Aufnehmen mehrer E-gitarren nacheinander

von Reaver, 07.02.05.

  1. Reaver

    Reaver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Hi erstma,
    also ich möchte meine Egitarre zu songwriting und übungszwecken aufnehmen. ich hatte mir das so vorgestellt dass ich eine spur aufnehme und diese dann wie auch immer :-)confused: [in einem thread habe ich gelesen dass es dafür relativ günstige kabel gibt]) in den pc bekomme. Dann könnte ich die stimme abspielen lassen während ich eine zweite stimme einspielen könnte
    am pc könnte ich die ddann mit cubase sx zu einer spur machen und wieder abspielen um vielleicht noch ene einspelen zu können.
    jetzt sind die fragen:
    was benötige ich dazu? (brauch ich überhaupt ein mischpult? )

    ist das überhauot so möglich und wenn nein wie müsste ich das anders machen?

    wie teuer wär das ganze (ich kann ca. bis 500, 600€ ausgeben)

    ich habe mich schon mal nach verschiedenen micros dazu erkundigt und mir wurde ein shure sm 57 geraten ... aus anderer quelle weiß ich aber das die micros von thomann (www.thomann.de) auch sehr gut geeignet sein

    ich bitte um antwort und bedanke mich schon mal im voraus
     
  2. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 07.02.05   #2
    Hallo!
    Alles was du brachst is ein mikro.
    das schließt du an den pc an und nimmst das auf.
    Multi-track-recording software gibts viele teilweise auch als freeware.
    z.b. Audacity, kristal
    und nen kopfhörer wäre evtl noch empfehlenswert wenn du mit nem mikro aufnimmst weil du sonst Rückkoplungen kriegst.
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 07.02.05   #3
    Eventuell ne Recordingkarte,

    bei meiner billigen Onboardkarte gibts latenzen das es nimmer schön ist.
     
  4. Reaver

    Reaver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #4
    >>|||||<<
     
  5. Reaver

    Reaver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #5
    könnte jemand noch ma darauf antworten plz

    ich habe mich schon mal nach verschiedenen micros dazu erkundigt und mir wurde ein ;shure s 57; geraten ... aus anderer quelle weiß ich aber das die micros von thomann (www.thomann.de) auch sehr gut geeignet sein
     
  6. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 14.02.05   #6
    Eine alternative ist noch das DAP PL07! Ist soweit ich weiß eine kopie vom sm57 und soll mit diesem auch mithalten können!

    Und hör nicht auf psycho0815 (nichts für ungut aber irgendwie scheint das 0815 im namen ja sinn zu machen ;) )! Ein mikro direkt an den pc anzuschließen und so aufzunehmen ist der größte murks! Kauf dir eine kleine recordingkarte (z.B. M-Audio Delta Audiophile 2496), einen vorverstärker oder ein kleines mischpult und dann dazu ein mikro wie z.B. das oben genannte dap :)
     
  7. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 14.02.05   #7
    @reaver:
    500-600???
    da kommst du ja locker aus.
    lad dir einfach mal KRISTAL runter, das is gratis und einfach zu bedienen!
    dann brauchst du eigtl nicht mehr als ne stinknormale soundkarte.. ok da gitbs dann latenzzeiten... aber die verzäögerung kannst du im programm ja ganz einfach nachdem du die 2. spur aufgenommen hast, um die 20ms wieder rückverschieben, damits wieder passt!! ist einfach und kostet nichts.
    um die gitarre an den OC zu hängen verwendest du einfach irgendein multieffektgerät mit Kopfhörer ausgang und hängst es mit einem stinknormalen miniklinke kabel an die soundkarte.

    solltest du kein effektgerät haben und sowieso planen ein mikro für bühnen auftritte zu verwenden, dann empfehl ich dir das ja bereits erwähnte Shure SM57. das hab ich auch und wird auch im professionellen bereich verwendet! ist ein super mikro. dann bräuchtest du aber noch nen mikrovorverstärker...
     
  8. Reaver

    Reaver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #8
    thx :D
    ---------------------------------------------------------------------------
     
  9. Reaver

    Reaver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #9
    könnteste mir da auch einen raten?
    und wie teuer wer so einer
     
  10. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 14.02.05   #10
    meinst du jetz nen mikropreamp oder ein multi-effektgerät?
     
  11. Reaver

    Reaver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #11
    micro preamp
     
  12. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 15.02.05   #12
    raten kann ich dir keinen, weil ich selbst noch nie irgendeinen selbst ausprobierte...
    aber mikro-preamps gibts in allen möglichen preisklassen
    schau dich mal hier um:
    http://www.musik-service.de/Recording/rcFxPreAmps.htm

    ich würd mir aber zum einfachen aufnehmen, wenn du nicht unbedingt immer deinen röhrenamp verwenden willst (aus lautstärke gründe, oder wie auch immer), würd ich mri wirklich ein multieffekt kaufen mti dem du einfach so in den Soundkarten Input gehen kannst...
    zB Digitech RP300, Line6 POD,...
     
  13. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 15.02.05   #13
    ich würde dir für qualtitativ hochwertige aufnahmen auf jedenfall die methode mit dem preamp nehmen! Du kriegst meiner Meinung nach im endeffekt viel bessere sounds hin als mit einem multieffektgerät also lass da mal besser die Finger von!
    Nimm lieber schön dein amp auf :)

    hast du die möglichkeit mal zu einem größeren musikladen in deiner nähe zu fahren?
     
Die Seite wird geladen...

mapping