ax7 eigenschaften

von BonZotheDog, 25.09.04.

  1. BonZotheDog

    BonZotheDog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    83
    Erstellt: 25.09.04   #1
    hallo

    also ich bin an dem fame studio reverb interressiert.
    dieser hat 2 ax 7 vorstufen röhren. welche eigenschaften haben diese.
    die ax7 scheint ja nicht grad eine der klassiker zu sein, die ja glaub ich die ecc81-83 sein solln.

    kann mir da jmd helfen?

    aha

    hab da grab ma auf dem hoss33 seine seite gelesen dass die ecc83 wohl auch 12ax7 genannt wird. ist das nun diegleiche wie einfach nur ax7?
     
  2. prauni

    prauni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #2
    Moin,

    in den Boogie Amps sind doch immer (oder meistens) 12AX7 verbaut. Da die Boogies ja ne agressivere Zerre als z.B. Marshall mit ECC83 haben sollen denke ich mal dass die vielleicht etwas mehr Spielraum in der Verzerrung geben.

    Genaueres kann ich leider nicht sagen, aber das is das was mir dazu einfällt.


    MfG
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 25.09.04   #3
    Die Fame Amps sind in Wirklichkeit die polnischen Laboga Amps, die der Musikstore nur einfach umlabelt (als Hausmarke, so wie die Fame Gitarren).
    http://www.laboga.pnet.pl/jbo_ang.html

    Adam Laboga gibt als Vorstufe 6N2P Röhren an, welches eine andere Bezeichnung für 12AX7, ECC83 ist.

    Die starke Vorstufenzerre bei Mesa Boogie wird mit den gleichen Röhren erzeugt, allerdings ist die Schaltung in der die Röhren stecken eine andere. Man kann mit 12AX7 Röhren auch total cleane Amps bauen.
    Niederohmigere Kathodenwiderstände erhöhen Gain. Eine einfache und beliebte Methode, "zerrschwache" Amps zu "tunen".
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 25.09.04   #4
    Jaa, also nochmal ECC83 und 12ax7 sind exact die gleichen röhren.
    Jedoch gibt es mitunter starke unterschiede im Klang zwischen den Herrstellern.
    Ein sehr nützliches Dokument diesbezüglich gibt es bei www.tube-town.de
    Da kannst du die Röhren dann auch kaufen ;)

    mfg :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping