Auftritt Bei Contests?

von WinnieTuck, 05.06.08.

  1. WinnieTuck

    WinnieTuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    5.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #1
    Könnt ihr mir im Raum Bayern irgendwelche Contests empfehlen?
     
  2. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.06.08   #2
    Was willste bei so nem Rotz?`
    Es gewinnt sowieso die Band, die die meisten Leute mitbringt...

    Der Veranstalter verdient sich ne goldene Nase mit dem Melken der Bands und die Bands treten ohne Gage auf...

    SUPER Idee... *gähn*
     
  3. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.06.08   #3
    Empfehlen kann ich Dir die nicht direkt (sind halt alles nur Bandmelkmaschinen), aber die größten Sind GBOB (Globald Battle of The Bands) sowie Emergenza.

    Dann plane ich gerade nen Contest namens:

    CFDBDMÜKVUKAUAENDS

    (Contest für doofe Bands die meine überteuerten Karten verkaufen und kostenlos auftreten und am Ende noch dankbar sind)
     
  4. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 25.06.08   #4
    @winnie

    Du mußt 2 Arten unterscheiden:

    1. geförderte Contests von Institutionen/Städten/Musikerinitiativen ...
    2. gewerbliche Contests von Firmen

    Bei 2 ganz klar das ist ein Gewerbe wie Jerry schreibt.

    ABER es gibt in Deutschland sicher 100 Nachwuchswettbewerbe/contests die KEINE Kosten haben und

    a : ) Förderung (WIR machen verpflichtend Seminare für Bands die beim Contest mitmachen (auch DIE kosten nichts)
    b : ) Auftrittserfahrung
    c : ) Preise (von Tonstudio, Kohle, Gutscheinen über GIGS auf GEILSTEN Bühnen ...=

    bieten.

    Schau Dir die Contesszene einfach an und überlegt WAS Euch welcher Gig bringen soll.

    gruß frank
     
  5. Jaymz Hetfield

    Jaymz Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Grimma, SA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #5
    Kann Jerry nur Recht geben. Wir haben einmal bei nem Contest mitgemacht, haben zwar damals Spritgeld rausbekommen, aber der Rest war die blanke Farce.
    Wie gesagt es gewinnt sowieso die Band die die meisten Leute mitbringt. Egal wie beschissen die Musik....

    Sowas wie Contests werden wir in Zukunft vermeiden.
     
  6. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 05.07.08   #6
    es kommt immer darauf an um welchen contest es sich handelt.
    wir haben bei einem contest mitgemacht
    situation:
    donnerstags, hamburg
    wir = einzige band aus niedersachsen
    keiner unserer leute hatte zeit. war donnerstag und am nächsten schule.
    so und wer is da schön ne runde weitergekommen?
    wir. da sieht man dass es nicht nur auf die leute ankommt die man mitbringt.
    man sollte die jury nicht immer beiseite keren

    mfg KG
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 05.07.08   #7
    gut, kommt auch noch sehr auf den Musikstil und den Geschmack des Publikums an.. wenn man den voll erwischt, läuft's natürlich auch super ohne eigene Leute

    aber was würdet ihr ner kleinen Band am Anfang denn sonst empfehlen, wenn nicht bei Contests aufzutreten.. damit spielt man zumindest auch vor dem Publikum, das die anderen Bands ankarren und gewinnt an Bekanntheit - wenn man sich selbst einen Gig organisiert, dann kommen doch anfangs auch erst mal nur die Leute, die man selbst einlädt, oder überseh ich irgendwas?

    okay, die Alternative ist dann noch: Connections haben und dadurch an n Gig mit ner bekannteren Band kommen
    oder irgendwie so überzeugend rüberzukommen, dass ein Veranstalter euch für einen Gig nimmt, wo sowieso Leute sind (Stadtfest, etc.), obwohl euch noch kein Schwein kennt
     
  8. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 05.07.08   #8
    genau das is der knackpunkt! :great:
    man kriegt so einfach am schnellsten und einfachsten ein volles haus.
    aller anfang ist nunmal schwer. einfach ist es halt (so wie bei contests) auf etwas "aufzuspringen" und mitzumachen.
    es gibt contests bei denen man eine startgebühr aufbringen muss oder auch nicht. je nachdem wo man steht lohnt es sich oder auch nicht.
    außerdem finde ich, dass eine startgebühr durch die mitglieder geteilt absolut vertretbar ist. wenn man bedenkt dass oft noch verpflegung und so weiter geboten wird.

    mfg KG
     
  9. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    5.491
    Erstellt: 07.07.08   #9
    Es gibt eine Sache, die ich an einer Band-Contest-Teilnahme oft als frustrierend empfinde: Ich habe oft mit einer Poprock-Band zwischen ein paar Metal-Bands gespielt. Da konnten wir auch so gut sein wie wir wollten, das Publikum ist einfach rausgegangen, weil es unsere Art von Musik nicht leiden konnte. Die kommen eh nicht wieder, selbst wenn sie uns jetzt kennen. ;-)

    Insofern geht die Gleichung "am Contest teilnehmen = Bekanntheit erlangen = mehr Publikum später" nur begrenzt auf. Es muss schon strategisch irgendwie passen.

    Wenn man selbst organisiert, hat man einfach mehr Einfluss drauf, dass die Bands zueinander passen.
     
  10. Lukke

    Lukke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 09.07.08   #10
    wenn man noch eine junge band ist und nicht an konzerte kommt, dann kann man schon mal bei contests mitmachen. aber ein contest macht noch lange keine stars aus den gewinnern.

    hört euch auch ruhig um, was für contests es in eurer umgebung gibt, die werden oft von musikschulen, jugendzentren oder vereinen gemacht. emergenza ist auch ok.

    aber das wichtigste ist:
    • seid nicht enttäuscht, wenn ihr verliert
    • kein konkurrenzdenken (macht einfach nur zusammen musik)
    • redet mit den anderen bands, freundet euch an, auch wenn sie ganz andere musik machen
    • lernt die veranstalter/locationbetreiber kennen (um später evtl. dort konzerte zu spielen)
    ihr müsst euch ein netzwerk aus musikern und anderen für eure musikalische zukunft wichtigen leuten aufbauen. so kommt man leichter an konzerte und dann kommen die fans von ganz allein. :great:

    @ beyme
    2 meiner bandkollegen organisieren regelmäßig ein kleines lokales bandfestival (400 besucher) mit 5-6 lokalen bands am abend, das gerade dadurch so erfolgreich ist, dass da sehr unterschiedliche bands spielen (ska, metal, punkrock, indie und so...)
     
  11. Steffs82

    Steffs82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.08
    Zuletzt hier:
    12.04.12
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Boos
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    83
    Erstellt: 09.07.08   #11
    absolut. www.emergenza.net kannst au glei mal bei www.broken-hardcore.de vorbei schauen.sind bekannte von mir und der sänger ist der vetter von meinem drummer.die waren im finale.
    wollen uns für nächstes jahr dort au anmelden.hoff es klappt und vielleicht sehen wir uns ja
    gruss
     
  12. Steffs82

    Steffs82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.08
    Zuletzt hier:
    12.04.12
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Boos
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    83
    Erstellt: 09.07.08   #12
    du hast damit schon recht,aber ne metalband hat es bei "normalen" veranstaltungen etwas schwer und ich find das ne gute idee sich so zeigen zu können.
    ausserdem ist man eh froh um jeden gig-ich zumindest als normalsterblicher
     
Die Seite wird geladen...