Ausgangsbuchse Frage

von Totte, 17.09.04.

  1. Totte

    Totte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 17.09.04   #1
    Hi,
    und zwar ging die E-Gitarre meines Bruders auf einmal nichtmehr.Ich hab sie mal aufgeschraubt und festgestellt,das die Ausgangsbuchse ein Wackelkontakt hat.Ist aber alles fest verlötet.Kenn mich auch damit nicht so aus.Kann man mal versuchen die Anschlüsse neu anzulöten? Oder lieber gleich ne neue Ausgangsbuchse holen?
     
  2. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 17.09.04   #2
    wenn du eine neue buchse kaufen würdest, müsstest du auch alles neu verlöten.
    wo liegt denn der wackelkontakt? eine gebrochene lötstelle wär leicht zu reparieren: 0.5-1sek mit lötkolben draufhalten, bis halt das zinn flüssig wird, dann hart werden lassen.
     
  3. Totte

    Totte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 17.09.04   #3
    Hab die 2 Anschlüsse an der Buchse jetzt neu verlötet,aber der wackelkontakt ist immer noch da.wenn ich die buchse ausbau und ein bischen dran dreh,geht die gitarre wieder,also wirds denk ich irgendwas in der buchse sein.

    Edit:Kriegt man einzelnde Ausgangsbuchsen im Musikgeschäft?
    Bei ebay hab ich nix gefunden,oder heissen die anders?
    Und muss man auf irgendwas achten? Die Potis haben 500 k.
     
  4. Totte

    Totte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.09.04   #4
    Soo,die Gitarre "geht" wieder,aber ich hab n neues Problem:Sie ist total am rauschen,egal ob clean oder verzerrt.wenn man die Saiten anfasst,wirds noch schlimmer.Kann mir jemand sagen woran das liegt?Vielleicht irgendwas mit der Abschirmung?
     
  5. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 24.09.04   #5
    Moin

    Um was für eine gitarre gehts denn ?

    Hast du mal geprüft ob die buchse im eingebauten zustand irgendwo geklemmt wird oder am korpus aufliegt ? Die selbe sache hat ich auch mal hat man das kabel bewegt war die buchse tod .
    Das mit dem rauschen könnte von einem kurzschluss kommen , auch hier mal prüfen das kein kabel blank ist oder sich die kabel irgendwo klemmen , ich nehm mal an du hast die kabel beim löten nicht vertauscht oder ;)

    Der wackler kann auch an der lasche der buche liegen , also das lange teil wo dann die klinke von kabel aufliegt , da einfach ein klein wenig nach oben biegen das der kontakt wieder sicher gegeben ist .
     
  6. Totte

    Totte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.09.04   #6
    Hi,ist eine Yamaha ERG 121 mit H-S-H Bestückung.Die Ausgangsbuchse hab ich neu geholt,da klemmt auch alles noch fest und gut.Als ich die Buchse angelötet hab,hatte ich immer noch nen Wackelkontakt.Dann hab ich nochmal die Lötstelle des Kabels von der Buchse zum Volume-Poti nachgelötet(also die am Poti) und der wackelkontakt war weg.Nur das Rauschen ist jetzt da.Freiliegende Kabel hab ich alle isoliert,aber es kann sein,das wie du sagtest,die Buchse am Korpus anliegt,da sie grösser als die alte ist und auch schwerer reinging.ich werd nochmal schauen,aber danke schonmal.
     
  7. Totte

    Totte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.09.04   #7
    Jaa,geht wieder :) Die beiden Kabel an der Ausgangsbuchse waren zusammengeklemmt da sie zu lang waren.Hab sie gekürzt und neu verlötet und nun is wieder alles ok.Danke nochmal
     
Die Seite wird geladen...

mapping