Aufnehmen von Yamaha p140 zum PC

von Pat83JD, 21.11.07.

  1. Pat83JD

    Pat83JD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 21.11.07   #1
    Hi leute,

    ich hätte folgende Frage bezüglich Aufnehmen meiner Musik.

    Ich besitze ein Yamaha p140 und wollte gerne ein paar eigenkompositionen aufnehmen. Dies mache ich durch den AUX anschluss vom p140 und mit dem Line-in anschluss meiner soundkarte. Als Recording-Software benutze ich Cubase.


    Leider gottes kommt das aufgenommene NIEMALS der Klangqualität gleich die ich zb in meinen Kopfhörern bekomme. Ganz im gegenteil, der Sound ist grottig und nicht annäherng eines wenn auch gesampelten Flügels.
    Nun meine Frage : Gibt es irgendwie spezielle Kabel die die Qualität verbessern bzw wo nichts verloren geht ? ( falls etwas an der klangquali bei kabeln verloren gehen kann, keine ahnung )

    Oder gibt es sonst irgendwas was ich tun kann ? Hier zb ein beispiel :

    http://www.youtube.com/watch?v=38NEpqLJYJg

    Das ist ein teil meines liedes, ich weiss youtube sound ist nur mono. Dennoch unterscheidet sich die quali in nichts von einer mp3 die ich gleichzeitig aufgenommen habe via Line In. Und bei Cubase speichere ich aber die Lieder auf maximaler qualität . ( das mit der bildqualität ist mir klar, is ne scheiss webcam aber das dürfte vom sound nix machen )

    Hier dasselbe p140 aber mit 10mal besseren sound : http://www.youtube.com/watch?v=IZtoObafEJk

    Was mache ich falsch ?

    Keine vollen Töne, einfach nur schlecht.

    Ich wollte eigentlich eine CD aufnehmen, habe auch schon 14 eigene lieder geschrieben nur der Sound ist nicht wirklich zumutbar :(

    Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen, ich bin verzweifelt :(

    lg, Patrick
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.11.07   #2
    Hi und herzlich Willkommen im Board! :)

    Gleich zu Anfang: Dein Thread passt wahrscheinlich besser in die Recording-Ecke. Du kannst nen Moderator (Namen werden gründ dargestellt) per PM bitten, ihn dorthin zu verschieben. Wenn du freundlich frägst, machen die's gerne ;)

    Das ist nicht das erste Mal, dass ich von solchen Problemen beim P-140 höre. Afair ist die Lautstärke vom Aux nicht regelbar, oder? Ich hab am PC grade nur bein billig-5.1-System dran, höre deshalb keinen wirklichen Unterschied zwischen den Youtube-Aufnahmen. Ach ja, außerdem: Wenn's hier drum geht, die Soundqualität der Aufnahme vom P-140 zum PC zu verbessern, ist ein Klangbeispiel das von einer Webcam aufgenommen wurde, wenig wert. Daraus lässt sich nämlich überhaupt nichts schließen.
    Kannst du mal eine Hörprobe hochladen? Entweder zippen und hier im Board als Anhang oder die aufgenommene mp3 mit Standbild versehen und bei YT reinstellen. Ich hab da ganz pauschal 2 Vermutungen:
    a) Der Eingang an der Soundkarte übersteuert.
    Kannst du das irgendwo kontrollieren, wie hoch der Pegel ist, der reinkommt? Ich kenn Cubase zwar nicht, aber bei dem Preis sollte das eigentlich möglich sein...
    oder einfach mal ausprobieren! (Folgendes gilt jetzt für Windows: ) Auf das Lautsprecher-Symbol rechts unten klicken, dann auf "Optionen - Eigenschaften" und dort "Aufnahme" auswählen. Dann auf "OK" und einfach mal den entsprechenden Regler etwas zurückziehen. Die Aufnahme kannst du dann später immer noch in Cubase lauter machen. Das einfach mal ausprobieren.

    b) Die Soundkarte ist einfach billig.
    Benutzt du die Standard-eingebaute Karte im Rechner? Oder hast du sogar nen Laptop? Wenn ja, dürfte das Problem gefunden sein...

