Aufwärmen von Vorstufenröhren

von Johnny Buttler, 04.04.08.

  1. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.04.08   #1
    Wie schon der Titel sagt, frage ich mich ob Vorstufenröhren genau so lange vorheizen müssen wie Endstufenröhren, um ihren vollen Klang aus zu spielen?

    Gruß Johnny
     
  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 04.04.08   #2
    Vorstufenröhren arbeiten mit weitaus geringeren Spannungen und Strömen und sind deshalb bei weitem nicht so empfindlich und von Verschleiß befallen wie die Röhren der Endstufe, die ja die wirkliche ARBEIT zu verrichten haben und bei denen ist das aus o.g. Grund auch wichtig. Vorstufenröhren verstärken bzw. verändern das Signal nur minimal, auf Touren kommt die Sache eben durch die Powerampsektion.

    Wenn du einen Amp einschaltest, wartest du zwischen dreißig Sekunden und einer Minute, dann sollte alles vorgewärmt sein. Ich mach es immer so, dass ich den Amp einschalte und in der Zeit mein Zeug zusammenklamüser, um die Zeit zu nutzen, damit reicht es dicke.
     
  3. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.442
    Zustimmungen:
    2.212
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 04.04.08   #3
    ich heize immer nur ca 20 sekunden vor...reicht völlig....
     
  4. Ibanez-God

    Ibanez-God Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Kiel-Rock-City, der Stadt am Meer :-)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 04.04.08   #4
    Is dein AVT schon angekommen?
     
  5. Tomaz

    Tomaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Siegen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #5
    Das mach ich genauso. da gehe nämlich mindetsns 3 - 5 minuten ins land bei... und ob die vorstufenröhren dann nun vorheizen müssen oder nicht, wenn ja sind sie dann vorgeheizt xD
     
  6. brett

    brett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.04.08   #6
    man kann auch sofort los legen, ohne überhaut ne sekunde zu warten
    aber besser ist es mindestens ne minute zu warten so halten die röhen auch länger
     
  7. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 05.04.08   #7
    Googelt mal ein bisschen nach normierter Anheizzeit...dann werdet ihr feststellen, dass über eine Minute absolut keinen Sinn macht. Und Vorstufen...was soll da kaputtgehen, die suchen sich ihren Arbeitspunkt schon.

    Da sollte man sich eher mal Gedanken darüber machen, dass viele Hersteller die Röhren rücksichtslos außerhalb der Grenzwerte betreiben und sie somit hinrichten...

    MfG OneStone
     
  8. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 05.04.08   #8
    Hey danke für die Antworten! Jetzt weiß ich bescheid:D
    @Ibanez-God
    Ja ist er, seit ca einer Woche und ich habe keine zweifel bei dem Kauf irgendwas falsch gemacht zu haben! Heute gehts in den Proberaum und da wird er erstmal auf Leistung gefahren... Bisher hab ich nur einmal für 5 Mintuen laut gespielt, weil die Nachbarn ja auch noch da sind xD
    Bei Zeiten bau ich aber bestimmt n V30 er rein:great:
     
  9. m5871

    m5871 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    210
    Erstellt: 06.04.08   #9
    Naja, normal schon, hängt aber von der Situation ab. Wenn ich im Winter mit dem Amp aus der Kälte komm, und die Glaskolben noch beschlagen, will ich lieber ne Weile länger heizen, so daß die Kolben auch außen nicht mehr frieren, wenn ich den Standby rausnehme.
     
  10. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 06.04.08   #10
    Dann bringt das Heizen aber nicht sehr viel, weil die Wärme da zum allergrößten Teil Infrarot ist und besonders bei den Vorstufen gegen Beschlag nicht wirklich was ausrichten kann, weil da erstmal das Anodenblech heiß werden muss un das seinerseits dann wieder das Glas beheizen muss. Dazu kommt, dass das Glas dazu zu kalt ist und das auch bleibt, weil es eine nicht zu unterschätzende Wärmekapazität hat.

    Da wärmt die Luft im Raum mehr als die Heizung.

    Und wenn da was kondensiert, dann würde ich mir um alles Sorgen machen, aber nicht um die Röhren...mehr als verdunsten kann das Wasser ja nicht.

    MfG OneStone
     
  11. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 06.04.08   #11
    macht euch mal eher Gedanken wie ihr eure Finger/Muskeln/Sehn
    en vorbereitet.
     
  12. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 06.04.08   #12
    Und du solltest dir Gedanken machen, wo du sinnlose Posts besser platzieren kannst. Namentlich nennt sich sowas Offtopic oder Spam.

    MfG OneStone
     
  13. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 07.04.08   #13
    Sicher , sicher...das bezog sich eher darauf das der Vorstufenröhre wenig Beachtung geschenkt werden kann. Nächstes Mal schreib ich es auch aus.........
    Daher macht euch lieber Gedanken wie ihr eure Finger, Sehnen....bla....
     
  14. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 07.04.08   #14
    Man kann auch sagen "Fahr doch nicht mittm Auto sondern geh gleich zu Fuß", wenn einer fragt, wie er von A nach B kommt. Auch wenn du mit deiner Aussage Recht hast, so war dennoch nach den technischen Hintergründen gefragt, und da ist dein Post nunmal Spam :)

    MfG OneStone
     
Die Seite wird geladen...

mapping