07.08.

  1. fuchs.axel

    fuchs.axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.08
    Zuletzt hier:
    3.07.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.08   #1
    Hallo liebe PC Spezialisten,

    ich hab mir ein neues Notebook gekauft und hab jetzt versucht wie gewohnt über mein kleines Multieffektgerät direkt über den Mikrofoneigang ins Q-Base einzuspielen. Leider höre ich keinen Ton. Beim Mikrofontest kommt allerdings das Gitarrensignal. Und die Anzeige schlägt auch aus....
    Ich hab jetzt sämtliche Lautstärkeoptionen getestet. Könnte es sein, dass es am Soundkartentreiber liegt?
    Das Gerät heißt REALTEC HD Audio....
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 04.07.08   #2
    Line Out -> Line In (nicht Mic in).

    Q-base = Cubase = welche Version?

    Windows Mixer -> Fader rauf
    (alternativ mitgeliefertes Control Panel der Soundkarte)
     
  3. der_rock

    der_rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.08
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Niederthalheim/Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.13   #3
    so, sry dass ich den thread jetzt hier kapere, aber 1. ist der eh schon ziemlich alt und 2. scheint der ersteller eh bereits bedient worden zu sein, da er sich nicht mehr meldet.
    nun zu meiner frage: möchte ebenfalls auf meinem laptop recorden: jetzt nicht was wirklich hochwertiges, will nur ein paar ideen aufnehmen, die ich dann einem drummer schicken kann. also meine anforderungen sind bestmögliche qualität zu möglichst wenig umständen.
    ich habs jetzt so versucht, dass ich eben durch den line-out von meinem pocket pod in den line-in meiner soundkarte gangen bin (wie auch der threadersteller), bekomm auch ein signal in audacity, das dann hörbar wird, sobald ichs abspiele.
    soweit so gut, nur hör ich nichts, weder über die an den laptop angeschlossenen boxen, noch über meinen amp, der auch am pocket pod hängt durch den amp out ausgang. ich möchte nun, dass ich den sound über meinen amp höre und dieser dann am laptop aufgezeichnet wird. das abspielen soll dann über meine laptopboxen möglich sein. ich vermute mal, dass sich die beiden ausgänge irgendwie stören, bzw gibts eine art, wie ich das umgehen kann?
    aja und noch was: ist es wsl besser, wenn ich einen besseren treiber für meine soundkarte verwende (zb asio4all) und wie kann ich den umstellen (installiert ist er schon)?
    und noch eine gedankenspielerei: meine signalkette ist jetzt: gitarre --> pocket pod --> amp eingang, wodurch ich einen ziemlich guten zerrsound bekomm, wenn ich die zerre vom pocket pod über den acoustic channel von meinem fender fm212 schicke. wenn ich jetzt diesen sound auf dem laptop möchte, soll ich dann durch den pre out-ausgaung vom fender in den line-in vom laptop? möcht nur fragen, bevor ich mir einen passenden adapter bzw adapterkabel dafür kaufe.
    danke schon mal im voraus :)

    lg

    edit: hab jetzt ton und kann aufnehmen, jetzt bleiben nur noch die fragen bzgl soundqualität: hab immer so ein komisches pfeifen drauf, liegt wsl am kabel oder soll ich mir doch lieber mein audiointerface in meine studentenbude holen, weils auch an de soundkarte liegen könnte?
    und ja, der letzte punkt bleibt auch gleich, bzgl pre out vom amp ins line-in vom laptop
     
Die Seite wird geladen...

mapping