Badass II Bridge Einritzen

von Timbo Tones, 07.11.05.

  1. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 07.11.05   #1
    Hi, ich habe ein paar Fragen.
    Auf meinem Bass ist eine Badass II-Bridge.
    Hier ein Bildchen:

    http://www.has-sound.com/product_images/Badass%20II.jpg

    Wie man sieht, sind keine "Ritzen" für die Saiten vorhanden. Ein Bekannter von mir sagte mir, dass man das aber nachträglich ändern (lassen) könne.

    Nun meine Fragen:
    Ist das sinnvoll? Kann man das selber machen? Wenn ja, wie?

    Danke!
     
  2. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 08.11.05   #2
    Sinnvoll: Ja. Selbermachen würde ich das allerdings nur bedingt, deswegen: Jein, da die Stelle der "Ritzen" genau in der Mitte der Böckchen sein müssen/sollten. Wenn die nicht in der Mitte sind, bzw. bei allen Böckchen leicht von der Mitte abweichen (0.5mm würde ich schon als zuviel bezeichnen) ergibt sich a) ein minimaler Unterschied in der Länge der jeweils schwingenden Saite und b) kann es dadurch passieren das das Böckchen von jeweils einer Seite gegen die Saite "drückt". Es würde ein leichter "Knick" bzw. eine leichte "Umlenkung" der Saite passieren und das wollen wir nicht... ;)

    Ich hab die gleiche Bridge, bei dem Bass hier ist das von einem Gitarrenbauer gemacht worden. (2x draufklicken)

    [​IMG]

    So sieht das bei Deinem Bass dann aus, wenn das fertig ist. Wenn Du Dir nicht sicher bist würde ich das machen lassen. Ich kann Dir leider nicht sagen was das kostet, aber der Typ im Laden wird die Stellen auch entgraten, damit die Saiten länger leben.... ;)
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 08.11.05   #3
    ich habs selbst gemacht
    mit ner kleinen Rundfeile

    es reicht eine minimale Kerbung
    so tief, wie es auf dem Bild oben aussieht muss es imho nicht sein (jedenfalls habe ich mit einer weitaus geringeren Kerbung keinerlei Probleme)
     
  4. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 08.11.05   #4
    ...wenn man nur einen bestimmten Satz Saiten benutzt mag das vielleicht passen. Tief ist es auf dem Foto übrigens nicht, jedenfalls nicht so tief wie bei Standard-Bässen von der Stange, da scheinst Du Dich verguckt zu haben. :D
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 08.11.05   #5
    du meinst, wenn man _nicht_ auch mal nen 5er Satz aufzieht?
    okay, könnte sein, dass meine Kerbungen mit ner 130er Saite Probleme kriegen

    aber sowas kommt auf meinen Jazz eh nicht drauf :D
     
  6. Timbo Tones

    Timbo Tones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 08.11.05   #6
    ja, cool!
    Danke für die Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping