Aus Laney VC30 mach Vox AC15... oder so. :)

von Rick, 31.03.07.

  1. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 31.03.07   #1
    Was macht man nicht alles, wenn einem fad ist...

    Nachdem mir mein Laney zwar soundmäßig nicht schlecht gefallen hat, die Optik mich aber dennoch irgendwie gestört hat, habe ich mich an einen Umbau gewagt.

    Vorab: Der komplette Vorhang ist absolut sinnfrei! Bitte nicht nachahmen, es ist reine Geldverschwendung. :o

    Nun gut, also was hab ich gemacht?

    Zuerst mal die technischen Veränderungen. Ich habe den Hall ausgebaut, braucht ja kein Mensch. Dazu muss man nur das Cinch-Kabel auf der Platine abstecken und fertig.
    Den Speaker habe ich gegen einen Celestion Century Vintage getauscht, womöglich ändert sich dies aber auch nochmal...

    Dann zu den optischen Modifikationen. Den alten Bespannstoff samt Piping erstmal runternehmen (dazu muss man ALLES aus dem Combo ausbauen). Die obere Leiste (mit dem Logo) ist zu breit für ein Piping, deshalb musste ich diese auch noch kürzen.
    Da sich mit dem Piping rundum alles verändert hat, passten die alten Löcher nicht mehr und ich musste die obere Leiste (auch wegen des Pipings) an den Lautsprechergitterrahmen schrauben. Die goldene T-Leiste wird einfach reingesteckt, allerdings muss dazu der Spalt schon wirklich SEHR klein gehalten werden...
    Das Logo sitzt leider nicht an dem Platz, wo ich es gerne gehabt hätte, aber ich wollte/musste die alten Löcher des Laney-Logos überdecken.

    Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Kosten (Stoff, Piping, T-Strip, Logo = 80 Euro, Century Vintage = 85 Euro) sind eigentlich viel zu hoch - der Laney plus diese Ausgaben wären schon nahe an einem AC30... Aber naja, ich hab ja gesagt, dass es absolut sinnfrei ist. :screwy: :)

    Lg, Rick
     
  2. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 31.03.07   #2
    Schöner Umbau!:great:
    Das Vox Logo hätte noch ein wenig an den Rand verschoben gehört. So sieht es etwas ungewohnt aus. Komisch, was ein paar Zentimeter so ausmachen.
     
  3. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 31.03.07   #3
    Nicht schlecht...
    Allerdings gefällt mir das AC30 Design besser. Ich würde meinen nicht so umbauen, aber trotzdem: Respekt.
     
  4. Rick

    Rick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 31.03.07   #4
    so, weil es mich ja selbst so geärgert hat, habe ich das logo noch umgebaut - schöne arbeit, die optimale position zu finden, wo die meisten löcher überdeckt werden und auch sonst alles schön ausgerichtet ist... *gg* aber es ging und nun bin ich wirklich zufrieden.

    die schwarzen kunststoffecken von vox wollte ich ja ursprünglich auch noch kaufen, aber das wurde mir dann einfach zu teuer und zu kleinlich - es ist und bleibt ja ein laney vc30. aber nun bin ich optisch damit zufrieden, vorher war es ein reines arbeitstier.
     
Die Seite wird geladen...

mapping