Axel Rose' Gesangstechnik

von krypton, 04.10.05.

  1. krypton

    krypton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Friedrichsthal (saar)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #1
    Hallo erstmal,

    ich sing schon seit einiger Zeit aber jedes mal wenn ich was versuche von Guns 'n Roses zu singen schnürt es mir immer bei den hohen passagen die stimme ab. Wie zum teufel kommt der so hoch?? Mischt er von der Kopfstimme aus?
     
  2. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 04.10.05   #2
    also axl ist n ding für sich. so eine stimme ist wohl einzigartig, das ist ja auch das geile. selbst wenn mans technisch hinkriegt wirds nie so klingen.

    versuchen kannst dus ja trotzdem, es ist definitiv kopfstimme, weil wenn man weiß wie tief seine bruststimme ist :)
     
  3. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 04.10.05   #3
    wird wohl kopfstimme sein, aber mich wunderts eh dass er so was hinbekommt bei dem alkohol und zigarettenkonsum den er hat oder hatte
     
  4. krypton

    krypton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Friedrichsthal (saar)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #4
    moment mal....reine kopfstimme oder vom kopf aus gemischte Mischstimme?
     
  5. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 05.10.05   #5
    Nö. der singt im Falsett, behaupten die meisten Gesangslehrer. Falsett ist nicht nur Kopfstimme wie man das normalerweise lernt. Das tönt wie die Eunuchen. Spezielle Technik der Benutzung der Kopfstimme.
     
  6. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 06.10.05   #6
    Nope er singt nicht Falsett sondern Kopfstimme. Ihm Falsett bekommst du nicht so einen 'gequetschten' Ton. Falsett hat einen klassischen Touch also hoert sich sehr nach weiblichem Sopran an oder eben das was man allgemein als Eunuchenstimem bezeichnet. Jimmy Somerville ist da ein gutes Beispiel oder wenns um Metal geht viele Stellen von King Diamond der aber auch zwischen Kopfstimme und Falsett wechselt. Im Falsett bekommst du keine Haerte in die Stimme.
    Das Thema Falsett und Kopfstimme hatten wir hier schon ein paarmal.

    Achja ich bin Countertenor also habe die Falsett-Stimme von Natur aus mitbekommen ;)

    @krypton: Hoehe hat mit Veranlagung und Technik zutun. Du musst schauen das der Kehlkopf unten bleibt ( siehe Gesangsgrundtechik im FAQ-Bereich ) :)
     
  7. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 06.10.05   #7
    Kopfstimme ist neben dem Begriff als Überbegriff von allen Kopfstimmen (Fistel, Falsett, Kopf...) die Randschwingungsstimme mit Kopfresonanzen.
    Das ist von hier.

    AALLSSOO:

    Ich habe ja explizit geschrieben, dass das die meisten Gesangslehrer so behaupten. IMHO war es eine Mischung zwischen Brust- und Kopfstimme und darum ja auch Falsett. Denn das ist ja die eigentliche Definition von Falsett (siehe oben).

    Falls ich falsch liege, dann erklärt mal.
     
  8. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 06.10.05   #8
    Eine Mischung aus Brust und Kopfstimme ist die Mischstimme ;)

    Wie gesagt bin ich Countertenor und Falsett wird 'im Kopf' erzeugt hat aber den Ansatz der Bruststimme ( hinten im Gaumen und nicht vorne bei den Schneidezaehnen ). Natuerlich ist die Grundtechnik ( Atemstuetze etc. ) dieselbe wie bei allen andern Stimmlagen auch.

    Ueber den Mist streiten sich glaub die Leute schon ewig. Es ist einfach so das man es eben von der Natur mitbekommen hat oder auch nicht. Ich musste mich z.B. noch nie auf irgendwas konzentrieren um Falsett zu Singen waerend ich an Brust, Kopf und hauptsaechlich Mischstimme sehr lange rumgemacht habe und auch immer noch tue. Falsett war einfach da ohne jemals Gedanken drueber gemacht zu haben.

    Wenn ich mich recht entsinne sind wir hier in einem Thread irgendwann mal an den Punkt gekommen an dem wir Falsett nur noch rein am Klang von Kopfstimme unterschieden haben. Klingt es nach klassischem Sopran ists Falsett alles andere ist Kopfstimme. ;)
    Oder wir sagen : Alles in der Hoehe ist Kopfstimme und Falsett ist nur eine 'Unterart' oder Stilrichtung der Kopfstimme. Ich denke das passt am Besten.


    Aber zurueck zu Axl: Der Klang den er in der Stimme hat ist meiner Meinung nach eindeutig Kopfstimme. Der Klang ist einfach zu hart fuer Falsett. Hoert euch mal diesen Somerville an dann wisst ihr was ich meine. :)
     
  9. krypton

    krypton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Friedrichsthal (saar)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.05   #9
    Moment...also kopfstimme klingt doch verdammt dünn selbst beim Sänger von System of a down......Wie bekommt der es hin seinen hohen gesang so verdammt voll und bruststimmenlastig hinzukriegen?
     
  10. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 07.10.05   #10
    Findest du das Axl einen ungewoehnlich vollen Klang in der Stimme hat ? Fuer mich klingt das nicht uebermaessig voll, also nicht voller wie andere Saenger die in der Kopfstimme singen. Im Gegensatz zu einem Saenger der Mischstimme singt sogar eher duenn ( was aber ganz logisch ist da dort Kopf und Brust gemischt ist ).
    Zudem muesste man auch mal hoeren wie er das Live bringt. Im Studio ist es nicht wirklich ein Problem eine Stimme voller zu bekommen.
    Aber wie gesagt hoer dir mal Leute wie David Wayne, Warrel Dayne, Jon Oliva, Zak Stevens, Rob Halford etc. an. Die sind in der Kopfstimme auch nicht 'duenner'. Du musst nur den Ton rchtig ansetzen dann kommt auch in der Kopfstimme eine Wand. :)
     
  11. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 08.10.05   #11
    ich find schon dass er fett klingt auch live
     
  12. krypton

    krypton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Friedrichsthal (saar)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #12
    Wo genau ist denn der richtige Ansatz für Kopfstimme? hab nix dazu gefunden
     
  13. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 16.10.05   #13
    Jetzt als ich mir "knocking on heavens door" nochmals angehört habe, in der live-Version.......hmmm die haben da wohl eine 2. Gesangslinie im Studio nach-aufgenommen, .......BESCHISS.....hrhr :D
     
  14. krypton

    krypton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Friedrichsthal (saar)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.05   #14
    ja das hört man doch deutlich
     
  15. Bobbele

    Bobbele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.08
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.05   #15
    Also ich hab jetzt bestimmt schon 5 posts von Whych gelesen in denen er es ausfühlich erklärt :eek:

    Such mal unter "fauchen"

    ach sorry, war ja mischstimme :)
     
  16. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 17.10.05   #16

    Misch- wie auch Kopfstimme sind das beruechtigte 'Fauchen' also vorne hinter den oberen Schneidezaenen.

    Mischstimme ist Bruststimme mit Ansatz Kopfstimme. :)
     
  17. krypton

    krypton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Friedrichsthal (saar)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #17
    na dann wird wohl meine kopfstimme noch net ausreichend trainiert sein um eine solche völle hinzubekommen

    vielen dank für die tips
     
  18. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 18.10.05   #18
    'Fuelle' kommt auch mit der Zeit. :)
     
  19. krypton

    krypton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Friedrichsthal (saar)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.05   #19
    ok thx
     
Die Seite wird geladen...

mapping