    (natürlich gibt's noch c) beides)

    MfG, livebox
     
  3. Pat83JD

    Pat83JD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 21.11.07   #3
    Hi Livebox,

    ja die youtube videos sind nicht recht aussagekräftig das stimmt. Allerdings dann auch wieder schon, es ist ja so, dass beide audioaufnahmen mit dem p140 gemacht wurden. Daher kann also der Sound gut sein, wie in dem einen video und der sound kann kacke sein, wie in meinem video :)

    Das mit der Soundkarte, das hätte ich mir auch schon gedacht, allerdings wieso gibt die soundkarte dann guten sound wieder, kann aber keinen guten sound aufzeichnen ? das kommt mir irgendwie paradox vor :(

    Line In regler habe ich auf anschlag, damit man irgendwas hört wenn ich aufnehme. ich probier mal den zurückzudrehen :)

    danke vielmals ! :)
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 21.11.07   #4
    Weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. Auch die Discounter achten darauf, dass wenigstens die Klangwiedergabe einigermaßen ordentlich ist (jedenfalls an billigen bis mittelteuren Systemen). Aber an der Qualität der Eingänge kann man dann sparen - denn die Geschichte ist eigentlich relativ einfach: Wer sich ein bisschen mit der Materie auskennt, kauft sich eine ordentliche Soundkarte. Wer sich nicht auskennt, sucht den Fehler bei sich selbst (was ja grundsätzlich auch so sein sollte) und nicht unbedingt immer gleich bei der Soundkarte. Merkst du was? :p

    Wenn du bereit bist, für deine Aufnahmen etwas Geld zu investieren: Hier findest du eine gute Auswahl an Soundkarten. Schon die Billigeren davon dürften besser sein als die Standard-Discounter-Dinger. Wenn du aber wirklich was damit vor hast, würde ich dir empfehlen, auch etwas mehr auszugeben. (Nein, ich profitiere nicht davon). Sonst ärgerst du dich hinterher bloß. Aber wie schon angesprochen - das wäre dann wirklich was für's Recording-Unterforum.

    Damit du was über die PC-LS hörst? Das kannst du auch wo anders einstellen, ohne den Aufnahme-Pegel aufzureißen. Gleiches Spiel wie oben - LS-Symbol rechts unten, dann aber im geöffneten Fenster bleiben und da dann das Line-Signal einstellen. Hat nur Auswirkungen auf den Ausgang, nicht den Eingang des Signals.


    Weil's du bist, schnell ne kleine Praxis-Einheit:
    Erste mp3-Datei enthält den Sound, dessen Wellen man auf Bild 1 sehen kann. Eingang war hier absichtlich übersteuert.
    Die zweite mp3 entsprechend mit Bild 2. Do you feel the difference? :D
    (Und wenn mir die zweite Aufnahme zu leise ist, kann ich sie immer noch auf "Normalpegel" bringen. Der Computer berechnet mir automatisch, um wieviel ich verstärken kann, bevor die Kurve an die Grenzen stößt --> Clipping).


    Ach so, was ich vorher vergessen hab... mp3 und qualitativ hochwertige Aufnahme passt für mich so erst mal nicht zusammen. Vielleicht hab ich dich auch falsch verstanden und du rechnest die Songs erst ganz am Ende auf mp3 herunter. Aber zum Bearbeiten ist .wav oder sonst ein unkomprimiertes Format besser. Aber wahrscheinlich gibt's in Cubase auch Projekt-Dateien, von dem her... :nix:

    So long,

    MfG, livebox
     

    Anhänge:

    • 1.zip
      Dateigröße:
      475,5 KB
      Aufrufe:
      27
    • 2.zip
      Dateigröße:
      467,2 KB
      Aufrufe:
      26
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 22.11.07   #5
    Direkt vom Instrument in den PC geht leider nicht - bzw. nur sehr schlecht wie du selber schon bemerkt hast.
    Die mit relativ wenig Aufwand und relativ wenig Geld besten Ergebnisse kriegst du, wenn du über den normalen Line-Out des Yamaha über dein Klinkenkabel in ein kleines Mischpültchen reingehst. Von dort z.B über Tape-Out und Cinch-Kabel in ein kleines Interface wie das UCA 202
    Und von dort über USB in deinen PC/Laptop.
    Als Aufnahme-Software genügt Audacity
    www.audacity.de
    Das erzeugt ein amtliches WAV-File.
     
  6. Pat83JD

    Pat83JD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 22.11.07   #6
    ich danke euch vielmals :)

    dann ists wirklich meine billige soundkarte ! ihr habt mir sehr weitergeholfen, mille gracie :)


    gsd hat mein wg kollege noch ne soundblaster audigy 2zs herumliegen, die hat 24bit ad/da wandler mit 192khz oder so fürs recorden. Da sollt das dann schon besser sein.
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 22.11.07   #7
    bei "Soundblaster" fängts an bei mir zu krampfen
    nimm doch das Behringer-Dingens - billiger gehts wirklich nicht und das Ding funktioniert
     
  8. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 22.11.07   #8
    Wie ist es denn, vom Kopfhörerausgang in die Soundkarte? Der Kopfhörerausgang ist doch regelbar. Man sollte ein Übersteuern vermeiden können und den Originalklang erhalten.

    Die Instrumente, die ich kenne, regeln übrigens auch das LineOut-Signal, wenn man den Lautstärkeregler am Instrument bedient.

    Störend würde höchstens sein, daß man sich schlechter hört. :)

    Gruß
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 22.11.07   #9
    @MaBa: der Ausgang am Instrument ist nicht der Kern des Übels für die schlechte Aufnahmequalität.
    Die grottigschlechten Wandler der PC-Soundkarten müssen wir ausschalten. Und das geht - ob mans glauben will oder nicht - mit der billigen Behringer-Karte einwandfrei.
     
  10. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 22.11.07   #10
    Stimme Harry zu, dass in dem Fall wohl die Soundkarte das Übel ist. Allerdings bekomm ich auch dann echt ordentliche Aufnahmen, wenn ich direkt vom Instrument in die Soundkarte gehe. Mal das Maximum an Lautstärke spielen, das es bei der Aufnahme geben wird und entsprechend einpegeln. Und gegessen ist der Keks...

    MfG, livebox

    €: Kann mir an dieser Stelle den rein informativen Kommentar nicht vergleichen, dass das kostenlose Audacity dann auf jeden Fall eine legale Software ist :D
     
  11. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 22.11.07   #11
    Und wann ist es keine legale Software? :confused:

    Gruß
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 22.11.07   #12
    wenn du eine kostenpflichtige Software auf deinem Rechner hast und du hast nix dafür bezahlt. Das macht zwar die Software an und für sich nicht illegal, aber du benützt sie illegal. Das war vermutlich die Frage.

    Audacity ist eine "Freeware" - d.h. sie wird vom Hersteller kostenlos zum Download angeboten (ähnlich wie Adobe Acrobat Reader)
     
  13. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 22.11.07   #13
    Ich stand auf'm Schlauch. :D Ich habe dein "dann" falsch gedeutet. Und das klang für mich so, als wäre Audacity nicht immer legal.

    Zitat: "dass das kostenlose Audacity dann auf jeden Fall eine legale Software ist"

    Gruß
     
  14. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 22.11.07   #14
    Die Verwendung von Audacity statt einer anderen - womöglich illegalen - Software ist DANN legal.
     
Die Seite wird geladen...

mapping