Aufwärtsschlag bei Konzertgitarren

von Timerider, 29.09.06.

  1. Timerider

    Timerider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #1
    Bin ein extrem blutiger Anfänger in Sachen Gitarrenspielen und üb momentan auf einer Konzertgitarre bis ich genügend Geld für eine E-Gitarre zusammengespart hab. Allerdings weiß ich nicht, wie man auf einer Konzertgitarre ohne Plektrum einen Aufwärtsschlag machen soll.:confused:Mein Lehrbuch sagt hinsichtlich dessen nicht sehr viel aus, darum stelle ich meine Frage jetzt hier.
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.09.06   #2
    Ich nehme mal an, die meinen die Saiten, die du nicht mit dem Daumen nach unten anschlägst (in der Regel die drei tiefen), sondern die Saiten, die du mit Zeige-, Mittel- und kleinem Finger von unten nach oben anzupfst.

    Das wäre klassisches Fingerstyle.

    Wenns um Üben geht, kannst du übrigens auch mit dem Plektrum spielen, warum nicht. Einige wenige Leute spielen sogar ganz regulär auch mit Plektrum auf der klassischen Gitarre. Erlaubt ist, was gefällt.

    D.h. wenn du deine Gitarre quasi als Übergang zur E-Gitarre ansiehst, spricht nix dagegen, da auch e-gitarrenmässig drauf zu spielen.

    Wobei Erfahrung im Fingerstyle auch nicht schaden kann, insofern...as you like.
     
  3. Timerider

    Timerider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Freiburg i. Br.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #3
    Das mit dem Plektrum werde ich mal ausprobieren, danke für den Tipp.:)
     
  4. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 05.10.06   #4
    "fingerstyle"-erfahrungen sind auf jeden fall sehr hilfreich
    (fand ich zumindest - 8 jahre konzert ab dann zusaetzlich auch e)

    das versteh ich nicht ganz.... sind konzert gitarren im algemeinen billiger als e-gitarren?

    @ thread-steller : meinst du eigenltich eine einzelne saite oder mehrere?

    bei einer : spielst du halt mit den fingern entweder angelegt oder gezupft (auch auf den tiefen saiten)
    bei mehreren : mit den fingerkuppen von zeigefinger und mittelfinger oder mit der oberseite des daumens
     
Die Seite wird geladen...

mapping