Ausstattung für meine RadioAG

von LoQue, 20.12.06.

  1. LoQue

    LoQue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #1
    Hi!

    Ich bin seit längerem in der RadioAG unsere Schule und dort für die Technik verantwortlich.
    Wir besitzten von Steinberg das MI4. Heute Mittag wollte ich für eine Live Sendung ein mic anschliesen und das ganze gleich wieder über die main outs an unsere schulanlage.
    Daher dachte ich wir kaufen kleines mischpult und schliesen dort das ganze an und gehen dann in die Schulanlage.

    Ist das so praktisch und wenn ja was würdet ihr mir da empfehlen?

    Danke
    LoQue

    Ps: Keine Ahnung ob ich hier im richtigen Forum bin, wenn nicht @mod bidde verschieben:)
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.12.06   #2
    Hi und Hallo.

    Ist alles en bissel blöd beschrieben. Also mal ganz langsam: Steinberg MI4 ist ein Interface was ihr an euern Computer und an die Schulanlage angeschlossen habt, richtig ?

    In der RadioAG sollen nur Tracks wiedergegeben werden und auch ein Mikrofon zum einsatz kommen, richtig ?

    Ist die Schulanlage aktiv oder passive, ich denke mal aktiv, richtig ?

    Anschliesen willst du wie beschrieben (von der Quelle gesehen):

    Computer ------MI4 Interface -------Mischpult ---------Schulanlage

    Mikrofon ------------------------------Mischpult ---------Schulanlage, richtig ?

    ...und zur Zeit ist es so angeschlossen:

    Computer------ MI4 Interface-------- Schulanlage
    Mikrofon------- MI4 Interface-------- Schulanlage, richtig ?

    ...Möglichkeiten wie man es noch anschliesen kann:

    Computer/ Mikrofon-----------Mischpult------------ Schulanlage

    ...oder:

    Computer/ Mikrofon-----------MI4 Interface------- Schulanlage

    ...beste Variante ist (wie ich finde):

    Computer---------- Interface ------------- Mischpult----------Schulanlage
    Mikrofon----------- Mischpult-----------------------------------Schulanlage

    In diesem Fall würde ich zu Behringer Modelen raten. Sie sind billig und bringen auch ihren nutzen:

    Ein paar Vorschläge:

    https://www.thomann.de/de/behringer_djx700_pro_mixer.htm

    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_1202.htm

    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_1002_fx.htm

    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_1002.htm
     
  3. LoQue

    LoQue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #3
    hast mich haargenau verstanden!

    Vielen dank, ich schau mir das mal an!

    Computer/ Mikrofon-----------MI4 Interface------- Schulanlage <-- die verison gefällt mir nun nicht so, da es qualitativ ned so der bringer ist.

    LoQue
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 20.12.06   #4
    Ja, ok. Kann ich mir zwar nicht so vorstellen das die Qualität bei einen so hochwertigen Interface schlecht ist, aber wenn du das sagst, wird das schon so sein.

    Falls noch fragen entstehen, weißt du wo du mich findest. :great:

    Bye
     
  5. LoQue

    LoQue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #5
    nein nein! dann habe ich dich falsch verstanden, ich dachte du meinst bei dieseranschlusart, dasdas mic an den pc angeschlossen wird und dann das ganze an das interface!

    wenn du aber meinst beides ans interface, dann ist das genau das was ich machen will!
    aber da kommt eben nix raus aus main output vom mic, keine ahnung warum das monitoring da nicht funktioniert.

    LoQue
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.06   #6
    Ja, gut. Das wäre natürlich blödsinn erst an den Computer mit schlechter Soundkarte gehen und dann an das Interface (was eine gute externe Soundkarte ist). Dann hat man ja wieder das problem der schlechten A/D Wandlung und wird probleme mit der Latenz bekommen.

    Ich hatte es mir eher so vorgestellt:

    Signal geht vom Computer via USB auf das Interface, dann auf das Mischpult und anschließend auf die Schulanlage.

    Mikrofon geht direkt auf das Mischpult und dann auch auf die Schulanlage.

    Beide Komponenten direkt an das Interface wäre auch ne Variante. Da weiß ich aber nicht ob das Interface dies unterstützt.

    ...ich seh mich mal um...
     
  7. LoQue

    LoQue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #7
    danke für deine hilfe!
    ein kumpel bei mir an der schule mit dem ich unsere ganze technik betreue hat mir en makie pult ans herz gelegt!
    er meinte selber schlechte erfahrung mit behringer mischpulten gemacht zu haben.
    ich selbst hab für unsere schule en 20 kanal makie pult besorgt und bin sehr zufrieden damit.

    LoQue
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.06   #8
    Joh, es hat 4 Kanäle...dann müsste es auf jedenfall möglich sein. Am besten Beschreibung studieren oder mal in der Treiber Software vom Interface nachschauen ob dort was steht.

    ...aber warum eigentlich. Jetzt doch kein Mischpult mehr kaufen ?

    Was für Software nutzt ihr im Bezug auf Radio ?
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.06   #9
    Achso, ok. Dann hat sich meine erste Frage erledigt.

    Dann ist doch aber alles im Butter. Mit dem Mackie Mixer kann man doch beide Komponenten anschließen:

    Computer ------MI4 Interface -------Mischpult ---------Schulanlage

    Mikrofon ------------------------------Mischpult ---------Schulanlage

    bzw. genau nochmal das selbe:

    Signal geht vom Computer via USB auf das Interface, dann auf das Mischpult und anschließend auf die Schulanlage.

    Mikrofon geht direkt auf das Mischpult und dann auch auf die Schulanlage.

    Edit: Mixer von Behringer haben sich in den letzten Jahren sehr gemacht. Ist ein reines Vorurteil das sie schlechter sein sollen, nur weil sie billig sind. ;)

    Ok...ich hoffe ihr kommt zurecht. Ansonsten schreibste einfach nochmal. :great:
     
  10. LoQue

    LoQue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #10
    Ich selbst benutzte audition und Cubase SL 3, und das dann auch in der Schule.
    Hmm dann muss ich mal suchen wie genau das funktioniert das ich beides über interface laufen lassen kann.


    edit: ich bin davon ausgegangen, das es nicht möglich ist mit dem interface die mic anschlüsse direkt wieder auszugeben auf dem main out, wenn das doch der fall sein sollte dann ist ein mischpult überflüssig.
    Ich suche mal ob ich dazu etwas finde.
    Wenn es nicht tut werde ich mich nochmal melden.
    Perönlich gefällt mir die Lösung mit mischpult besser, da ich zum einem unserm lappi und usb nicht traue und es einfach komfotabler ist am mischpult die livesendungen zu mischen als am pc.

    LoQue
     
  11. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.06   #11
    Hi, ich nochmal.

    Joh, aber das muss doch garnicht beides über das Interface laufen. Wenn der Computer darüber läuft, reicht das doch, oder ?

    So kann man doch viel schöner Mischen wenn man das Mikro an den ersten Kanal des Mischpultes hängt und den Computer über das Interface an den zweiten Kanal des Mischpultes.

    Zur Software: Das sind jetzt beides Sequenzer (Mehrspuren Programm) die vorwiegend zum Aufnehmen und zum abmischen verwendet werden.

    Besser wäre vielleicht diese Programm: NATIVE INSTRUMENTS: Traktor 3 - Traktor von Native Instruments
     
  12. LoQue

    LoQue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #12
    ok, mir gefällt die lösung mit mischpult auch besser.
    ja die progs verwende ich nur für aufnahmen und bearbeitung unsere Sendungen.

    traktor 3 wären dann nur zum mischen wenn ich nur über das interface arbeite richtig?
     
  13. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.06   #13
    Kleine Verständnisfrage: Hier zeichnet erst eure Sendung auf und spielt sie dann nur noch ab ? also keine Live Sendung, richtig ?

    Also Traktor 3 ist ein DJ Programm wo man unterschiedliche Tracks mischen kann, nur extrem aufwendig und geiler gemacht ( Beatanalysator, Autofading usw.). Wäre mehr was für den Live Einsatz und kann sowohl über Interface - - Mischpult - - Schulanlage oder aber auch Interface - - direkt Schulanlage betrieben werden.
     
  14. LoQue

    LoQue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #14
    wir machen zum einen sendung die ich fertig schneide auf cd brenne und in den klassen verteile und zum anderen livesendungen
    hmm dann wär die anschaffung von traktor 3 vllt ganz sinvoll
     
  15. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.06   #15
    Wenn ihr mit PC weiter arbeiten wollt, würde ich auf jedenfall auch das Interface dazwischen schalten, also zwischen PC und Mischpult. Oftmals sind in Computern nur schlechte Soundkarten die auch eine schlechte A/D - D/A Wandlung haben. Durch das hochwertige Interface habt ihr dieses Problem mit minderwertiger Qualität nicht, da ihr einen sehr guten Wandler (D/A) habt.

    Also auch wenn ihr jetzt mit Mischpult arbeiten wollt, würde ich auf keinen fall das Interface aus der Signalkette nehmen. Die Qualität könnte um einiges schlechter sein.

    Falls ihr erst eure Sendung aufzeichnet und dann Veröffentlicht, müsst ihr ja das Mikro an das Interface klemmen. Ansonsten habt ihr ja kein Signal im PC. Dann liegt das Wahrscheinlich an einer Einstellungssache im Cubase wenn ihr vom Mikro kein Signal habt.

    Ist das so, das du keine Signal vom Mikro im Cubase hast ?
     
  16. LoQue

    LoQue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #16
    nein singal vom mic habe ich in cubase, ich habe kein monitoring signal auf den main output des interface!
    das interface wollte ich nicht aus der signalkette nehmen, es wurde ja extra wegen den wandlern angeschafft.
    LoQue
     
  17. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.06   #17
    Joh, habe verstanden. Nagut, mit Mischpult dürfte das ja jetzt kein Problem mehr sein. einfach anschließen, aussteuern und per EQ entzerren und fertig ist die Sache. Somit funktioniert dann Computer, Interface und Mikro.

    Bye :great:
     
  18. LoQue

    LoQue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #18
    japp!
    vielen dank!

    LoQue
     
  19. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.12.06   #19
    Joh, ok. Kein Problem. Falls noch fragen sind, weißt du wo du mich findest.

    Viel Spaß und Bye :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping