Aufnahmeproblem mit EMU0404 und Digitaleingang

von Lucasius, 22.05.06.

  1. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.05.06   #1
    [​IMG] Hallo Leute..

    Also, folgendes: ich hab gestern meine Akkustikgitarre mit 2 Kondensatormikros aufgenommen, so dass beiden analogen Eingänge der EMU 0404 bereits belegt sind.

    Das klingt auch super, nur klingt es eben noch besser,wenn ich zusätzlich noch das Direktsignal der Gitarre aufnehme, und das mache ich dann gleichzeitig über den digitalen Weg (über den S/pdif ausgang meines Gitarren effektgerätes..AX3000G)

    Also hab ich summa summarum 3 Spuren in meinem Sonar 4 Sequenzer, 2 analoge, 1 digitale(24 bit/44.1 kHz)

    Nur ist es leider so, dass ich bei der Aufnahme den Master Clock (also den digitalen Taktgeber) von meiner EMU0404 auf "extern" schalten muss, so dass ich keine digitalen Knackser erhalte....

    alles klar soweit ?? [​IMG]

    gut, mein problem ist, dass ich mit dem oben beschriebenen setup zwar eine gute aufnahme machen kann, aber wie jeder weiss, ist die erste aufnahme nicht immer der beste versuch und so will ich also direkt ne neue aufnahme machen und dann:

    ...dann hab ich, obwohl ich nix geändert hab, kein "input-signal" mehr auf meinen analogen eingängen...!!nur noch am digitalen..

    wenn ich nun sonar neu starte, geht alles wieder, aber auch nur 1 mal...!
    [​IMG] [​IMG] was soll das?was kann ich dagegen tun?ist das vielleicht eine einstellung in sonar?muss ich auch dort was am sync-clock einstellen, wenn ich das schon im treiber der soundkarte gemacht hab?...weiss jemand von euch profis rat?

    BITTE um HILFE! [​IMG] [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping