Auto & Finanzierung

von lead singer, 11.04.06.

  1. lead singer

    lead singer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.04.06   #1
    Servus Leute!

    Ich hab ein kleines Problem und da in diesem Forum einige schlaue Leute ihr unwesen treiben, wollte ich mal fragen, ob mir hier jemand weiterhelfen kann ...

    Folgendes: Meine Eltern wollen, dass ich mir n Auto zulege. Problem ist, dass ich maximal 1600-1800€ auftreiben kann. Ich will nun natürlich keine absolute Schrott-Karre, sondern eher sowas in Richtung Golf III oder so.
    Meint ihr es ist realistisch für den Preis was zu kriegen, wo ich mir keine Sorgen machen muss, dass das Auto am nächsten Tag nicht mehr anspringt?
    Vielleicht hat jemand auch ne Seite mit Tipps zum Thema Gebrauchtwagenkauf?!
    Eventuell gibt's ja auch Erfahrungsberichte von anderen Leuten die sich vor kurzer Zeit nen günstigen Gebrauchten geholt haben?!
    Monatlichen Unterhalt könnte ich mir warscheinlich leisten, weil ich dann noch arbeiten gehen würde. 150€ hätt ich dann im Monat fürs Auto. Sollte reichen, oder?

    Danke für alle Antworten ;)
     
  2. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 11.04.06   #2
    realistisch is die vorstellung, aber hohl dir lieber was anderes ala corsa, twingo oda so, denn golf is teuer vonner versicherung (nur noch civic is teurer)
    und denk an die ps, ansonsten immer nett angucken und probefahren ob da auch gut dampf hinter is und nix klappert^^

    tüf is auch ganz ok wenn vorhanden
     
  3. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 11.04.06   #3
    2000 sind immernoch grenzwertig. Mein Astra hat dreieinhalb kilo gekostet und seitdem 1900 an Reparatur und Ersatzteilen. So ist das mit Gebrauchten... :rolleyes:
     
  4. lead singer

    lead singer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.04.06   #4
    Hab mich mal umgeguckt ... sowas hier würde mir gefallen:

    http://autoscout24.de/home/index/de...qlhgcehw2vq&source=as24_inseratsg_detail_bild
    Naja OK, voll Asi, aber Porno :)

    http://autoscout24.de/home/index/de...1wkcuyxgx1r&source=as24_inseratsg_detail_bild
    Joa, schön schlicht ...

    http://autoscout24.de/home/index/de...oa3&source=as24_inseratsg_detail_ueberschrift
    Fett :D

    Der letzte irgendwie am meisten :D
    Also umso mehr PS, umso teurer die Versicherung? Mhhh, da muss man ein gutes Gleichgewicht finden :D


    ÄDIT: Sowas also günstiger in der Versicherung? http://autoscout24.de/home/index/de...1ui4iazgr2g&source=as24_inseratsg_detail_bild
     
  5. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 11.04.06   #5
  6. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 11.04.06   #6
    mein Clio hat damals 900 gekostet, hab außer Bremsbelägen, Reifen und nem Auspuff weiter nix investieren müssen und das zählt gewissermaßen zum verschleiss. Aber selbst mit allen Teilen bin ich Gesamtpreismäßig immernoch unter 2000 EUR.

    Man kann auch Glück haben...

    Aber nimm dir beim Autokauf auf jeden Fall jemanden mit, der Ahnung davon hat.
     
  7. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 11.04.06   #7
    Das ist nicht ausgeschlossen, aber bei den heutigen Tachomanipulationsmethoden und Fahrzeugschein-aus-Unfall-mach-Unfallfreiwagen und so weiter, hat man leider sehr viel eher Pech als Glück. Außerdem weiß man häufig net, wie der Vorbesitzer mit dem Auto umgegangen ist. Meiner einer hat mit seiner Art zu fahren den halben Motor geschrottet und viele andere Teile auch, grrr... ohne daß es eine Möglichkeit gab diese Mängel zu entdecken.

