AX1000G von korg

von kevboy182, 12.03.04.

  1. kevboy182

    kevboy182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #1
    hi,reicht dAS TEIL für eine band aus?wie sind die klänge?

    mfg
     
  2. rock4XP

    rock4XP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #2
    nimm das 1500g. dann is es auch für den live betrieb zu gebrauchen. die sounds sind eigentlich sehr ok. (sehr vielseitig, gute qualität)
     
  3. kevboy182

    kevboy182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    8.09.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #3
    hi,ist das korg 1000g nicht für den live auftritt geeignet??das 1500g ist mir zu teuer,bitte um rückantwort danke!
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.03.04   #4
    Ich glaub das AX1000G hat noch diese "langen" Umschaltzeiten --> Für Live ungeeignet ( es sei denn du kannst es vertragen das du kurz nichts hörst wenn du einen Effekt anschaltest usw. )
     
  5. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.04   #5
    ach, das mit dem umschaltzeiten geht eigentlich beim ax1000, zumindest erträglicher als beim v-amp oder so
     
  6. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.03.04   #6
    Gut zu wissen - danke.

    Dann schreib doch mal etwas über das AX1000G.
    Brauchbar ? Effekte ok ? Bedienung ok ? Preis ok ? Verkauft man es nach X Wochen wieder ? ( Als kleine Stütze ;) )
     
  7. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.04   #7
    ich hab´s nur mal kurz um musikladen angetestet, kann also eigentlich nicht all zu viel dazu sagen. effekte waren ganz brauchbar, verzerrer weniger, da gibt´s mittlerweile deutlich besseres. in den letzten jahren ist die entwicklung halt recht schnell vonstatten gegangen, was den digitalen gitarrenmarkt angeht ;)
     
  8. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 13.03.04   #8
    bedienung ok, effekte ok, distortion naja, lange umschaltzeit beim kanalwechsel.
     
  9. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.04   #9
    Um noch einmal genau auf diese frage einzugehen: ich denke JA! natürlich gibt´s mittlerweile eine menge besseres zeugs, aber das ax1000g ist auf jeden fall kein fehlkauf (kriegt man bei ebay ja mittlerweile nachgeschmissen). Wirst damit in der band auf jeden fall was anfangen können, auch live, solange ihr nicht gerade auf´m rock am ring oder so spielt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping