Aufschlag oder Abschlag: Bartk at the moon

von chaosbringer, 13.07.07.

  1. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 13.07.07   #1
    Hi,
    ich lerne gerade "Bark at the Moon" von Ozzy Osbourne zu spielen.
    Das Problem, das ich dabei habe, ist:
    Im Intro wird in etwa folgendes gespielt:
    1x Achtel, 4 Sechzentel, 1x Achtel, 4x Sechzentel, 1x Achtel, 4x Sechzentel...
    Die Achtel sind Akkorde, die Sechztentel Singlenotes.
    Das Problem ist, dass wenn ich mit streng alternierenden Auf- und Abschlag spiele, die Achtel immer abwechselnd mit Auf- und Abschlag spiele.
    Wie würdet ihr es spielen?
    Wir wird es im Original gespielt?
     
  2. rainaaa

    rainaaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    14.02.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 13.07.07   #2
    Ich würds einfacherweise so spielen: die Achteln durchgehend mit abschlägen und die sechzehnteln dazwischen mit auf ab auf ab. Ich fänd so würd ich wohl am sichersten im Takt bleiben und effizient isses auch.
    Vom Original hab ich leider keine Ahnung, aber ich schätze das ein Großteil der Leute hier es so spielen würden, das Riff is praktisch wie ein Gallop, nur mit vier statt zwei 16teln.

    MFG Rainer Bachleitner
     
  3. Seoman

    Seoman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.07   #3
    Für alle die helfen wollen aber das Lied nicht kennen,
    Geht auf http://www.blogmusik.net/ und dann da Suche: "Ozzy Bark at the moon" oder nur den Titel eingeben, kann man sich direkt dort anhören legal.

    Ich kann dir leider nicht helfen, fange grade erst an, aber da es hier um ein Lied von Ozzy ging wollte ich wenigstens denen die helfen wollen helfen.:rolleyes:

    Grüße,
    Seoman
     
  4. chaosbringer

    chaosbringer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 13.07.07   #4
    Hi,
    habs heute mal getestet. Mit abschlägen klappt nach ein paar Minuten üben wirklich prima, und man kommt nicht so leicht aus dem Takt. Perfekt! :-)
     
  5. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 18.07.07   #5
    ist auch die einzig sinnige Variante es so zu spielen ;)

    Gruß
    Andy
     
Die Seite wird geladen...

mapping