aufnehmenam PC

von newbornrevalutio, 04.08.07.

  1. newbornrevalutio

    newbornrevalutio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #1
    hmm also ich habe schon sehr viele theards hier dazu gelesen aber vestanden habe ich die wenigsten ^^ aaaaalso ich weiss wie ein 4- bzw. 8spur gerät funzt aber ich möchte das selbe prinzip an meinem pc machen kann doch nich so schwer sein oder was muss ich denn da machen ?
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 04.08.07   #2
    Hallo,
    was verstehst du unter einem "4- bzw. 8spur gerät"? Ein Mischpult?

    Lösung für 4 Kanäle:
    Das kommt an deinen PC/Laptop:
    http://www.musik-service.de/esi-maya44-usb-prx395759602de.aspx
    Dann brauchst du noch Vorverstärker für die Mikrofone, da deren Pegel zu gering für vernünftige Aufnahmen ist, z.B. so ein Gerät:
    http://www.musik-service.de/SM-Pro-Audio-SM-PR-4v--4-Kanal-Preamp-prx395744133de.aspx
    Dieser Vorverstärker hat 4 Ausgänge, die werden mit jeweils einem Eingang der Maya44 USB-Karte verbunden.

    Lösung für 8 Kanäle:
    Am einfachsten:
    http://www.musik-service.de/Recordi...irepod-Firewire-Interface-prx395741570de.aspx
    Hier sind die Vorverstärker für die Mikrofone bereits integriert.
    Die Mikrofone werden am Firepod angeschlossen und der Firepod über ein Firewire-Kabel mit dem Computer verbunden.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  3. newbornrevalutio

    newbornrevalutio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #3
    aha ok und welche software brauche ich am pc damit das wie ein 8 spur gerät läuft ? und wenn ich da die micros anschliesse nehme ich dann genau so auf wie beim 8 spur gerät
     
  4. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 04.08.07   #4
    Nochmal die Frage:
    Was verstehst du unter einem "8 spur gerät"?

    Wenn du den Firepod kaufst, liegt die sher brauchbare Aufnahmesoftware Cubase LE bei.
     
  5. newbornrevalutio

    newbornrevalutio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #5
    unter 8spur gerät vertehe ich ein gerät das 8 sspuren zum aufnehmen hat also dann macht man als erstes spur 1+2 zusammen meinet wegen drumms und gitarre dann werden die zurück gespult und auf spur 3 wird dann noch ein instrument aufgenommen


    sowas halt
     
  6. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 04.08.07   #6
    Ja, so ähnlich läuft das dann im PC ab.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.08.07   #7
    Ich glaube, wir müssen da etwas etwas weiter hinten im Kalender anfangen, da der Threasteller bislang wohl mit einer Mehrspurbandmaschine oder einem digitalen Multitracker mit maxhimal 8 Aufnamespuren gearbeitet hat.;) und oiffensichtlich noch keine Vorstellungen vom Leistungsumfang heutiger Software besitzt.

    Ersetzen wir "Gerät" mal durch "Multitrack-Recording-Software". Da bekommst Du heutzutage viel mehr als nur 8 Spuren. Selbst eine kostenlose Software wie Kristal (googeln, ist gut zum Einstieg erstmal und kostet eben nix) bietet Dir schon 16 Spuren. Mindestens 48 Spuren sind bei Kaufsoftware schon Standard, die Du nach und nach bespielen kannst. Teure Profiprogramme bieten sogar hunderte von Spuren.

    Um den Klang in den PC reinzubekommen, brauchst Du eine Recording-Karte, auch Audio-Interface genannt. Dabei kommt es letztlich darauf an (Kostenfrage), wie viele Instrumente Du zeitgleich(!) aufnehmen willst, z.B. 2 oder 4 oder gar 8?

    ZUm "Üben" und Einarbeiten in die Materie reicht auch erstmal die Audio-Karte, die in Deinem PC verbaut ist. Wenn Du dann weißt, wie das alles funktioniert und wie Du damit arbeiten kannst, kannst Du eine bessere Karte bzw. externes Interface mit der von Dir benötigten Anzahl der gleichzeitigen Aufnahmekanäle zulegen.
     
  8. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 04.08.07   #8
    Da scheint ja ein Mensch in meiner Altersklasse zu posten. "8-Spur-Gerät" -Das erinnert mich an die Zeiten, als wir die ersten Tascam- oder Fostex-Multitracker geprügelt haben:cool:

    Auch wenn du nach eigener Aussage schon viele Threads hier gelesen hast, einer sei dir doch wärmstens empfohlen: Und zwar der Grundlagen-Artikel von Ars Ultima.

    Hier bekommst du einen relativ konkreten Überblick über das, was heute möglich und nötig ist. Und was Hans_3 schon angesprochen hat.


    Grüße vom Clooney
     
  9. newbornrevalutio

    newbornrevalutio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #9
    danke für die tipps ^^ so alt bin ich noch nich ^^ aber ich hab den tipp mit mehr spurigen geräte von anderen bands bekommen und das haben wir dann auch benutzt das war auch total in ordnung aber ich will auf etwas über treten das am pc läuft weil dann immer die tapes auf pc is einfach scheisse
    brauche ich danneig neue micros wir abeten mit shure micros dadran
     
  10. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 04.08.07   #10
    argh...
    Satzzeichen bitte!!! ich versteh kein Wort!!!
     
  11. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 04.08.07   #11
    Auch wenn ich mich als Erbesenzähler oute: Ich würde das mal ganz zaghaft unterstreichen. So ein bisschen orthographisches Bemühen erleichert einfach das Lesen :rolleyes:
     
  12. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.08.07   #12
    Soll das heißen:

    Brauche ich dann eigentlich neue Mikros ? Wir arbeiten mit Shure dadran. ;)

    Was wollt ihr denn aufnehmen ? Die ganze Band mit Schlagzeug ? Was sind denn das für Mikrofone ? und wie viele habt ihr ?
     
  13. newbornrevalutio

    newbornrevalutio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #13
    wir benutzen shure sm57 für die gitarrenn micro mit D.I. box für bass und 8 mics (sm57) für drums brauche ich neue wenn ich das mache die kosten ja ein heiden geld
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.08.07   #14
    Merk dir eines: As Simafuchzga geht immer! :D

    Nein, im Ernst, das passt schon so. Für Gitarre ist das 57 Standard, Bass über DI ist auch ok. Wie habt ihr denn die Mikros am Schlagzeug positioniert? Bassdrum, Snare, 4 Toms, 2 Overheads?
    Meine Wenigkeit sagt, das geht in Ordnung. Für Toms und Snare sind die 57er gut geeignet. Wenn ihr mal aufrüsten wollt, könnt ihr immer noch ein spezielles Bassdrum-Mikro besorgen und Kondensatormikros als Overheads - die sind "optimaler" für die Anwendungen. Das BD-Mikro gibt die tiefen Frequenzen besser wieder und Kondensatormikros lassen das Set natürlicher klingen und sind auch nicht so auf die Nahbesprechung ausgelegt.
    Aber da braucht ihr euch keinen Stress machen, zumal zumindest ich vom 57 als Overhead auf unserem Orgeltrio-Demo ganz angetan war. Klingt nicht natürlich, aber irgendwie cool :)
     
  15. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.08.07   #15
    Ja, finde auch, dass die Mikrofone erst mal funktionieren. Falls ihr mal aufrüsten wollt, dann kann man sich die Opus 53 für die Overheads ansehen und das Sennheiser e-902 für die Bass. Das e-902 hat ich vor kurzen mal ausgeliehen und fand es Spitze.

    So und wie sieht es jetzt mit der Soundkarte aus ?

    Wie viele Eingänge willst du gleichzeitig nutzen ?
    Hast du noch weiteres Equipment ?
    Wieviel wollt ihr ausgeben ?
     
  16. newbornrevalutio

    newbornrevalutio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #16
    *peinlich* aber ich habe garkeinen plan was für eine sound karte ich habe ^^ naja ich weiss nich wieviel wir ausgeben wollen denke mal im rahmen von 400-600 €
     
  17. newbornrevalutio

    newbornrevalutio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #17
    aso nich was für eine sound karte ich habe sondern wieviele eingänge ich haben will ich denke mal 8 würden reichen da wir das sonst auch immer benutzt haben ^^
     
  18. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.08.07   #18
    Joh, dann wäre die M-Audio Delta 1010 LT wohl ideal. Dort hat man 10 Eingänge und sie ist mit einer weiteren Karte erweiterbar. Jedenfalls fällt mir keine günstigere Lösung ein. Kabel natürlich nicht vergessen.

    Bye :great:
     
  19. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.08.07   #19
    Falls PCI nicht geht: Presonus Firepod? Kostet 400 und packt max. 10 Kanäle.
     
  20. newbornrevalutio

    newbornrevalutio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #20
    1. welches kabel und 2. wie kriege ich denn dann das dingen an start ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping