Auftritt mit Equipmentgewürfel

von DI-Box, 24.05.05.

  1. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.05.05   #1
    Wir haben bald einen Auftritt auf nem Sommerfest, wo wir mit unserem eigenen Equipment spielen müssen. Vorhanden ist folgendes:

    LEEM Powermischer 2 x 150 Watt
    Dynacord Powermate 600 2 x 340Watt @ 4 Ohm
    Yamaha MG 10/2

    je 2x Yamaha Club Series IV 15er Top + 18er Sub mit IMHO je 250W RMS, 8 Ohm
    2 Noname 15er Tops mit vllt 100W, 8 Ohm

    2 12er-Aktiv-Monitore von Peavey

    Als "Mischpult" würden wir gern den LEEM-Mischer nehmen, weil wir den einfach aus dem Proberaum gewöhnt sind.
    Freu mich über eure Vorschläge
    Oli
     
  2. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 25.05.05   #2
    Ich würde den Powermate als Mischpult und für die Main-PA (die Yamaha) nehmen.
    Die Noname-15er an dem Leem Powermixer würde ich als Monitore an einen Auxweg des Powermate (Kabel aus dem Aux-out des Powermate in einen Line-input des Leem) hängen, die Beiden Aktivmonitore an den zweiten (durchgelinkt mit dem NF-Link-out), wenn der Powermate 2 Auxwege für Monitoring hat.
    Den leem würde ich nicht als Hauptmischpult nehmen.
     
  3. DI-Box

    DI-Box Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.05.05   #3
    Wahrscheinlich hast du recht!
    Aber:
    Im Proberaum verwenden wir halt den Leem (da reicht auch die Leistung :)), und da sind EQ und Effekte schon anständig eingestellt. Andererseits sind die Powermateeffekte (und eigentlich alles andere auch) wahrscheinlich besser als beim LEEM.
    Außerdem hat der LEEM 8 Mic-Kanäle und der Powermate nur 6! Zur Not muss ich halt mein Yami MG 10/2 noch als kleinen Submischer mitbringen :)
    Super, drei Pulte für eine Band :( :D
    Freu mich noch auf Anregungen
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping