Ausgangssignal verringern! wie?

von töbi85, 12.06.07.

  1. töbi85

    töbi85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    12.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.07   #1
    hallo leute!
    habe seit einiger zeit einen aktiven ibanez srx 700 bass und kämpfe mit einem kleinen problem. ich hab schon bei meinem amp bemerkt dass der ausgangspegel ziemlich hoch ist (hab den gain regler runter setzten müssen), aber als ich mir ein sennheiser funk set besorgt habe, hatte ich das problem, dass der pegel dermaßen hoch war, dass der taschensender das signal verzerrt hat (und das war echt keine schöne zerre ;-) ). obwohl man beim sennheiser funk eine option hat, den pegel zu dämpfen, reichte das nicht aus. im musikhaus meines vertrauens wunderten sich die angestellten (sie meinten, dass es das noch nie gab) und hatten als einzige lösung, einen spannungsteiler im bass einzubauen!!
    meine konkrete frage: gibt es andere möglichkeiten das signal zu verringern (ich weiss nämlich von der gitarre, wenn man das vol-poti nicht ganz aufdreht verschlechtert sich ja der klang, oder).
    wie würde der spannungsteiler anssehen - welche widerstandswerte für eingang/ausgangsimpendanz?
    mir wäre riesig geholfen, wenn mir jemand weiterhelfen kann - herzlichen dank im voraus! beste grüße - töbi :great:
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 12.06.07   #2
    Statt eines Spannungsteilers im Bass würde ich eher einen Spannungsteiler im Kabel (bzw. Stecker) bevorzugen. Aber weshalb sollte eine Gitarre schlechter klingen, wenn man die Spannung verringert? Weil die Zerre dann nicht ganz so kräftig ist? Das wäre dann ja genau der Grund, es bei dem Bass/Kabel auszuprobieren....
     
  3. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 12.06.07   #3
    Ich glaub das bezieht sich darauf, das dies ja bei nem Jazz-Bass soweit ich weiß der Fall ist, sollte aber in deinem Fall kein Problem sein, entweder noch n Loch bohrn oder eine kleine Platine mit son nem Platinenpoti (weiß net wie die heißen, eins für ne Platine halt, die kleinen :rolleyes: ) ins E-Fach.
     
  4. töbi85

    töbi85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    12.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.07   #4
    herzlichen dank zunächst mal für eure beiträge
    :great::great:
    ich versuchs mal mit nem spannungsteiler im kabel - gute idee..... dann brauch ich nicht am bass herumzubasteln! wisst ihr, ob es auch mit einem widerstand in serie funktioniert, bzw warum es nicht funktioniert??? is das ok wenn ich für den spannungsteiler zwei 220 ohm widerstände nehm, oder sollt ich da weniger nehmen?
     
  5. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 12.06.07   #5
    hilfe, nein!
    schau mal nach welcher Wert auf dem Lautstärkenpoti im Bass steht, das sollte dann ungefähr dem Wert der 2 Wiederstände entsprechen. Bsp: 500KOhm ~ 2x 220 K Ohm halbiert dann ungefähr das Ausgangssignal. (und macht es um ca. 10 % leiser)
     
  6. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 17.06.07   #6
    Ich würde aber unbedingt mir ein extra Spannungsteilerkabel löten. So ca. 30 cm lang, dann vertust du dich nicht so schnell. (Adapterkabel,... sind bei mir aus Prinzip kurz, dann weiß ich auf den ersten Blick , dass damit etwas besonderes ist...)
     
Die Seite wird geladen...

mapping