    Ein Freund von mir hat einen Golf 3er für 999 Euro gekauft und seitdem über andernthalb Kilo an Teilen und Reparatur zahlen müssen.

    Die meisten Autos, die verkauft werden, sind keine, mit denen man sonderlich pfleglich umgegangen ist. Denn diese bleiben in Familienbesitz, oder so. In den Handel kommen die jedenfalls nicht.
     
  8. lead singer

    lead singer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.04.06   #8
    Joa da hasse im Grunde Recht :D Eigentlich will ich auch keine Asi Karre, hauptsache fährt und macht nicht soviel Streß!

    EDIT: Was denkt ihr ist besser oder bringt mehr? Sowas wie mobile.de oder beim Gebrauchtwagenhändler kaufen?
     
  9. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 11.04.06   #9
    Also ich hab nen uralten Golf2 für 500€ bei nem alten opa gekauft und fahr jetzt schon 2 jahre problemlos damit jeden tag zur schule (25km) und sonst wo hin. Auch im winter bei -20 grad immer sofort weggesprungen.

    d.h. such dir irgend n billiges auto, dass n opa gefahren hat! (hatte auch nur 2000€ € zur verfügung und kam damit wunderbar über die runden ;) )

    gruß
    sebastian
     
  10. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 11.04.06   #10
    Corsa und Twingo? Das lässt sich aber mit folgendem nicht vereinbaren: :p
    Tüf Tüf! Trallala... achso, er meint TÜV :p ja, mindestens ein Jahr sollte er noch haben. Lass ihn auch von jemand durchchecken, der sich mit der Materie auskennt. Damit er beim nächsten TÜV-Besuch auch schön wieder ne Plakette kriegt, näch? Hab auch schon Fälle von Außen hui, Unterboden pfui erlebt. Da könnte bei jeder Gefahrenbremsung der Fuß bis zum Asphalt durchbrechen

    Soooo teuer is meiner auch wieder nicht. Hält sich in Grenzen, ehrlich. Golf hätte ich mir als Student nicht leisten können, aber Civic funzt.
     
  11. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 11.04.06   #11
    Kauf dir n altes Auto (mindestens so alt wie du) und lern schrauben, bzw. kenne jemanden, ders kann. Wenn das Auto n Rentnerauto is, kannste mit Glück auch aufs Schrauben verzichten...und es ist allemal stilvoller als n Golf 3. Früher wurden Autos noch für die Ewigkeit gebaut.
     
  12. lead singer

    lead singer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.04.06   #12
    Heut war son Kollege von meinen Eltern da, der arbeitet inner Werkstatt. Jetzt bekomm ich vielleicht nen Corsa B. Irgendeine Sport-Edition, Erstzulassung 95, 80Tausend Kilometer, Erste Hand, für 2800€ oder so. Muss ich nur noch das Restgeld zusammenbeteln :D
     
  13. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 12.04.06   #13
    darum gibt es auch son paar kleinigkeiten beim autokauf zu beachten. die geschichte eines autos ist fast so wichtig wie motor und getriebe. 12 vorbesitzer und tiefer und danach wieder hoehergelegt ist schlecht, ein bestizer in 20 jahren ist gut. opas alter wagen ist immer ein klassiker.

    ich hatte immer sehr viel glueck mit unpopulaeren oberklassemodellen der frueher achtziger. BMW und Mercedes, alte Volvo oder Saab. nachteil dieser schlitten, die saufen richtig. vorteil, die wagen wurden meist von stolzen besitzer sehr gepflegt und eben nicht so geheizt wie die "beliebten" kleinwagen, dran rumgebastelt wurde meist auch nicht.

    mein tip, BMW e28 5er reihe. ich hatte zwei, einer fuer 500 euro gekauft, einer fuer 200. beide mit einem jahr TUV. bei beiden hatte ich keine groesseren reparaturen, nur so kleinkram wie neue reifen, schlaeuche oder andere verschleissteile. der 528 war sehr durstig, aber mit 185 PS auch sehr schnell. der 525e ist ne sparmaschine, immerhin 122 PS aber nur 8l normal bei ruhiger autobahnfahrt.

    mal ein beispiel http://www.mobile.de/SIDd4w7aHQWEJ2jlKfFVH24QA-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11LsearchPublicJ1144836899A1LsearchPublicD1100CCarZ-t-vctpLtt~BmPA1B41B20C318%81V-t-vCaMiMkPRQuSeUnVb_X_Y_x_ysO~BSRA6D1100B20D3500H20000000BGNCPKWA0HinPublicA2A0A0A0A0/cgi-bin/da.pl?sr_qual=GN&top=60&bereich=pkw&id=11111111187494820&

    mit 218.000 auf der uhr ist der grade eingefahren, aber fuer etwas mehr investition gibt es wesentlich bessere mit weniger kilometern und mehr HU. versicherung und steuern halten sich bei dem wagen in grenzen. ich habe ca. 200 euro steuern und 300 versicherung bezahlt.

    war ein super studentenauto


    nochn tip, nicht auf extras gucken, desto weniger extras desto weniger extras gehen kaputt.

    golf 3 hatte ich auch mal, 3200 euro (is schon laenger her), hat 9 monate gehalten und hat dann noch 500 als schrottwagen gebracht - motorschaden.

    und sich einfach ein bischen ahunun anlesen und erlernen ist auch nie falsch.
     
  14. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 12.04.06   #14
    ganz ueberlesen. klingt sehr, sehr langsam. so viel geld fuer so wenig auto.
     
  15. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 12.04.06   #15
    der bmw is ja wohl ein scherz oder? wie soller den denn steuern und versicherungstechnisch bezahlen?
    aber so karre von oma und opa is immer gut, besonders, wenns n garagenauto is/war... nur vorher mal zum inspekteur fahrn, sonst gibbet schön teuren anhang an das liebe auto
     
  16. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 12.04.06   #16
  17. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 12.04.06   #17
    Ich hab für meinen Corsa 2000 € bezahlt. Baujahr 97, 120000 km so noch in gutem Zustand. Musst ein bischen auf Rost aufpassen da die doch stark zum rosten neigen. Und guck, dass du niemals in die Opel Werkstatt fährst denn die sind echt teuer :p
    Ansonsten isser ganz gut auch so im Verbrauch. Ich fahr mit 6,5 Liter/100 km und komm somit gut hin.
     
  18. lead singer

    lead singer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 12.04.06   #18
    Mhh muss ich mir mal echt überlegen die ganze Geschichte. 2800 Ocken sind schon ne Menge und eigentlich hab ich keinen Bock mich mit 1000€ bei meinen Eltern zu verschulden, aber eventuell lohnt es sich ja wenn der sparsam ist und keine Reperaturen braucht. Schwierig, schwierig. Muss ich wohl nochn paar Nächte drüber pennen, aber einen fetten Dank schon für alle Antworten, könnt gerne noch mehr schreiben ;)
     
  19. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 13.04.06   #19
    der schlitten kostet 500 euro im jahr, versicherung und steuern. das finde ich nicht teuer. ich denke mal, er wird sein auto eh auf muddi anmelden, selbst ein corsa kostet bei 230% erstauto-versicherung ein vermoegen.

    und unter dem gesichtspunkt ist der BMW echt guenstig. und wenigstens ein "auto", alles unter 100 PS ist naemlich nur ein "fortbewegungsmittel"

    ich finde 1000 euro schulden bei den eltern fuer ein auto als junger erwachsener einfach zuviel.
    ich habe mir grade einen ford gekauft, zum urlaub machen, kann man hinten drin pennen, hat noch drei wochen "TUV", ist kack-haesslich aber laeuft. fuer grade 160 euro.

    alter golf von opa und nen "wie-helfe-ich-mir-selbst-buch" und du lernst was fuers leben ohne ca. 3000 euro dafuer auszugeben.
     
  20. lead singer

    lead singer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 13.04.06   #20
    Da hast du auch irgendwie Recht. Ist nur halt schwierig irgendwie nen Opa zu finden, der seinen Schlitten loswerden will ... und mobile.de, naja ich weiß net ...