Aushilfsdrummer!!!

von san-rudi, 27.01.05.

  1. san-rudi

    san-rudi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bad Schussenried
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #1
    Sers Jungs´n Mädels,
    es betrifft vielleicht nicht viele aber mich würde es mal interessieren was ihr so verlangt (öres,kohle ,cash) wenn ihr als Aushilfsdrummer arbeitet? Egal ob Live oder Studiosession! Und wie berechnet ihr das pro Stunde,pro Stück,Kilometer,Pauschale?Also dann gibts mir!!! Bin gespannt!!!
     
  2. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 27.01.05   #2
    Wie du bereits angesprochen hast hängt der Lohn von vielen Faktoren ab.

    1.) Wem helfe ich aus?
    2.) Wie schätze ich meine Fähigkeiten ein?
    3.) Wie groß ist für mich der Aufwand?
     
  3. downwards

    downwards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.01.05   #3
    Studio-Stundenlohn
    Gigs-Pauschale
     
  4. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 28.01.05   #4
    Das kann ich so unterschreiben!

    Übrigens glaube ich, dass kaum ein Profimusiker in einem öffentlichen Forum
    über Dinge wie Gagen, oder Entlohnung für Aushilfs und Studiojobs explizit Auskunft geben wird (und Du wolltest ja konkrete Beträge hören, gelle?)

    -Das FINANZAMT könnte ja zufällig mitlesen......:twisted: -

    Generell kann ich lediglich folgende Aussagen zu dem Thema machen.
    Sogenannte Freundschaftsjobs mache ich i.d.R. ohne Gage, respektive gegen Aufwandtsentschädigung (Spritgeld, Essen, Sticks...) Eine Hand wäscht eben die andere...wie in der Politik.:D

    Bei "normalen" Aushilfsjobs verlange ich zumindest das Fixum, was wir auch unseren z.B. Gastsängern geben.
    Eher etwas mehr, da der Aufwandt wie gesagt für einen Schlagzeuger doch WESENTLICH grösser ist.
     
mapping