Ax3000

von marcus b., 10.07.06.

  1. marcus b.

    marcus b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Babenhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hi,
    seid samstag bin ich im Bestitz eines AX3000.Hab auch schon verstanden wie es funktioniert und so hab aber trotzdem noch eine wichtige Frage.
    Undzwar habe ich mir den Vorgänger das AX1500 nicht gekauft, da es keine Send/Returnfunktion hat.Ich hab mir das jetz allerdings anders überlegt und will das Gerät nur über die Endstufe laufen lassen.Sonst müsste ich in manchen Liedern an zwei Geräten umschalten.Als erstes habe ich es so gemacht: Gitarre-->Input(Effektgerät)--->Output(Effektgerät)--->Input(Combo).Ich habe versucht die Vorstufe komplett aus zustellen(auser Volumen) ,aber dann war alles zu leise und ich hätte bei den Proben nicht mehr mitkommen können.Also habe ich das Gain so auf 1/4 gestellte und beim Effektgerät weniger.Mid,Volume,treble,bass hab ich auf 1/2 gestellt.Dann ist es gescheit laut gewesen aber der Sound gefällt mir dann einfach nicht.

    Also hab ich was anderes probiert. Ich habe wie gehabt Gitarre ans Effektgerät geschlossen ,aber diesmal nicht in den Input von der Combo, sondern in den Return.Auf diese Art wollte ich versuchen die Vorstufe zu umgehen, weil wenn man recht überlegt kommt doch jetz kein einziges Signal über diese Stufe.Trotzdem reagiert sie und es glingt genauso ,als wie wenn ich es in den Input gesteckt hätte.Wie kann das sein?
    Schon mal vielen dank für die Antworten!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping