aus 4 Ohm 2 machen?

von Bassmensch, 02.11.06.

  1. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 02.11.06   #1
    Hab ne Apmeg HLF410
    die hat 4 Eminence Speaker mit jeweils 4 Ohm und einem Hochtöner von dem ich aber die Impedanz leider nicht kenne(vielleicht ihr????)

    Jetzt meine Frage: Kann ich die speaker irgendwie so schalten das ich 2 Ohm habe?
    ich nehme die box als standalone und mein top bringt die volle leistung nur an 2 ohm.

    Danke Schonmal:great:
     
  2. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 02.11.06   #2
    Warum willst du denn die Box unbedingt auf 2Ohm umbauen? Ist sie dir nicht laut genug, oder willst du sie nur einfach passend zu deinen Top haben?
    Weil wenn sie nicht zu leise ist würde sich das nicht lohnen, da es sowieso nicht möglich ist. Je nachdem wie alt du bist, schau mal in dein Tafelwerk zum Thema Wiederstand(Ohmsches Gesetz) oder such per Internet. Da findest du dann die Gleichungen.

    Rges = R1+R2+R3+....+Rn für eine Reihenschaltung

    und

    1/(Rges)= 1/(R1)+1/(R2)+... usw. für die Paralelschaltung

    und egal wie du das ganze drehst und wendest unk kombinierst, da kommen keine 2 Ohm raus...

    Hast du die Speaker in deiner HLF mal ausgetauscht? Ich dachte immer das Ampeg selbst seine Speaker baut und nicht Eminence benutzt.
     
  3. Bassmensch

    Bassmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 02.11.06   #3
    bin dem widerstandsgesetzt mächtig (physikleistungskurs:cool: ) dachte nur wegen dem hochtöner weil ich dessen impedanz nicht kenne. nee hab die speaker nicht ausgetauscht hab einfach reingeguckt und da stand 4ohm und irgendwas mit Eminence...
     
  4. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 02.11.06   #4
  5. MeXx

    MeXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.15
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 02.11.06   #5
    Na dann mess mal mit einem Ohmmeter den Hochtöner.
    Ja, ich weiß der Widerstand ist komplex, aber der Imaginärteil ist soweit ich weiß vernachlässigbar.

    Falls das Horn 8 Ohm hat kannst theoretisch die 2 Speaker seriell und dann parallel zum Hochtöner verbinden.

    Aber ich gebe zu ich weiß nicht wie ein Hochtöner normalerweise überhaupt eingebaut werden weil die ja um einiges weniger an Leistung aushalten....
     
  6. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 02.11.06   #6
    wenn du das so machst, dann glaube ich das dir das Horn recht schnell durchfliegt. Die vergisst dabei nähmlich die Frequenzweiche und das Horn würde das komplette Frequenzspektrum abbekommen, von sagen wir mal 30Hz-....kHz. Was nicht so besonders gut wäre.
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.979
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.11.06   #7
    die impedanz eines hochtöners ich höchsten bei der pegelanpassung und der filtersimulation der weiche interessant, darüber hiinaus ist er zu vernachlässigen, da er eben weder parallel noch seriell zu den tieftönerns geschaltet wird sonder eben per filter getrennt ist!
     
  8. MeXx

    MeXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    18.01.15
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.11.06   #8
    ok, wieder was gelernt :great:
     
  9. Tornado88

    Tornado88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.09
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Naumburg an der Saale
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 04.11.06   #9
    der hochtöner ist ja sicher auch mit nem kondensator davor angeschlossen, da isser ja sogesehen entkoppelt (nich schlagen wenns ne falsche aussage ist^^).


    also für 2ohm bräuchteste 4x8-Ohmer, alle 4e parallel. aber mit 4x4-Ohmern bekommst du nur 4 oder 16ohm hin. horn wird dann an den hauptanschluss angeschlossen.

    mfg, maik
     
  10. Bassmensch

    Bassmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 06.11.06   #10
    Ich danke euch kompetenten köpfen! besonderst EDE!! naja war ja nur so ne idee von mir-geht ja auch so alles wunderbar!

    Mfg:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping